2-Euro-Gedenkmünzen 2004 bis 2016

Hier finden Sie eine Übersicht über sämtliche 2-Euro-Gedenkmünzen aller Euroländer von 2004 bis 2016.

2016

Im Jahr 2016 geben die Länder Andorra, Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Portugal, Republik San Marino, Malta, Monaco, Österreich, Slowakei, Slowenien, Spanien und der Vatikan 2-Euro-Sondergedenkmünzen heraus.

  • Andorra

  • 2 Euro Andorra 2016

    Anlass: 25 Jahre öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Andorra
    Beschreibung des Münzmotivs: Das Münzmotiv zeigt ein Mikrofon und eine Antenne, umgeben von mehreren kreisförmigen Linien. Außerdem sind der Schriftzug „25è ANIVERSARI DE RÀDIO I TELEVISIÓ D’ANDORRA“, das Ausgabejahr „2016“ und der Ausgabestaat „ANDORRA“ zu lesen. Mit der Gedenkmünze wird das 25-jährige Jubiläum der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt Andorras und damit der Beginn der Ausstrahlung des andorranischen öffentlichen Radios und Fernsehens begangen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 85 000
    Prägedatum: Dezember 2016

  • 150-jähriges Jubiläum der Neuen Reform von 1866

    Anlass: 150-jähriges Jubiläum der Neuen Reform von 1866
    Beschreibung des Münzmotivs: Das Münzmotiv zeigt den Hauptsaal der „Casa de la Vall“ (Sitz des andorranischen Parlaments) mit dem Schriftzug „150 ANYS DE LA NOVA REFORMA DE 1866“, dem Ausgabejahr „2016“ und dem Ausgabestaat „ANDORRA“. Mit dieser Gedenkmünze wird das 150. Jubiläum des Neuen Reformdekrets begangen — einer der bedeutendsten Meilensteine in der Geschichte des Landes und des andorranischen Parlaments („Consell General“), der einen gesellschaftlichen und politischen Wandel im Fürstentum Andorra einläutete.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 85 000
    Prägedatum: Dezember 2016

  • Belgien

  • 2-Euro Belgien 2016

    Anlass: Olympische Spiele
    Beschreibung: Im Münzinneren sind, von oben nach unten, eine stilisierte Figur, die fünf olympischen Ringe und der Schriftzug „TEAM BELGIUM“ dargestellt. Links befindet sich die Jahreszahl 2016, rechts das Länderkürzel „BE“ zwischen dem Münzzeichen von Brüssel, dem behelmten Kopf des Erzengels Michael, und dem Zeichen des Münzmeisters.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 375 000
    Ausgabedatum: März 2016

  • 2-Euro Belgien 2016

    Anlass: Tag der vermissten Kinder
    Beschreibung des Münzmotivs: In der Mitte des Münzinneren ist das Gesicht eines Kindes abgebildet. Entlang des Münzrings sind die Schriftzüge „MISSING-DISPARU-VERMIST“, „WWW.CHILDFOCUS.BE“ sowie die Bezeichnung des Ausgabestaats in drei Sprachen „BELGIQUE-BELGIE-BELGIEN“ gefolgt vom Prägejahr 2016 zu lesen. Das Münzzeichen von Brüssel, der behelmte Kopf des Erzengels Michael, und das Zeichen des Münzmeisters sind links bzw. rechts des Motivs eingraviert.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 020 000
    Ausgabedatum: Mai 2016

  • Deutschland

  • Bild

    Ausgabestaat: Deutschland
    Symbolträchtiges Gedenkmotiv: Sachsen („Bundesländer-Reihe“)
    Beschreibung des Münzmotivs: Das Münzinnere zeigt einen Blick vom Innenhof des weltberühmten Dresdner Zwingers auf das Kronentor. Es zeigt zudem unten den Namen „SACHSEN“ und den Ländercode des Ausgabestaats „D“, rechts oben das Münzzeichen der jeweiligen Prägeanstalt („A“, „D“, „F“, „G“ oder „J“) und das Zeichen des Graveurs (die Initialen „JT“ — Jordi Truxa) sowie links oben die Jahreszahl „2016“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen.
    Prägeauflage: 30 Mio.
    Ausgabedatum: 5. Februar 2016

  • Estland

  • Bild

    Anlass: 100. Geburtstag des berühmten estnischen Schachgroßmeisters Paul Keres
    Beschreibung des Münzmotivs: Die Münze zeigt ein Porträt des berühmten estnischen Schachspielers Paul Keres mit einigen Schachfiguren. Oben links steht im Halbkreis der Schriftzug „PAUL KERES“. Auf der linken Seite steht der Name des Ausgabestaates „EESTI“ und darunter das Ausgabejahr „2016“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen.
    Prägeauflage: 500 000
    Ausgabedatum: Januar 2016

  • Finnland

  • 2-Euro Finnland 2016

    Anlass: Der finnische Schriftsteller und Lyriker Eino Leino
    Beschreibung des Münzmotivs: Im Münzinneren sind eine Flamme und ein nach oben rechts zeigender Schürhaken dargestellt. Auf der rechten Seite entlang des Münzrings sind der Schriftzug „EINO LEINO“, halbkreisförmig, und das Ausgabejahr „2016“ eingraviert. Unten links erscheinen „FI“ für den Ausgabestaat und das Münzzeichen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 000 000
    Ausgabedatum: April 2016

  • 2-Euro Finnland 2016

    Anlass: 100. Geburtstag des Philosophen Georg Henrik von Wright
    Beschreibung des Münzmotivs: Im Münzinneren sind eine antike dorische Säule und links davon ein Eichenzweig zu sehen. Der Schriftzug „GEORG HENRIK VON WRIGHT“ verläuft halbkreisförmig von links nach rechts, und das Ausgabejahr „2016“ ist rechts oben eingraviert. Oben links erscheinen „FI“ für den Ausgabestaat und das Münzzeichen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 000 000
    Ausgabedatum: Oktober 2016

  • Frankreich

  • 2-Euro Frankreich 2016

    Anlass: UEFA-Europameisterschaft 2016
    Beschreibung: Die UEFA-Fußballeuropameisterschaft der Männer, die seit 1960 alle vier Jahre stattfindet und gemeinhin als die „Euro“ bezeichnet wird, wird vom 10. Juni bis zum 10. Juli 2016 in Frankreich ausgetragen. Die Euro 2016 ist die 15. Austragung der Fußballeuropameisterschaft. Sie wird von der Vereinigung Europäischer Fußballverbände (UEFA) organisiert und bringt die besten europäischen Herrenteams zusammen.
    Der Gewinner erhält eine Miniaturversion des Henri-Delaunay-Pokals, der nach dem Initiator des Wettbewerbs benannt wurde.
    Das Münzmotiv zeigt den Henri-Delaunay-Pokal vor dem Hintergrund der Umrisse Frankreichs gemeinsam mit den beiden Münzzeichen der Münzprägeanstalt Paris. Rechts davon sind die Buchstaben RF für République Française (Französische Republik) zu lesen. Über den Umrissen Frankreichs verläuft der Name des Wettbewerbs „UEFA EURO 2016 FRANCE“. Im unteren Teil des Motivs ist im Vordergrund ein Fußball dargestellt. Der Hintergrund des Motivs besteht aus grafischen Elementen, die den Wettbewerb symbolisieren.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 10 Mio.
    Ausgabedatum: März 2016

  • 2-Euro Frankreich 2016

    Anlass: François Mitterrand
    Beschreibung des Münzmotivs: Das Münzinnere zeigt eine Profilansicht von François Mitterrand in nachdenklicher Pose. Auf der rechten Seite ist sein persönliches Symbol, die Eiche mit dem Olivenzweig, abgebildet. Auf der linken Seite sind das Geburtsjahr und das Jahr des hundertsten Geburtstages Mitterands („1916“ und „2016“) zu lesen. Über dem Motiv ist sein Name eingraviert. Das Kürzel des Ausgabestaats „RF“ befindet sich unten.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 10 Mio.
    Ausgabedatum: Oktober 2016

  • Griechenland

  • 120. Geburtstag von Dimitri Mitropoulos

    Anlass: 120. Geburtstag von Dimitri Mitropoulos
    Beschreibung des Münzmotivs: Im Münzinneren ist das Profil von Dimitri Mitropoulos vor einem Hintergrund von Musiknoten dargestellt. Links entlang des inneren Münzrands sind die Schriftzüge „120. GEBURTSTAG VON DIMITRI MITROPOULOS“ und „HELLENISCHE REPUBLIK“ auf Griechisch zu lesen. Oben links sind das Ausgabejahr „2016“ und eine Palmette, das Münzzeichen der griechischen Prägeanstalt, zu sehen. Unten rechts befindet sich das Monogramm des Münzdesigners (George Stamatopoulos).
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: bis zu 750 000
    Ausgabedatum: 4. Quartal 2016

  • Bild

    Anlass: 150. Jahrestag der Brandstiftung im Arkadi-Kloster
    Beschreibung des Münzmotivs: Das Motiv zeigt das Arkadi-Kloster und darunter den Schriftzug „ARKADI-KLOSTER“ auf Griechisch. Entlang des linken Münzrands ist, ebenfalls auf Griechisch, „HELLENISCHE REPUBLIK“ zu lesen. Oben rechts befindet sich das Ausgabejahr „2016“ und am unteren Münzrand mittig eine Palmette, das Münzzeichen der griechischen Prägeanstalt. Unten rechts ist das Monogramm des Münzdesigners (George Stamatopoulos) zu sehen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: bis zu 750 000
    Ausgabedatum: 4. Quartal 2016

  • Irland

  • 2-Euro-Gedenkmünze Irland 2016

    Anlass: Hundertster Jahrestag des Osteraufstands 1916 in Irland
    Beschreibung des Münzmotivs: Die Münze zeigt die Statue HIBERNIA auf dem Dach des Hauptpostamts, mit dessen Einnahme 1916 der Osteraufstand begann. Der Name der Statue, ein Symbol Irlands, ist auf die altgriechische Bezeichnung für Irland zurückzuführen. Die Statue ist ein Werk des Bildhauers John Smyth und wird als Zeugin der Ereignisse von 1916 sowie seit hundert Jahren als Sinnbild der Entwicklung des Landes auf der Grundlage der Ideale der Proklamation angesehen. Ihr Blick ist in die Zukunft gerichtet; sie ist gleichermaßen ein Symbol für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Landes. Am oberen Rand des inneren Kreises steht „HIBERNIA“ wie in Handschrift geschrieben — eine Bezugnahme auf das historische „Book of Kells“. Die Sonnenstrahlen sind Sinnbild des Aufstands und der Proklamation, die am Anfang der Entwicklung einer neuen Nation und einer neuen Republik stehen. Neben der Statue stehen die Jahreszahlen „1916“ und „2016“. Am unteren Rand des inneren Kreises steht der Name des Ausgabestaats „Eire“ und darunter das Ausgabejahr „2016“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen.
    Prägeauflage: 4 500 000
    Ausgabedatum: Januar 2016

  • Italien

  • 2 Euro Italien 2016

    Anlass: 550. Todestag von Donatello
    Beschreibung: Das Motiv zeigt den Kopf des David von Donatello (Detail der Bronzestatue, die im Nationalmuseum Bargello in Florenz ausgestellt ist). Links ist das Kürzel der Republik Italien „RI“ zu lesen, darunter in zwei Zeilen die Jahreszahlen „1466“ und „2016“. Rechts befinden sich die Initialen „C.M.“ der Designerin Claudia Momoni; entlang des unteren Münzrands verläuft der Schriftzug „DONATELLO“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 500 000
    Ausgabedatum: März 2016

  • 2 Euro Italien 2

    Anlass: 2 200. Todestag von Titus Maccius Plautus
    Beschreibung: Das Motiv zeigt Theatermasken aus einem Mosaik aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. (Rom, Kapitolinische Museen), die für zwei Charaktere der Neuen Komödie — die junge Frau und den Sklaven — stehen. Darüber befinden sich eine schemenhafte Darstellung eines römischen Theaters und das Landeskürzel der Republik Italien „RI“. Links ist das Kürzel „R“ zu lesen, rechts die Initialen der Designerin Luciana De Simoni „LDS“. Der untere Teil des Motivs enthält die Jahreszahlen „184 a. C.“ und „2016“ sowie den Schriftzug „PLAUTO“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 500 000
    Ausgabedatum: März 2016

  • Lettland

  • 2 Euro Lettland 2016

    Anlass: Geschichte der lettischen Landwirtschaft
    Beschreibung: Das Motiv zeigt eine Lettische Braune, die in der Folklore und im Alltag ein Symbol der lettischen Milchwirtschaft ist. Unter dem Motiv links steht das Ausgabejahr „2016“ und unten im inneren Münzring ist der Name des Ausgabestaats „LATVIJA“ zu lesen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 010 000
    Ausgabedatum: Juni 2016

  • 2-Euro Lettland 2016

    Anlass: Vidzeme
    Beschreibung des Münzmotivs: Das Motiv zeigt das Wappen der historischen Region Vidzeme/Livland in Lettland. Über dem Wappen ist der Ausgabestaat „LATVIJA“ eingraviert, unter dem Wappen der Schriftzug „VIDZEME“. Auf der rechten Seite ist das Ausgabejahr „2016“ zu lesen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 030 000
    Ausgabedatum: November 2016

  • Litauen

  • 2 Euro Litauen 2016

    Anlass: Die baltische Kultur
    Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt eine Bernsteinscheibe, eines der charakteristischsten Symbole der baltischen Kultur. Die Scheibe ist mit einem Kreuz aus gebohrten Punkten versehen — eine Verzierung, die die Erdachse darstellt. Oben befindet sich der Name des Ausgabestaats „LIETUVA“, flankiert durch das Münzzeichen und das Ausgabejahr „2016“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 000 000
    Ausgabedatum: Erstes Halbjahr 2016

  • Luxemburg

  • 2 Euro Luxemburg 2016

    Anlass: 50-jähriges Bestehen der Großherzogin-Charlotte-Brücke
    Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt die Großherzogin-Charlotte-Brücke, die Hauptverkehrsverbindung zwischen Luxemburgs Stadtzentrum und dem Stadtviertel Kirchberg, wo die Institutionen der Europäischen Union ansässig sind. Auf der abgebildeten Brücke sind der Schriftzug „Pont Grande-Duchesse Charlotte“ (Großherzogin-Charlotte-Brücke) und darunter die Jahreszahl „1966“ eingraviert. Im oberen Teil des Motivs sind das Bildnis des Großherzogs Henri von Luxemburg und das Ausgabejahr „2016“ dargestellt. Im unteren Teil ist der Name des Ausgabestaats „LUXEMBOURG“ zu lesen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 000 000
    Ausgabedatum: Februar/März 2016

  • Malta

  • Bild

    Anlass: Die gesellschaftliche Bedeutung des „Malta Community Chest Fund“.
    Beschreibung des Münzmotivs: Die Münze wird zum Gedenken an die gesellschaftliche Bedeutung des „Malta Community Chest Fund“ ausgegeben, der das Programm „From Children in Solidarity“ für Schüler der Sekundarstufe ins Leben gerufen hat. Im Rahmen des Programms wird die soziale Rolle von Kindern in fünf verschiedenen Bereichen thematisiert, wobei das erste Thema „Solidarität durch Liebe“ ist. Das Münzmotiv wurde von Sarah Cilia, einer Schülerin der Sekundarstufe, entworfen. Sie stellt das Thema anhand von zwei Händen dar, die ein Herz formen, in dem die maltesische Flagge zu sehen ist. Darunter ist der Schriftzug „MALTA 2016“ zu lesen. Links und rechts an den Handgelenken werden je zwei stilisierte menschliche Figuren dargestellt.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen.
    Prägeauflage: 380 000
    Ausgabedatum: November 2016

  • 2-Euro-Münze Malta 2016 – Tempel von Ggantija

    Anlass: Tempel von Ġgantija
    Beschreibung des Münzmotivs: In der Mitte der Münze ist die auf der Insel Gozo gelegene Tempelanlage von Ġgantija abgebildet. Ġgantija ist ein Megalith-Tempel aus der Jungsteinzeit. Es ist eines der ältesten freistehenden Bauwerke der Welt und eine der ältesten religiösen Bauten. Die Tempelanlage wurde um das 36. Jahrhundert v. Chr. gebaut und ist damit älter als Stonehenge und die ägyptischen Pyramiden. Auf dem inneren Münzring ist rechts oben der Schriftzug „ĠGANTIJA TEMPLES“ eingraviert und darunter die Jahresangabe „3800-3200 BC“ zu lesen. Unten links finden sich der Ausgabestaat „MALTA“ und darunter das Ausgabejahr „2016“, eingerahmt vom Münzmeisterzeichen und dem Münzzeichen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 350 000
    Ausgabedatum: Juli  2016

  • Monaco

  • 2 Euro Monaco 2016

    Anlass: 150. Jahrestag der Gründung Monte Carlos durch Charles III.
    Beschreibung: Im Münzinneren sind Charles III und im Hintergrund Monte Carlo dargestellt. Am oberen Münzrand ist der Ausgabestaat „MONACO“, flankiert vom Münzzeichen und dem Zeichen des Münzmeisters, zu lesen. Der Schriftzug „1866 CHARLES III FONDE MONTE CARLO 2016“ verläuft entlang des unteren Münzrands.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 15 000
    Ausgabedatum: 1. Juni 2016

  • Österreich

  • 2 Euro Österreich 2016

    Gegenstand:  200 Jahre Oesterreichische Nationalbank
    Beschreibung: Das Motiv zeigt zwei Götter der römischen Mythologie, die auf dem steinernen Relief über dem Eingang des Hauptgebäudes der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) zu sehen sind: Links Merkur, der Götterbote und Gott der Kaufleute und des Handels; rechts Fortuna, die Göttin des Schicksals und des Wohlstands, die mit einem Füllhorn dargestellt ist. Im Hintergrund des Münzinneren erstreckt sich das Hauptgebäude der OeNB vom linken zum rechten Rand. Entlang des unteren Rands des Münzinneren verläuft ein Band, das an das rot-weiß-rote Muster der österreichischen Flagge erinnert; nach den Gestaltungsregeln der Heraldik symbolisiert die vertikale Schraffierung die Farbe Rot. Die Jahresangaben „1816“ und „2016“ links von Merkur beziehen sich auf das Gründungsjahr der OeNB und ihr zweihundertjähriges Jubiläum. Die Inschriften entlang der Ränder des goldfarbenen Münzinneren lauten „Republik Österreich“ und „200 Jahre Oesterreichische Nationalbank“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 16 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: 2016

  • Portugal

  • 2 Euro Portugal 2016

    Anlass: 50. Jahrestag der Eröffnung der ersten Brücke zwischen den beiden Ufern des Flusses Tejo
    Beschreibung des Münzmotivs: Die Münze zeigt das Bild der Ponte 25 de Abril. Oben rechts befindet sich der Schriftzug „PORTUGAL“, unten rechts sind untereinander „PONTE“, „25 DE ABRIL“, „1966“ und „2016“ zu lesen. Links unten befindet sich das Münzzeichen „INCM“ und in der Mitte unten ist der Name des Künstlers „JOSÉ AURÉLIO“ eingraviert.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 500 000
    Ausgabedatum: Juli 2016

  • 2 Euro Portugal 2016

    Anlass: Teilnahme der Mannschaft Portugals an den Olympischen Spielen — Rio 2016
    Beschreibung: Das Motiv besteht aus einer Abbildung des bekannten Viana-Herzens der Künstlerin Joana Vasconcelos, das der traditionellen Schmuckkunst Nordportugals (Region um Viana do Castelo) nachempfunden ist. Es symbolisiert die Unterstützung der portugiesischen Bevölkerung für die Olympiamannschaft. An der linken bzw. der rechten Seite sind halbkreisförmig die Aufschriften „JOANA VASCONCELOS“ und „EQUIPA OLÍMPICA DE PORTUGAL 2016“ zu lesen. Unten befindet sich das Münzzeichen „INCM“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 650 000
    Ausgabedatum: März 2016

  • Republik San Marino

  • 2-Euro Republik San Marino 2016

    Anlass: 550. Todestag von Donatello
    Beschreibung des Münzmotivs: Das Motiv zeigt auf der linken Seite im Vordergrund den Kopf des David von Donatello (Teil der Bronzestatue). Oben in der Mitte ist das Münzzeichen „R“ zu lesen, oben rechts der Name des Ausgabestaates „SAN MARINO“. Unten rechts sind der Schriftzug „DONATELLO“ und die Jahreszahlen „1466-2016“ eingraviert, und in der Mitte befinden sich die Initialen des Künstlers „MB“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 85 000
    Ausgabedatum: 5. April 2016

  • 2-Euro Republik San Marino 2016

    Anlass: 400. Todestag von William Shakespeare
    Beschreibung des Münzmotivs: Das Motiv zeigt ein Porträt des Dichters. Rechts sind halbkreisförmig die Jahreszahlen „1616-2016“ und der Name des Ausgabestaates „San Marino“ zu lesen. Unten rechts befinden sich die Initialen des Künstlers „MB“. Links befindet sich halbkreisförmig die Aufschrift „William Shakespeare“; unten links das Münzzeichen „R“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 85 000 Stück
    Ausgabedatum: September 2016

  • Slowakei

  • 2 Euro Slowakei 2016

    Anlass: erster slowakischer Vorsitz des Rates der Europäischen Union
    Beschreibung: Zentrales Element des Motivs ist das Wappen der Slowakischen Republik vor dem Hintergrund fächerförmig angeordneter geschwungener Linien, die zur Mitte hin verlaufen. Das Motiv symbolisiert die Stellung und die Bedeutung der Slowakischen Republik während ihres EU-Ratsvorsitzes. Rechts des Wappens der Slowakischen Republik ist die Jahreszahl „2016“ zu lesen. Entlang des inneren Münzrings verlaufen der Landesname „SLOVENSKO“ (Slowakei) und der Schriftzug „PREDSEDNÍCTVO SR V RADE EÚ“ (slowakischer EU-Ratsvorsitz), die durch grafische Symbole voneinander getrennt sind. Das Münzzeichen der Münzprägeanstalt Kremnica, bestehend aus den Buchstaben „MK“ zwischen zwei Prägeformen, und die stilisierten Initialen „VP“ des Designers der nationalen Seite Vladimír Pavlica befinden sich am unteren Rand des Motivs.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 000 000
    Ausgabedatum: März 2016

  • Slowenien

  • 2 Euro Slowenien 2016

    Anlass: 25. Jahrestag der Unabhängigkeit der Republik Slowenien
    Beschreibung: Im Münzinneren verläuft eine diagonale Linie von links oben zur Mitte des unteren Münzrands. Rechts oben befinden sich die Schriftzüge „25 LET“ und „REPUBLIKA SLOVENIJA“. Darunter ist „dočákat' dan“, ein Auszug aus der slowenischen Hymne „Zdravljica“, in der Handschrift des Autors France Prešeren zu lesen. Am unteren Münzrand ist das Jahr „2016“ angegeben.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 1 000 000
    Ausgabedatum: Juni 2016

  • Spanien

  • 2 Euro Gedenkmünze Spanien 2016

    Ausgabestaat: Spanien
    Anlass: UNESCO-Weltkultur- und -naturerbe — Segovia
    Beschreibung des Münzmotivs: Das Motiv zeigt im Vordergrund das Aquädukt von Segovia. Am oberen Rand des inneren Kreises steht bogenförmig der Name des Ausgabestaats „ESPAÑA“ und darunter das Ausgabejahr „2016“. Am oberen rechten Rand ist das Münzzeichen eingeprägt.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen.
    Prägeauflage: 8 Mio.
    Ausgabedatum: 1. Februar 2016

  • Vatikan

  • 2-Euro Staat Vatikanstadt 2016

    Anlass: 200 Jahre Gendarmeriekorps der Vatikanstadt
    Beschreibung des Münzmotivs: Auf der nationalen Seite ist ein vatikanischer Gendarm vor dem Petersdom zu sehen. Am oberen Rand des Münzinneren sind halbkreisförmig der Schriftzug „CORPO DELLA GENDARMERIA“ und die Jahreszahlen „1816-2016“ eingeprägt. Am unteren Rand steht halbkreisförmig der Name des Ausgabestaats „CITTA’ DEL VATICANO“. Links neben dem Motiv erscheint das Münzzeichen „R“, rechts davon ist der Name des Künstlers „D. Longo“ eingraviert.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 105 000
    Ausgabedatum: Juni 2016

  • 2-Euro Staat Vatikanstadt 2016

    Anlass: Heiliges Jahr der Barmherzigkeit
    Beschreibung des Münzmotivs: Die nationale Seite zeigt den heiligen Martin von Tours, wie er seinen Mantel mit einem Bettler teilt. Entlang des linken Münzrands verläuft die Inschrift „GIUBILEO DELLA MISERICORDIA“, entlang des rechten Münzrands die Inschrift „CITTÀ DEL VATICANO“. Rechts ist das Ausgabejahr „2016“ zu sehen, am unteren Rand erscheinen das Münzzeichen „R“ und der Name des Münzgestalters, „M. CRISCIOTTI“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 105 000
    Ausgabedatum: Oktober 2016

2015

Jeder Mitgliedstaat, dessen Währung der Euro ist, darf pro Jahr zwei Gedenkmünzen ausgeben, außer wenn Gedenkmünzen von allen Mitgliedstaaten, deren Währung der Euro ist, gemeinsam ausgegeben werden oder eine Gedenkmünze ausgegeben wird, wenn die Position des Staatsoberhaupts vorübergehend nicht oder nur vorläufig besetzt ist. Dies gilt nicht für Drittstaaten, die ein Währungsabkommen mit der EU abgeschlossen haben (also Andorra, Monaco, San Marino und Vatikanstadt).

  • Gemeinschaftsausgabe

    Ausgabestaaten: Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Litauen, Lettland, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Zypern

    Anlass: 30 Jahre Europaflagge

    Beschreibung: Die Finanzminister der Mitgliedstaaten des Euro-Währungsgebiets haben zur Feier des dreißigjährigen Bestehens der EU-Flagge beschlossen, in ihren jeweiligen Ländern 2-Euro-Gedenkmünzen mit einem einheitlichen Motiv auf der nationalen Seite prägen zu lassen. Bürger und Einwohner des Euro-Währungsgebiets haben in einer öffentlichen Online-Abstimmung ihren Favoriten für das Motiv ausgewählt. Sie konnten zwischen fünf Motiven wählen, die von einer Fachjury nach einem Gestaltungswettbewerb unter europäischen Münzprägeanstalten ausgesucht worden waren. Ihre Wahl fiel auf das Motiv, das von Georgios Stamatopoulos, Münzdesigner bei der Bank von Griechenland, entworfen wurde.

    Ausgabedatum: 4. Quartal 2015

  • Belgien

    Ausgabestaat: Belgien
    Prägeauflage: 412.500

  • Deutschland

    Ausgabestaat: Deutschland
    Prägeauflage: 30.000.000

  • Estland

    Ausgabestaat: Estland
    Prägeauflage: 347.000

  • Finnland

    Ausgabestaat: Finnland
    Prägeauflage: 500.000

  • Frankreich

    Ausgabestaat: Frankreich
    Prägeauflage: 4.000.000

  • Griechenland

    Ausgabestaat: Griechenland
    Prägeauflage: 750.000

  • Irland

    Ausgabestaat: Irland
    Prägeauflage: 1.000.000

  • Italien

    Ausgabestaat: Italien
    Prägeauflage: 1.000.000

  • Belgien

    Ausgabestaat: Lettland
    Prägeauflage: 1.010.000

  • Litauen

    Ausgabestaat: Litauen
    Prägeauflage: 750.000

  • Luxemburg

    Ausgabestaat: Luxemburg
    Prägeauflage: 1.400.000

  • Malta

    Ausgabestaat: Malta
    Prägeauflage: 300.000

  • Niederlande

    Ausgabestaat: Niederlande
    Prägeauflage: 1.000.000

  • Österreich

    Ausgabestaat: Österreich
    Prägeauflage: 2.500.000

  • Portugal

    Ausgabestaat: Portugal
    Prägeauflage: 520.000

  • Slovakei

    Ausgabestaat: Slowakei
    Prägeauflage: 1.000.000

  • Slowenien

    Ausgabestaat: Slowenien
    Prägeauflage: 1.000.000

  • Spanien

    Ausgabestaat: Spanien
    Prägeauflage: 4.000.000

  • Zypern

    Ausgabestaat: Zypern
    Prägeauflage: 350.000

  • Einzelausgaben

  • Belgien

  • Bild

    Gegenstand:  2015 — Europäisches Jahr für Entwicklung
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Hand, die eine Weltkugel hält, vor der eine Pflanze wächst. Der Schriftzug „2015 EUROPEAN YEAR FOR DEVELOPMENT“ bildet einen Bogen über der Weltkugel. Das Kürzel des Ausgabestaats „BE“ befindet sich unterhalb der Hand, während links davon das Zeichen des Münzmeisters und das Münzzeichen von Brüssel, der behelmte Kopf des Erzengels Michael, abgebildet sind.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 250 000 Münzen
    Ausgabedatum: September 2015

  • Deutschland

  • Bild

    Gegenstand:  25 Jahre deutsche Einheit
    Beschreibung: Im Vordergrund zeigt die Münze eine jubelnde Menschenmenge, die den Neubeginn und den Aufbruch in eine bessere Zukunft symbolisiert; im Hintergrund ist das Brandenburger Tor, das Symbol der deutschen Einheit, zu sehen. Die Wiedergabe des wiederholten Ausrufs Wir sind ein Volk — kollektiver Ausdruck des Willens der deutschen Bürgerinnen und Bürger — versinnbildlicht den Weg zur deutschen Wiedervereinigung. Im Münzinneren sind ferner das Zeichen der jeweiligen Prägeanstalt („A“, „D“, „F“, „G“ bzw. „J“), das Zeichen des Ausgabestaats („D“) und die Initialen des Graveurs („BW“ — Bernd Wendhut) zu erkennen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: 30. Januar 2015

  • Bild

    Gegenstand: Hessen aus der Reihe „Bundesländer“
    Beschreibung: Das Motiv zeigt eine klassische Ansicht der Frankfurter Paulskirche (diese war der Sitz der ersten frei gewählten Volksvertretung (1849) der deutschen Lande und gilt als Wiege der deutschen Demokratie), die den größten Wiedererkennungswert hat. Es vermittelt eindrücklich die Spannung zwischen dem dominierenden Turm und der elliptischen Struktur der Kirche. Die etwas überdimensionierte Treppe hat einladenden Charakter und betont zugleich die darunter befindliche Aufschrift „HESSEN“ (das Bundesland Hessen, in dem die Paulskirche liegt). Der innere Münzring enthält zudem auf der linken Seite die Jahreszahl „2015“ und das Münzzeichen der jeweiligen Prägeanstalt („A“, „D“, „F“, „G“ oder „J“) sowie auf der rechten Seite das Zeichen des Ausgabestaats „D“ und die Initialen des Künstlers („HH“ — Heinz Hoyer).
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: 30. Januar 2015

  • Finnland

  • Bild

    Gegenstand:  Der 150. Geburtstag des Komponisten Jean Sibelius.
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt einen Sternenhimmel. Auf der rechten Münzhälfte sind Baumwipfel dargestellt, links ist der Schriftzug „JEAN SIBELIUS“ und das Ausgabejahr „2015“ zu lesen. Das Kürzel des Ausgabestaats „FI“ und das Münzzeichen sind rechts angegeben.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: Januar 2015

  • Frankreich

  • Bild

    Gegenstand:  Seit dem Jahr 1945 stiftet Europa Frieden und Sicherheit.
    Beschreibung: Die nationale Seite der Münze ziert ein modern gestaltetes Friedenstaubenmotiv. Die Taube trägt einen Ölzweig im Schnabel, dessen Blätter als 12 Sterne der europäischen Flagge ausgebildet sind. Die 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union werden durch ihr ISO-Länderkürzel wiedergegeben. Das Symbol RF erscheint unten, die beiden Prägezeichen links und der Jahrgang 2015 rechts auf der Münzseite.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 4 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Januar 2015

  • Italien

  • Bild

    Gegenstand: EXPO Milano 2015
    Beschreibung: Das Münzmotiv besteht aus mehreren zusammengesetzten Elementen und symbolisiert die Fruchtbarkeit der Erde: Auf einem Halbkreis, der die Erde darstellt, steht ein gewässertes Samenkorn vor der Keimung; über der Erde wachsen aus einem Baumstamm eine Weinrebe, ein Olivenzweig und eine Ähre; darum herum verläuft halbkreisförmig der Schriftzug „NUTRIRE IL PIANETA“; links finden sich die Initialen der Künstlerin Maria Grazia Urbani, „MGU“; rechts stehen das Monogramm der Italienischen Republik „RI“ und das Zeichen der Münze Rom „R“; in der Mitte ist das Logo der EXPO MILANO 2015 abgebildet.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 3,5 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: März 2015

  • Bild

    Gegenstand: 750. Geburtstag von Dante Alighieri (1265-2015)
    Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt Dante mit einem offenen Buch in der linken Hand und im Hintergrund den Läuterungsberg („Purgatorio“) aus der Göttlichen Komödie, wie von dem Maler Domenico di Michelino (1417-1491) im Dom Santa Maria del Fiore in Florenz dargestellt; dazwischen findet sich das Monogramm der Italienischen Republik „RI“; rechts ist das Zeichen der Münze von Rom „R“ zu sehen; unten stehen die Initialen von Silvia Petrassi und die Jahresangaben „1265“ und „2015“ (Geburtsjahr von Dante bzw. Ausgabejahr der Münze); halbkreisförmig über der Abbildung verläuft der Schriftzug „DANTE ALIGHIERI“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 3,5 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Juli 2015

  • Lettland

  • Lettland 2014

    Gegenstand: Vorsitz Lettlands im Rat der EU
    Beschreibung: Die Münze zeigt das offizielle Logo des lettischen Vorsitzes im Rat der Europäischen Union. Ergänzt wird das Logo durch die Aufschrift „LATVIJAS PREZIDENTŪRA ES PADOMĒ“ („VORSITZ LETTLANDS IM RAT DER EU“) und die Angabe der Website „EU2015.LV“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 2 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Januar 2015

  • Luxemburg

  • Luxemburg 2014

    Gegenstand: 15. Jahrestag der Thronbesteigung Seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs
    Beschreibung: Auf der Münze sind die Porträts der Königlichen Hoheiten des Großherzogs Henri und der Großherzogin zu sehen. Darüber sind das Jahr der Thronbesteigung „2000“, der Ausgabestaat „Luxemburg“ und das Ausgabejahr „2015“ angegeben. Unter den Porträts findet sich der Schriftzug „15e anniversaire de l’accession au trône de S.A.R. le Grand-Duc“ („15. Jahrestag der Thronbesteigung S. Kgl. H. des Großherzogs“).
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: März 2015

  • Bild

    Gegenstand:  125. Jahrestag der Dynastie Nassau-Weilburg
    Beschreibung: Auf der linken Seite der Münze finden sich das Bildnis seiner Königlichen Hoheit, des Großherzogs Henri, und auf der rechten Seite, in kreisförmiger Anordnung und chronologischer Reihenfolge der Thronbesteigung, die Porträts Ihrer Königlichen Hoheiten, der Großherzöge Adolphe und Guillaume IV, der Großherzoginnen Marie-Adélaïde und Charlotte sowie des Großherzogs Jean. Auf der rechten Seite des Motivs ist in ebenfalls kreisförmiger Anordnung die Aufschrift „1890 — Dynastie Nassau-Weilbourg“ angebracht. In senkrechter Stellung in der Mitte des Münzmotivs sind der Ausgabestaat „Luxemburg“ und die Jahreszahl „2015“ angegeben.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: August 2015

  • Malta

  • Bild

    Gegenstand: Erster Flug von Malta
    Beschreibung: Die Münze erinnert an einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte der maltesischen Luftfahrt — das 100-jährige Jubiläum des ersten Flugs von Malta. Am 13. Februar 1915 hob Kapitän Kilmer vom Grand Harbour mit einem Wasserflugzeug ab, das vom Flugzeugmutterschiff HMS Ark Royal getragen wurde. Das Flugzeug landete nach einer Flugzeit von 55 Minuten wieder im Hafen. Das Motiv zeigt Kapitän Kilmers Wasserflugzeug mit dem Aussichtspunkt in Senglea im Hintergrund, einem markanten Kennzeichen des Grand Harbour. Oben befindet sich der halbkreisförmige Schriftzug „FIRST FLIGHT FROM MALTA“. Rechts sind die Jahreszahlen „1915-2015“ zu lesen. Unten links befindet sich die Inschrift „100TH ANNIVERSARY“, unten sind die Initialen „NGB“ des Künstlers (Noel Galea Bason) zu entziffern.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 300 000 Münzen
    Ausgabedatum: März 2015

  • Bild

    Gegenstand: Republik Malta 1974
    Beschreibung: Die Münze beschließt eine Reihe von fünf Gedenkmünzen, die an Meilensteine der maltesischen Verfassungsgeschichte erinnern. Malta wurde am 13. Dezember 1974 im Anschluss an Verfassungsänderungen, die von einer großen Mehrheit des maltesischen Parlaments getragen wurden, zu einer Republik erklärt. Das Münzmotiv stellt eine an der Fassade des Präsidentenpalasts in Valletta angebrachte Marmortafel dar und versinnbildlicht Maltas Übergang von einer Monarchie zu einer Republik. Oben rechts ist die halbkreisförmige Inschrift „MALTA — Republic 1974“ zu lesen. Unten findet sich die Jahreszahl „2015“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 400 000 Münzen
    Ausgabedatum: September 2015

  • Portugal

  • Portugal 2014

    Gegenstand: 150. Jahrestag der Gründung des portugiesischen Roten Kreuzes
    Beschreibung: Das Motiv besteht aus dem bekannten Kreuz-Symbol der Organisation, das mehrfach aneinandergereiht wird, um die Ausweitung der humanitären Hilfe in Portugal und im Ausland zu veranschaulichen. Im Hintergrund ist der Umriss einer Hand zu sehen, die die verschiedenen Arten von Hilfe symbolisiert, die die Organisation den Menschen leistet. Die Hilfe ist mehrheitlich medizinischer Art, doch gehören auch Zusammenarbeit, Aufbau und Unterstützung dazu. Auf der linken Seite verläuft halbkreisförmig der Schriftzug „CRUZ VERMELHA PORTUGUESA“. Oben finden sich das Wappen und der Name des Ausgabestaats „PORTUGAL“, unten die beiden Jahreszahlen „1865“ und „2015“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 520 000 Münzen
    Ausgabedatum: April 2015

  • Portugal 2014

    Gegenstand: Erste Kontakte mit Timor, heute ein unabhängiges portugiesischsprachiges Land (Timor-Leste), vor nunmehr 500 Jahren
    Beschreibung: Das Motiv zeigt ein Schiff aus dem 16. Jahrhundert, das die Ankunft der portugiesischen Seefahrer auf der Insel veranschaulicht, und ein ortsübliches gedecktes Hausdach mit den typischen Holzfiguren, die an Mythen und Legenden erinnern. Das auf der Münze abgebildete Dach zeigt die Geschichte der ersten Einwohner, die mit dem Boot aus anderen Teilen Asiens kamen, und die Bedeutung von Pferden als Transportmittel angesichts der steilen Berge, die die Insel fast vollständig bedecken. Oben rechts stehen die Jahreszahl „1515“ und der Name des Ausgabestaates „PORTUGAL“. Unten links finden sich der Name der Insel „TIMOR“ und die Jahreszahl „2015“. Ganz unten steht die Unterschrift des Künstlers Fernando Fonseca.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 520 000 Münzen
    Ausgabedatum: Juli 2015

  • San Marino

  • Slowakei 2014

    Gegenstand: 90. Todestag von Giacomo Puccini
    Beschreibung: Die Münze zeigt ein Porträt des Komponisten Giacomo Puccini. Rechts von dem Porträt steht halbkreisförmig der Name des Ausgabestaats „SAN MARINO“, links sind der Name des Komponisten „G. PUCCINI“ und das Münzzeichen angegeben. Unter dem Porträt findet sich die Jahreszahl „2014“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 100 000 Münzen
    Ausgabedatum: September 2015

  • Bild

    Gegenstand: 500. Todestag von Bramante Lazzari delle Penne di San Marino
    Beschreibung: Auf der Münze zu sehen sind ein Portrait von Bramante und ein Teil des Tempietto (italienisch für Tempelchen), eines kleinen von Donato Bramante möglicherweise bereits im Jahr 1502 errichteten Memorialbaus im Innenhof von San Pietro in Montorio, der als Musterbeispiel der italienischen Hochrenaissance-Architektur gilt. Fast um die gesamte Abbildung herum verläuft der Schriftzug „BRAMANTE LAZZARI DELLE PENNE DI SAN MARINO“. Links bzw. rechts von der Abbildung finden sich die Jahresangaben „1514“ bzw. „2014“ und unter der Abbildung stehen das Kürzel der Künstlerin Maria Carmela Colaneri, „MCC“, sowie das Münzzeichen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 110 000 Münzen
    Ausgabedatum: Juni 2015

  • Bild

    Gegenstand: 750. Geburtstag von Dante Alighieri
    Beschreibung: Das Motiv von Annalisa Masini zeigt ein Porträt von Dante, das auf ein Fresko von Botticelli zurückgeht. Rechts neben dem Porträt ist der Schriftzug „DANTE“ auf einer vertikalen Achse zu erkennen. Auf der rechten Seite des inneren Münzrings ist halbkreisförmig der Name des Ausgabestaates „SAN MARINO“ zu lesen. Zwischen diesen beiden Schriftzügen stehen das Münzzeichen „R“, die Jahreszahlen „1265“ und „2015“ sowie die Initialen der Künstlerin „AM“. Der für die Bezeichnung des Ausgabestaates und des Themas verwendete Schrifttyp ist an die Schrift in den ersten Ausgaben von Dantes „Divina Commedia“ („Göttliche Komödie“) angelehnt.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 104 000 Münzen
    Ausgabedatum: 8. April 2015

  • Slowakei

  • Bild

    Gegenstand:  200. Jahrestag der Geburt von Ľudovít Štúr
    Beschreibung: Die Münze zeigt das Porträt von Ľudovít Štúr. Rechts davon befinden sich entlang des Münzinnenrandes das Ausgabejahr „2015“ sowie weiter rechts der Name des Ausgabestaates „SLOVENSKO“. Links neben dem Portrait trägt die Münze entlang ihres Innenrandes Štúrs Geburts- bzw. Todesjahr „1815-1856“ und weiter links die Inschrift „ĽUDOVÍT ŠTÚR“. Im oberen rechten Teil des Motivs ist zwischen zwei Prägeformen das Zeichen „MK“ der Münzprägeanstalt Kremnica (Mincovňa Kremnica) zu erkennen. Unten rechts befinden sich in stilisierter Schrift die Initialen des Münzgestalters Ivan Řehák.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2015

  • Slowenien

  • Slowenien 2014

    Gegenstand: Emona – Ljubljana
    Beschreibung: Das Münzmotiv bilden eine Buchstabenkomposition des Wortes „EMONA“ bzw. „AEMONA“ und eine stilisierte Darstellung von Emona. Im unteren Bereich ist halbkreisförmig der Schriftzug „EMONA LJUBLJANA SLOVENIJA 2015“ aufgebracht.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Januar 2015

  • Spanien

  • Spanien 2014

    Gegenstand: Unesco-Weltkultur- und -naturerbe — Höhle von Altamira
    Beschreibung: In der Mitte der Münze ist das Bisongemälde aus der Höhle von Altamira in Kantabrien abgebildet. Darüber ist halbkreisförmig in Großbuchstaben der Ausgabestaat „ESPAÑA“ eingraviert, rechts davon das Münzzeichen und darunter das Ausgabejahr „2015“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 8 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: 1. Februar 2015

  • Vatikan

  • Bild

    Gegenstand:  Das VIII. Welttreffen der Familien
    Beschreibung: Das Motiv zeigt zwei Familien, die die Weltkugel umarmen. Oben ist das Ausgabejahr „2015“ angegeben, links der Name des Münzdesigners „C. Principe“. Das Münzzeichen R ist auf dem Arm eines Familienmitglieds rechts zu sehen. Das Motiv wird von zwei Inschriften umrahmt: „VIII INCONTRO MONDIALE DELLE FAMIGLIE“ (das VIII. Welttreffen der Familien) im Halbkreis entlang des oberen Rands und „CITTA' DEL VATICANO“ entlang des unteren Rands.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 122.000 Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2015

2014

Beabsichtigt ein Land des Eurogebiets die Ausgabe einer 2-Euro-Gedenkmünze, so muss es die Europäische Kommission über dieses Vorhaben in Kenntnis setzen. Die Kommission veröffentlicht die diesbezüglichen Informationen in der C-Reihe des mehrsprachigen Amtsblatts der Europäischen Union. In Österreich erscheint eine entsprechende Kundmachung der Münze Österreich AG im Amtsblatt zur Wiener Zeitung.

  • Andorra

  • 2 Euro Andorra 2016

    Anlass: 20 Jahre Mitgliedschaft im Europarat
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt in der Mitte links das Wappen Andorras, gefolgt von der Zahl „20“, deren Null in der Gestaltung an die Flagge des Europarates angelehnt ist. Ganz oben quer steht der Landesname „ANDORRA“, in der Zeile darunter „AL CONSELL D’EUROPA“. Ganz unten steht linker Hand die Jahreszahl „2014“, rechter Hand verläuft schräg aufwärts eine Linie.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Prägeauflage: 100 000
    Prägedatum: März 2014

  • Belgien

  • Bild

    Gegenstand: 100 Jahre Beginn des Ersten Weltkrieges (1914-1918)
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Mohnblume oberhalb der Jahreszahlen „2014-18“. Unterhalb dieser Jahreszahlen ist der Schriftzug „The Great War Centenary“ zu lesen, darunter befinden sich das Zeichen des Münzmeisters und das Münzzeichen von Brüssel, der behelmte Kopf des Erzengels Michael. Am oberen Rand des Münzinneren ist die Landesbezeichnung in drei Sprachen „BELGIE — BELGIQUE — BELGIEN“ eingraviert.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,75 Million Münzen
    Ausgabedatum: April 2014

  • Deutschland

  • Bild

    Gegenstand:  „Länderserie“ — Niedersachsen
    Beschreibung: Südostansicht der Michaeliskirche in Hildesheim (Niedersachsen), die seit 1985 zur Welterbeliste der Unesco gehört. Über dem Münzmotiv ist das Ausgabejahr „2014“, auf der linken Seite das Münzzeichen (A, D, F, G oder J) zu sehen. Im unteren Teil sind das Wort „NIEDERSACHSEN“ und darunter ein „D“ für den Ausgabestaat eingraviert. Oben rechts befinden sich die Initialen des Designers Erich Ott (OE).
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Januar 2014.

  • Finnland

  • Bild

    Gegenstand: 100. Geburtstag der Schriftstellerin und Künstlerin Tove Jansson
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt das Porträt von Tove Jansson. Darunter sind ihre Unterschrift „Tove Jansson“ und die Jahreszahlen „1914-2001“ abgebildet. Auf der linken Seite erscheint der Ausgabestaat „FI“, rechts das Ausgabejahr „2014“ und das Münzzeichen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,5 Million Münzen
    Ausgabedatum: Juni/Juli 2014

  • Bild

    Gegenstand: 100. Geburtstag des Designers und Innenarchitekten Ilmari Tapiovaara
    Beschreibung: Im Münzinneren sind links Ilmari Tapiovaaras Name sowie sein Geburts- und Sterbejahr eingraviert. Rechts zeigt das Motiv einen Teil eines für Ilmari Tapiovaara charakteristischen Möbelstücks. Rechts davon sind der Ausgabestaat „FI“, das Münzzeichen und das Ausgabejahr „2014“ angegeben.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: Oktober/November 2014

  • Frankreich

  • Bild

    Gegenstand: 70. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie am 6. Juni 1944
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt den Schriftzug „D-DAY“ als stilisierte Darstellung eines Landungsschiffs und einer Panzerkanone. Oberhalb der Panzerkanone befinden sich die Jahreszahlen 1944-2014 und die Worte „70e anniversaire du débarquement“ (70. Jahrestag der Landung). Die charakteristischen Abdrücke der von den amerikanischen, britischen und kanadischen Soldaten getragenen Schnürstiefel werden von einer Welle weggespült und verlieren sich langsam im Sand. In die Welle sind die Worte Verlaines eingraviert, die als Code für den Beginn der Landung dienten: „les sanglots longs des violons de l’automne blessent mon coeur d’une langueur monotone“ („Seufzer gleiten die Saiten des Herbsts entlang, treffen mein Herz mit einem Schmerz, dumpf und bang“, Nachdichtung von Stefan George).
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 3 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Juni 2014

  • Umlauf-Gedenkm-nzen 2014 FR-2

    Gegenstand: Kampf gegen Aids anlässlich des Welt-Aids-Tages
    Beschreibung: Die nationale Münzseite zeigt die als Symbol für den Kampf gegen Aids bekannte Rote Schleife. Die Rote Schleife in Form des umgedrehten Buchstabens „V“ wurde von der Künstlergruppe Visual Aids Artists Caucus und dem amerikanischen Maler Frank Moore geschaffen. Sie soll am Herzen getragen werden und symbolisiert die Solidarität mit allen Aidskranken. Am Tag, an dem die Krankheit besiegt ist, soll die Schleife umgedreht werden, so dass das „V“ für „victory“ erscheint. Das Münzinnere zeigt 3 Schleifen. Eine dieser Schleifen ist in der klassischen Richtung abgebildet und in der Stempelglanz- sowie der Spiegelglanz-Prägung rot koloriert. Die beiden anderen Schleifen sind auf dem Kopf stehend abgebildet und werden durch zwei Buchstaben „V“ ergänzt, die den lang ersehnten Sieg („victory“) gegen die Krankheit symbolisieren. Das Datum des Welt-Aids-Tages der Unesco „1er décembre“ bildet den oberen Rand der Münzseite.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 3 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: November 2014

  • Italien

  • Bild

    Gegenstand: 200. Jahrestag der Gründung der Arma die Carabinieri
    Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt eine Neuinterpretation der Skulptur „Pattuglia di Carabinieri nella tormenta“ von Antonio Berti aus dem Jahr 1973; rechts sind die übereinanderliegenden Buchstaben des Monogramms der Italienischen Republik „RI“ und die Jahreszahl „2014“, links die Jahreszahl „1814“, am oberen Rand des Münzinnern der Buchstabe „R“ (Monogramm der Münze von Rom), am unteren Rand die Initialen „LDS“ (Monogramm der Graveurin Luciana De Simoni) und der Schriftzug „CARABINIERI“ eingeprägt.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 6,5 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Juni 2014

  • Bild

    Gegenstand: 450. Geburtstag von Galileo Galilei (geboren 1564)
    Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt den Kopf von Galileo Galilei nach dem Gemälde von Justus Sustermans aus dem Jahre 1636 (Florenz, Uffizien); halbkreisförmig darüber ist der Namenszug „Galileo GALILEI“, rechts der Buchstabe „R“ (Monogramm der Münze von Rom), ein astronomisches Fernrohr und die Initialen „C.M.“ (Monogramm der Graveurin Claudia Momoni), links die übereinander liegenden Buchstaben des Monogramms der Italienischen Republik „RI“ sowie im unteren Teil des Münzinnern die Jahreszahlen „1564-2014“ eingeprägt.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 6,5 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Juni 2014

  • Lettland

  • Lettland 2014

    Gegenstand: Riga – Kulturhauptstadt Europas 2014
    Beschreibung: Das Hauptmotiv der Münze zeigt die Skyline von Riga und den historischen Stadtkern, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden ist. Oberhalb dieses Motivs ist der Schriftzug „EIROPAS KULTURAS GALVASPILSETA“ (Kulturhauptstadt Europas) zu lesen. Unterhalb befindet sich der Name der Stadt und das Ausgabejahr „RIGA – 2014“ sowie darunter das Kürzel des Ausgabestaats „LV“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: September 2014

  • Luxemburg

  • Luxemburg 2014

    Gegenstand: 175. Jahrestag der Unabhängigkeit des Großherzogtums Luxemburg
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt auf der rechten Seite ein Bildnis Seiner Königlichen Hoheit Großherzog Henri im Rechtsprofil und auf der linken Seite vertikal angeordnet die Jahresangaben „1839“ und „2014“ sowie den Namen des Ausgabestaates, „LETZEBUERG“. Im unteren Teil des Münzinnern sind die Worte „ONOFHÄNGEGKEET“ und „175 Joër“ zu lesen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Januar 2014

  • Malta

  • Bild

    Gegenstand: Zweihundertjähriges Bestehen der maltesischen Polizei
    Beschreibung: Die Münze erinnert an das zweihundertjährige Bestehen der maltesischen Polizei, die 1814 durch die Proklamation XXII gegründet wurde. Damit gehört die maltesische Polizei zu den ältesten Europas. Die nationale Seite der Münze zeigt das Dienstabzeichen der maltesischen Polizei, umgeben von dem Schriftzug „200 Years Malta Police Force“ und den Jahreszahlen 1814-2014.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 300.000 Münzen
    Ausgabedatum: Juli 2014

  • Bild

    Gegenstand: Unabhängigkeit Maltas im Jahr 1964
    Beschreibung: Diese Münze zum Gedenken an die Unabhängigkeitsverfassung Maltas von 1964 ist die vierte einer Serie von insgesamt fünf Münzen, die wichtigen Etappen der maltesischen Verfassungsgeschichte gewidmet sind. Mit der Verfassung von 1964 wurde Malta nach jahrhundertelanger Fremdbestimmung eine unabhängige Nation. Die nationale Seite der Münze zeigt einen Teil der von Gianni Bonnici im Jahr 1989 gestalteten Bronzestatue, die die Unabhängigkeit versinnbildlicht. Dargestellt ist eine junge Frau, die Malta symbolisiert und die maltesische Flagge trägt. Auf der rechten Seite ist halbkreisförmig die Aufschrift „MALTA – Independence 1964“ und am unteren Rand das Ausgabejahr „2014“ eingraviert.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 400 000 Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2014

  • Niederlande

  • 2-Euro-Gedenkmünzen 2014: Niederlande

    Gegenstand: Offizielle Abschiedsfeier zu Ehren der früheren Königin Beatrix
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt die Porträts von König Willem-Alexander und der früheren Königin Beatrix. Am linken Rand erscheint halbkreisförmig der Schriftzug „WILLEM-ALEXANDER KONING DER NEDERLANDEN“ und am rechten Rand halbkreisförmig der Schriftzug „BEATRIX PRINSES DER NEDERLANDEN“. Oben zwischen den beiden Schriftzügen ist das Kronensymbol eingraviert, unten das Münzmeisterzeichen und das Münzzeichen und dazwischen das Ausgabejahr „2014“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Mio.
    Ausgabedatum: Mai 2014

  • Portugal

  • Portugal 2014

    Gegenstand: 40. Jahrestag der Nelkenrevolution
    Beschreibung: Die zwei Bögen stellen die äußere Form einer Nelke dar, die als Symbol der Bewegung dient und der Revolution ihren Namen verlieh. Der Name des Ausgabestaats „PORTUGAL“ und das Staatswappen sind am oberen Rand des Münzinneren der Blume eingraviert. In der Mitte des Motivs steht das Datum der Revolution „25 DE ABRIL“ (25. April), darunter sind die seit der Revolution vergangenen Jahre „40 ANOS“ (40 Jahre) sowie das Ausgabejahr „2014“ eingeprägt. Die Form der Buchstaben und Zahlen ist den damaligen Plakaten und anderen politischen Informationsmaterialien vor 40 Jahren nachempfunden, um die der Revolution folgende Hochstimmung zu versinnbildlichen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 500.000 Münzen
    Ausgabedatum: April 2014

  • Portugal 2014

    Gegenstand: Internationales Jahr der familienbetriebenen Landwirtschaft
    Beschreibung: Im Zentrum des Münzmotivs werden in der traditionellen Landwirtschaft typischerweise verwendete Werkzeuge neben landwirtschaftlichen Produkten dargestellt: ein Huhn, umringt von Kürbissen, einem Korb Kartoffeln sowie anderem Gemüse und Blumen. Links ist halbkreisförmig der Ausgabeanlass „AGRICULTURA FAMILIAR“ (familienbetriebene Landwirtschaft) zu lesen und rechts, ebenfalls im Halbkreis, der Ausgabestaat „PORTUGAL“ gefolgt vom Ausgabejahr „2014“. Links unten befindet sich das Münzzeichen „INCM“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 500.000 Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2014

  • Slowakei

  • Slowakei 2014

    Gegenstand: 10. Jahrestag des Beitritts der Slowakischen Republik zur Europäischen Union
    Beschreibung: Im Zentrum der nationalen Seite sind in stilisierter Schrift die Buchstaben „EÚ“, als Abkürzung für Europäische Union, und das Staatswappen der Slowakischen Republik im Vordergrund dargestellt. Rechts davon sind zweizeilig das Beitrittsdatum der Slowakischen Republik zur Europäischen Union, „1.5.2004“, und direkt darunter das Jahr „2014“ eingeprägt. Entlang des unteren Randes halbkreisförmig die Inschrift „10. VÝROČIE VSTUBU DO EURÓPSKEJ ÚNIE«. Links unten befindet sich das Münzzeichen der Münzprägeanstalt Kremnica (bestehend aus den Zeichen „MK“ zwischen zwei Prägeformen), rechts unten in stilisierter Schrift die Initialen „MP“ der Münzgestalterin Mária Poldaufová.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: April 2014

  • Slowenien

  • Slowenien 2014

    Gegenstand: 600. Jahrestag der Krönung von Barbara Celjska
    Beschreibung: Das Hauptmotiv der Münze ist eine schraffierte Darstellung der Königin Barbara von Cilli mit ihrem Zepter. Das Motiv zeigt ferner drei für das Adelsgeschlecht der Cillier typische sechszackige Sterne. Links befindet sich der Schriftzug „SLOVENIJA“ und rechts „BARBARA CELJSKA“ sowie die Jahreszahlen „1414-2014“.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2014

  • Spanien

  • Spanien 2014

    Gegenstand: Stätten des UNESCO-Weltkultur- und Weltnaturerbes – Park Güell
    Beschreibung: Die Münze zeigt im Vordergrund das Wahrzeichen des Park Güell, die vom Architekten Antoní Gaudí entworfene Eidechsenskulptur, im Hintergrund einen der in der Nähe des Parkeingangs befindlichen Pavillons, darüber bogenförmig in Großbuchstaben die Worte „ESPAÑA“ und „PARK GÜELL – GAUDÍ“, auf der linken Seite das Ausgabejahr „2014“ und auf der rechten das Münzzeichen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 8 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: März 2014

  • Bild

    Gegenstand: Thronwechsel
    Beschreibung: Die Münze zeigt ein Doppelportrait von König Felipe VI und König Juan Carlos I. Darunter das Ausgabeland und das Ausgabejahr: „ESPAÑA — 2014“. Rechter Hand ist das Münzzeichen eingraviert.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 12 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Oktober/November 2014

2013

Für die Ausgabe von 2-Euro-Münzen ergeben sich für das Jahr 2013 grundlegende Neuerungen, da laut Beschluss des Europäischen Parlaments nun zwei Gedenkmünzen pro Land in den Umlauf gebracht werden dürfen. Unter anderem werden Deutschland und Frankreich neben nationalen Prägungen 2013 anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags und der damit verbundenen deutsch-französischen Freundschaft zwei motivgleiche Gedenkmünzen ausgeben.

  • Belgien

  • belgien-2013

    Gegenstand: 100. Jahrestag der Gründung des Königlichen Meteorologischen Instituts
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt in der Mitte die Zahl 100, deren erste Null die Abkürzungen `KMI´ und `IRM´ umschließt, während die zweite Null die Sonne darstellt. Isobaren, Regentropfen und Schneeflocken erscheinen links von der Sonne. In den oberen Sonnenstrahlen erscheint das Jahr 2013; in den unteren Strahlen befindet sich das Länderkürzel `BE´. Das Zeichen des Münzmeisters und das Münzzeichen von Brüssel, der behelmte Kopf des Erzengels Michael, sind unter der Ziffer 1 der Zahl 100 abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 2 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: September 2013

  • Deutschland

  • deutschland-2013

    Gegenstand: 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags
    Beschreibung: Die von Yves Sampo von der Monnaie de Paris, Stefanie Lindner von der Staatlichen Münze Berlin, Alina Hoyer (Berlin) und Sneschana Russewa-Hoyer (Berlin) entworfene Münze zeigt die stilisierten Porträts der Unterzeichner des Élysée-Vertrags (des damaligen Kanzlers der Bundesrepublik Deutschland Konrad Adenauer und des damaligen Präsidenten der Französischen Republik Charles de Gaulle) mit deren Unterschriften, dazwischen den Schriftzug „50 ANS JAHRE" und die Jahreszahl „2013" sowie den Schriftzug „TRAITÉ DE L’ÉLYSÉE" am oberen und den Schriftzug „ÉLYSÉE-VERTRAG" am unteren Rand des Münzinneren. Das Zeichen der Prägeanstalt („A", „D", „F", „G" oder „J") und das Zeichen des Ausgabestaates („D") sind am rechten Rand des Münzinneren zu erkennen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 11 Millionen Münzen/ Ausgabedatum: Januar 2013

  • deutschland_2013_2

    Gegenstand: „Länderserie“ — Baden-Württemberg
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Darstellung des Klosters Maulbronn, der am vollständigsten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlage nördlich der Alpen. Das 1147 gegründete Kloster gehört seit 1993 zum UNESCO- Welterbe. Über dem Münzmotiv ist das Ausgabejahr — „2013“ — angegeben. Im unteren Teil sind das Wort „BADEN-WÜRTTEMBERG“ und darunter ein „D“ für den Ausgabestaat eingraviert. Das Münzzeichen — einer der Buchstaben A, D, F, G und J — befindet sich auf der rechten Seite. Unten links sind die Initialen des Künstlers angebracht.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Februar 2013

  • Finnland

  • finnland_2013

    Gegenstand: 125. Geburtstag des Literaturnobelpreisträgers F. E. Sillanpää
    Beschreibung: Im Innern der Münze ist das Portrait von Sillanpää abgebildet. Am oberen Rand steht im Halbkreis der Name „F. E. SILLANPÄÄ“. Links das Geburtsjahr „1888“ und das Münzzeichen. Rechts das Todesjahr „1964“, der Name des Ausgabestaats „FI“ und das Ausgabejahr „2013“.
    Es handelt sich um eine Sondermünze zum Gedenken an den Großvater einer ganzen Nation. F. E. SILLANPÄÄ war Meister eines besonderen Stils, durch den tiefe Einsichten über die Beziehung zwischen Mensch und Natur Eingang in die finnische Literatur gefunden haben. Im Jahr 1939 erhielt er den Nobelpreis insbesondere für seine Werke „Miehen tie“ (Eines Mannes Weg) und „Nuorena nukkunut“ (Silja, die Magd). Bei seinen Landsleuten war dieser Meistererzähler insbesondere bekannt für seine beliebten Radiosendungen und unvergesslichen Weihnachtskolumnen. Nach den Kriegsjahren entwickelte sich F.E. Sillanpää, der das Schreiben wie kein anderer beherrschte, zu dem langbärtigen „Taata“, dem inoffiziellen Großvater des Landes. Aus den Erinnerungen an die Weihnacht seiner Kindheit ging eine beliebte Tradition hervor: Zur Weihnachtszeit versammelte „Taata“ die gesamte Nation vor dem Radio, die seinen unbeschwerten Weihnachtserzählungen gebannt zuhörte. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,5 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: November 2013

  • finnland_2013_2

    Gegenstand: 150 Jahre Sitzung des Parlaments
    Beschreibung: Auf der 2-Euro-Gedenkmünze ist in der Mitte die Jahreszahl 1863 abgebildet, wobei die 6 eine gerade keimende Pflanzenranke darstellt — was den Neubeginn von Demokratie und Entwicklung in Finnland symbolisieren soll. Unten steht in einem Halbkreis der Name des Ausgabestaats „SUOMI FINLAND“; die beiden Landesbezeichnungen sind durch das Münzzeichen und die Jahresangabe „2013“ voneinander getrennt.
    Die Einberufung des Reichstags von 1863 leitete eine Zeit der „Erleuchtung“ ein. In Finnland markierte das Jahr 1863 den Beginn echter Demokratie, transparenter Presseoperationen und des Rechts, die finnische Sprache zu verwenden. Mit der Einberufung regelmäßiger Sitzungen des Reichstags verbesserten sich die Möglichkeiten der Finnen, Einfluss auf die Angelegenheiten in ihrem Land zu nehmen, in beispielloser Art und Weise. In diesem Jahr ging der Stern der finnischen Demokratie auf. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: September 2013

  • Frankreich

  • frankreich-2013_2

    Gegenstand: 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags
    Beschreibung: Die von Yves Sampo von der Monnaie de Paris, Stefanie Lindner von der Staatlichen Münze Berlin, Alina Hoyer (Berlin) und Sneschana Russewa-Hoyer (Berlin) entworfene Münze zeigt die stilisierten Porträts der Unterzeichner des Élysée-Vertrags (des damaligen Kanzlers der Bundesrepublik Deutschland Konrad Adenauer und des damaligen Präsidenten der Französischen Republik Charles de Gaulle) mit deren Unterschriften, dazwischen den Schriftzug „50 ANS JAHRE" und die Jahreszahl „2013" sowie den Schriftzug „TRAITÉ DE L’ÉLYSÉE" am oberen und den Schriftzug „ÉLYSÉE-VERTRAG" am unteren Rand des Münzinneren. Das Münzzeichen der Prägeanstalt sowie das Zeichen des Ausgabestaates („RF") befinden sich am rechten, das Zeichen des Münzmeisters — eine Blume — am linken Rand des Münzinneren. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 10 Millionen Münzen/ Ausgabedatum: Januar 2013

  • Bild

    Gegenstand: 150. Jahrestag der Geburt von Pierre de Coubertin, Initiator der Olympischen Spiele der Neuzeit, Gründer und erster Präsident des Internationalen Olympischen Komitees
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt ein Portrait des noch jungen Pierre de Coubertin. Stilisierte olympische Ringe bilden den Hintergrund und gleichzeitig den Rahmen für Silhouetten, die die olympischen Sportarten symbolisieren. Auf der linken Seite, Angabe des Ausgabestaats „RF" und der Jahreszahl „2013"; oben der Schriftzug „PIERRE DE COUBERTIN" im Halbkreis. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: Juni 2013

  • Griechenland

  • griechenland_2013

    Gegenstand: 2400. Jahrestag der Gründung der Platonischen Akademie

    Beschreibung: Porträt von Plato (im Profil). Links die Worte „2 400 Jahre seit Gründung der Platonischen Akademie“ und „Hellenische Republik“ in altgriechischer Schrift, rechts „2013“ und das Monogramm der griechischen Münze, i. A. „ΣΤΑΜ“ (Monogramm des Graveurs G. Stamatopoulos).

    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: bis zu 750.000 Münzen

    Ausgabedatum: Herbst 2013

  • griechenland_2013_2

    Gegenstand: 100. Jahrestag der Vereinigung Kretas mit Griechenland

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt kretische Rebellen, die die griechische Flagge setzen, eine symbolische Darstellung des Kampfs Kretas für die Vereinigung mit Griechenland. Im oberen Teil ist in griechischer Sprache in Großbuchstaben halbkreisförmig der Name des Ausgabestaates „Hellenische Republik“, darunter in griechischer Sprache „100 Jahre Vereinigung Kretas mit Griechenland“, rechts „1913-2013“ und das Monogramm der griechischen Münze und i. A. „ΣΤΑΜ“ (Monogramm des Graveurs G. Stamatopoulos) aufgebracht. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: bis zu 750.000 Münzen
    Ausgabedatum: Herbst 2013

  • Italien

  • italien_2013

    Gegenstand: 700. Jahrestag der Geburt von Giovanni BOCCACCIO

    Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt den Kopf von Giovanni BOCCACCIO im Dreiviertelprofil, den Blick nach rechts gewandt, und ist dem Fresko von Andrea del Castagno von ca. 1450 (Florenz, Galerie der Uffizien) entnommen; halbkreisförmig darunter „BOCCACCIO 1313 2013“ und rechts die überlagernden Buchstaben R (Monogramm der Münze von Rom), RI (Monogramm der Italienischen Republik) und m (Monogramm des Graveurs Mauri). Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 10 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Juli 2013

  • italien_2013_2

    Gegenstand: 200. Jahrestag der Geburt von Giuseppe VERDI

    Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt die Büste von Giuseppe VERDI im Dreiviertelprofil, den Blick nach links gewandt, links die übereinander liegenden Buchstaben des Monogramms der Italienischen Republik „RI“, darunter die Jahreszahl „1813“, rechts den Buchstaben „R“ (Monogramm der Münze von Rom), darunter die Jahreszahl „2013“ und i. A. MCC (Monogramm der Graveurin Maria Carmela COLANERI) und G. VERDI. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 10 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: März 2013

  • Luxemburg

  • luxemburg-2013

    Gegenstand: Nationalhymne des Großherzogtums Luxemburg
    Beschreibung: Die rechte Seite des Münzinneren zeigt das nach links gewandte Profil Seiner Königlichen Hoheit, des Großherzogs Henri; auf der linken Seite des Münzinneren erscheinen Notenschrift und Text der Nationalhymne. Der Text „Ons Heemecht" steht im oberen Teil des Münzinneren; in dessen unterem Teil erscheinen der Landesname „LËTZEBUERG" und die Jahresangabe „2013", eingerahmt vom Zeichen des Münzmeisters und der Münze. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: September 2013

  • Malta

  • malta_2013

    Gegenstand: Selbstverwaltung — Verfassung von 1921

    Beschreibung: Die Münze zeigt eine Karte der maltesischen Inseln und eine Darstellung der Bevölkerung. Unter dem Motiv ist das Jahr „2013“ angegeben. Oberhalb des Motivs sind halbkreisförmig die Worte „MALTA — Self- government 1921“ angeordnet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 500.000 Münzen

    Ausgabedatum: Oktober 2013

  • Monaco

  • monaco_2013

    Gegenstand: 20. Jahrestag des UNO-Beitritts

    Beschreibung: Die Münze zeigt eine Taube mit einem Olivenzweig, in der Mitte des Bogens links das Füllhorn und rechts den Stempel als Zeichen der Pariser Münze. Oben findet sich halbkreisförmig die Angabe des Ausgabestaats „MONACO“ und unten im Halbkreis der Schriftzug „1993 ADMISSION À L'ONU 2013“ (Aufnahme in die UNO). Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 1.229.131 Münzen

    Ausgabedatum: Juli 2013

  • Niederlande

  • niederlande-2013

    Gegenstand: Ankündigung der Abdankung Ihrer Majestät Königin Beatrix

    Beschreibung: Das Motiv zeigt im Vordergrund das Porträt von Königin Beatrix und im Hintergrund das teilweise vom Porträt der Königin überdeckte Porträt des Prinzen von Oranje. Um die beiden Portraits herum ist folgende Umschrift angebracht: WILLEM-ALEXANDER PRINS VAN ORANJE (Kronen-Symbol) BEATRIX KONINGIN DER NEDERLANDEN (Münzzeichen) 28 januari 2013 (Zeichen des Münzmeisters). Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 20 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Februar 2013

  • niederlande_2013_2

    Gegenstand: 200 Jahre Königreich der Niederlande
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt ein geschwungenes Endlosband, das in seinem äußeren Verlauf die Konturen eines Bildnisses von König Willem-Alexander und anschließend nach innen hin die Bildnisse seiner sechs Vorgängerinnen bzw. Vorgänger nachzeichnet: Königin Beatrix, Königin Juliana, Königin Wilhelmina, König Wilhelm III., König Wilhelm II. und König Wilhelm I. Die Bildnisse sind umgeben von der Aufschrift „Willem-Alexander Koning der Nederlanden“, gefolgt vom Zeichen der Königlichen Niederländischen Münze, dem Zeichen des Münzmeisters, der Jahresangabe „2013“ und den Initialen der Künstlerin. Links neben den Bildnissen befindet sich die Aufschrift „200 jaar Koninkrijk der Nederlanden“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 3,5 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: November 2013

  • Portugal

  • portugal-2013

    Gegenstand: 250. Jahrestag der Erbauung des `Torre dos Clérigos´

    Beschreibung: Der Turm ist abgebildet, wie er aus der Nähe von der Straße aus zu sehen ist, daneben die typische Skyline von Porto, vom Südufer des Douro-Flusses aus gesehen. Oben erscheint im Halbkreis die Inschrift „250 ANOS TORRE DOS CLÉRIGOS — 2013". Unten rechts ist das portugiesische Wappen zu sehen, darunter der Ausgabestaat „PORTUGAL". Links erscheint das Münzzeichen und der Name des Künstlers „INCM — HUGO MACIEL". Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 525.000 Münzen

    Ausgabedatum: Juni 2013

  • San Marino

  • san-marino-2013

    Gegenstand: 500. Todestag des italienischen Malers Pinturicchio

    Beschreibung: In der Mitte ist das Fresko „Jesus unter den Ärzten" zu sehen. Im Münzinneren sind im unteren Teil halbkreisförmig der Name „SAN MARINO", links der Buchstabe „R", das Symbol der italienischen Prägestätte, und unter dem Fresko der Name der Graveurin „MOMONI" eingeprägt; über dem Fresko sind in einem Halbkreis die Aufschrift „PINTURICCHIO" und darunter die Jahreszahlen „1513" und „2013" aufgebracht.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 115.000 Münzen

    Ausgabedatum: September 2013

  • Slowakei

  • slowakei_2013

    Gegenstand: 1150. Jahrestag der Ankunft der Mission von Konstantin und Method in Großmähren
    Beschreibung: Die Münze zeigt die aus Thessaloniki stammenden Brüder Konstantin und Method mit dem byzantinischen Doppelkreuz auf drei Hügeln. Das Kreuz wird als Bischofsstab gehalten und so ein staatliches mit einem christlichen Symbol verknüpft und die Bedeutung der Mission unterstrichen, die dazu beigetragen hat, Großmähren — dem ersten slawischen Staat in Zentraleuropa — volle Souveränität und Legitimität zu verleihen. Konstantin hält ein Buch in Händen und symbolisiert damit Bildung und Glauben, während Method mit einer Kirche dargestellt ist und damit für Glauben und institutionelles Christentum steht. Am unteren Rand des Münzinneren sind der Name des Ausgabestaates „SLOVENSKO“, die Jahreszahl „863“ und die Jahreszahl „2013“ eingeprägt, am oberen Rand des Münzinneren die Namen „KONŠTANTÍN“ und „METOD“. Zur Linken der Brüder befinden sich in stilisierter Schrift die Initialen des Münzgestalters Miroslav Hric, zu ihrer Rechten ist zwischen zwei Prägeformen das Zeichen „MK“ der Münzprägeanstalt Kremnica zu erkennen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: Juli 2013

  • Slowenien

  • slowenien-2013

    Gegenstand: 800. Jahrestag des ersten Besuchs der Höhlen von Postojna

    Beschreibung: Hauptmotiv der Münze ist eine stilisierte Spirale, die links außen mit dem Schriftzug „POSTOJNSKA JAMA • 1213–2013 • SLOVENIJA" beginnt und innen mit zwei stilisierten Höhlenmineralen ausläuft. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

    Ausgabedatum: Februar 2013

  • Spanien

  • spanien-2013

    Gegenstand: Stätten des UNESCO-Weltnatur- und Kulturerbes — Kloster von San Lorenzo de El Escorial

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Ansicht des Klosters von San Lorenzo de El Escorial, darüber bogenförmig und in Großbuchstaben den Namen des Ausgabestaates — „ESPAÑA" — und rechts darunter das Ausgabejahr — „2013" — sowie das Münzzeichen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 8 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Februar 2013

  • Vatikan

  • vatikan_2013

    Gegenstand: 28. Weltjugendtag in Rio de Janeiro im Juli 2013

    Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt das bekannteste Wahrzeichen von Rio de Janeiro, den „Christ vom Corcovado“ und einige um die Statue gruppierte Jugendliche, oben halbkreisförmig die Aufschrift „XXVIII G.M.G. CITTÀ DEL VATICANO RIO 2013“ und auf der rechten Seite das Münzzeichen „R“ sowie den Namen des Künstlers „P DANIELE“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 115.000 Münzen

    Ausgabedatum: Oktober 2013

  • vatikan_2013_2

    Gegenstand: Sede Vacante 2013

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt das Wappen des Kardinal-Kämmerers (Camerlengo) und darüber das Emblem der Apostolischen Kammer, zwei kleine Kreuze, die Aufschrift „CITTÀ DEL VATICANO“ auf der linken und „SEDE VACANTE MMXIII“ auf der rechten Seite. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 125.000 Münzen

    Ausgabedatum: Mai 2013

2012

2012 jährt sich die Einführung des Euro als Bargeld zum zehnten Mal. Aus diesem besonderen Anlass wird von den mittlerweile 17 Mitgliedern des Euroraums eine gemeinsame 2-Euro-Gedenkmünze ausgegeben. Neben dieser Münze – der bereits dritten Gemeinschaftsausgabe nach den Jahren 2007 sowie 2009 – dürfen die einzelnen Länder wie gewohnt eine weitere nationale 2-Euro-Gedenkmünze herausgeben.

  • Gemeinschaftsausgabe

    Ausgabestaaten: Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien und Zypern

    Anlass: Zehnter Jahrestag der Einführung des Euro

    Beschreibung: Das Euro-Zeichen im Münzinneren verdeutlicht, dass der Euro zu einem europa- und weltweit außerordentlich wichtigen Faktor wurde und sich in den letzten Jahren zu einem globalen Akteur im internationalen Währungssystem entwickelt hat. Die um das Euro-Zeichen herum angeordneten Gestaltungsmerkmale symbolisieren die Bedeutung des Euro für die Menschen, die Finanzwelt (EZB-Turm), den Handel (Schiffe), die Industrie (Fabriken), den Energiesektor und für Forschung und Entwicklung (Windräder). Die Initialen des Künstlers "AH" stehen unter dem Bild des EZB-Turms. Die Namen der Ausgabestaaten in der Landessprache sind mittig über dem Motiv, die Jahresangaben 2002-2012 darunter eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabedatum: Januar 2012

  • belgien

    Legende: BE/2002-2012
    Münzzeichen: Das Zeichen des Münzmeisters und der Münze erscheinen links bzw. rechts neben der Angabe des Ausgabestaats.
    Ausgabevolumen: 5 Millionen
    Randprägung: 2 **, in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • deutschland

    Legende: BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND/2002-2012
    Münzzeichen: Die Münzzeichen (A, D, F, G bzw. J) erscheinen rechts neben den Jahresangaben "2002-2012".
    Ausgabevolumen: 30 Millionen
    Randprägung: EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT sowie der Bundesadler

  • estland

    Legende: EESTI/2002-2012
    Münzzeichen: keines
    Ausgabevolumen: 2 Millionen
    Randprägung: EESTI, zweifach wiederholt, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • finnland

    Legende: SUOMI FINLAND/2002-2012
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint rechts oberhalb des Motivs.
    Ausgabevolumen: 1,5 Millionen
    Randprägung: SUOMI FINLAND ***, wobei die Sternchen für Löwenköpfe stehen

  • frankreich

    Legende: RÉPUBLIQUE FRANÇAISE/2002-2012
    Münzzeichen: Das Zeichen der Münze und des Münzmeisters erscheinen rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 10 Millionen
    Randprägung: 2 **, in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • griechenland

    Legende: ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΕΜΟΚΡΑΤΙΑ/2002-2012
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 1 Millionen
    Randprägung: ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΕΜΟΚΡΑΤΙΑ *

  • irland

    Legende: ÉIRE/2002-2012
    Münzzeichen: keines
    Ausgabevolumen: 3 Millionen
    Randprägung: 2 **, in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • italien

    Legende: REPUBBLICA ITALIANA/2002-2012
    Münzzeichen: Das Münzzeichen "R" erscheint rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 15 Million
    Randprägung: 2 **, in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • luxemburg

    Legende: LËTZEBUERG/2002-2012
    Münzzeichen: Das Zeichen des Münzmeisters erscheint rechts oberhalb des Motivs.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen
    Randprägung: 2 **, in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen Entsprechend den nationalen Vorschriften erscheint das Portrait des Großherzogs als Kippeffekt.

  • malta

    Legende: MALTA/2002-2012
    Münzzeichen: Das Zeichen des Münzmeisters und der Münze erscheinen links bzw. rechts neben dem unteren Stern.
    Ausgabevolumen: 700.000
    Randprägung: 2 **, in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • niederlande

    Legende: NEDERLAND/2002-2012
    Münzzeichen: Die Zeichen des Münzmeisters und der Münze erscheinen rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 3,5 Millionen
    Randprägung: GOD * ZIJ * MET * ONS *

  • oesterreich

    Legende: REPUBLIK ÖSTERREICH/2002-2012
    Münzzeichen: keines
    Ausgabevolumen: 11,3 Millionen
    Randprägung: 2 EURO ***, in vierfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • portugal

    Legende: PORTUGAL/2002-2012
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 520.000
    Randprägung: Fünf Wappen und sieben Burgen in gleichmäßigem Abständen

  • slowakei

    Legende: SLOVENSKO/2002-2012
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint rechts oberhalb des Motivs.
    Ausgabevolumen: 1 Million
    Randprägung: SLOVENSKÁ REPUBLIKA, gefolgt von drei Symbolen: Stern - Lindenblatt - Stern

  • slowenien

    Legende: SLOVENIJA/2002-2012
    Münzzeichen: keines
    Ausgabevolumen: 1 Million
    Randprägung: SLOVENIJA, gefolgt von einem eingeprägten Punkt

  • spanien

    Legende: ESPAÑA/2002-2012
    Münzzeichen: keines
    Ausgabevolumen: 8 Millionen
    Randprägung: 2 **, in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • zypern

    Legende: KYΠPOΣ KIBRIS/2002-2012
    Münzzeichen: keines
    Ausgabevolumen: 1 Million
    Randprägung: "2 EYPΩ 2 EURO" in zweifacher Wiederholung

  • Einzelausgaben

    Neben der Gemeinschaftsausgabe bringen folgende Länder eigene 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünzen heraus:

    Belgien

  • belgien

    Gegenstand: 75 Jahre „Concours Reine Elisabeth" („Königin-Elisabeth-Wettbewerb")

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt das Emblem des Musikwettbewerbs „Concours Reine Elisabeth" vor einem Bildnis von Königin Elisabeth im Linksprofil. Links bzw. rechts neben dem Bildnis befinden sich das Zeichen des Münzmeisters und das Zeichen der Brüsseler Prägestätte (Kopf des Erzengels Michael mit Helm). Oberhalb des Bildnisses sind die Jahreszahlen 1937-2012 angegeben. Unterhalb des Bildnisses befindet sich die Inschrift „QUEEN ELISABETH COMPETITION". Das Länderkürzel „BE" ist rechts neben dem Bildnis eingraviert. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 5 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Mai 2012

  • Deutschland

  • deutschland

    Gegenstand: Bayern aus der Serie "Bundesländer"
    Beschreibung: Die Gedenkmünze "Bayern" wurde von Erich Ott gestaltet und zeigt das berühmte Schloss Neuschwanstein aus der bekanntesten Perspektive. Das Münzmotiv entspricht dem Blick, der sich dem Besucher beim Aufstieg zum Schloss aus Richtung Osten bietet – mit dem Torgebäude im Vordergrund und den mittelalterlich gestalteten Türmen und Ziertürmchen. Das Bergpanorama hinter dem Schloss vermittelt einen Eindruck von der Lage des Schlosses auf einer Felshöhe über der romantischen Pöllatschlucht. Der Name "BAYERN" stellt die Verbindung zwischen dem dargestellten Schloss Neuschwanstein und dem Freistaat her. Im Münzinneren befinden sich rechts außen das Zeichen der jeweiligen Münzprägeanstalt (A, D, F, G oder J) und links außen die Initialen des Künstlers. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Flagge der Europäischen Union dargestellt. Zwischen den Sternen steht unten die Jahresangabe "2012" und oben der Ausgabestaat "D".
    Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Januar 2012

  • Finnland

  • finnland

    Gegenstand: 150. Geburtstag der Künstlerin Helene SCHJERFBECK

    Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt ein stilisiertes Selbstporträt der Künstlerin, links daneben den Text Helene SCHJERFBECK und rechts daneben die Jahreszahlen 1862-1946. Am unteren linken Rand der Münze sind die Jahreszahl 2012 und das Länderkürzel „FI" eingraviert. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 2 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: September 2012

  • Frankreich

  • frankreich

    Gegenstand: 100. Geburtstag von Abbé Pierre, einem in Frankreich berühmten Fürsprecher der Armen.
    Beschreibung: Die Münze zeigt ein Portrait von Abbé Pierre mit seinem Béret sowie das Logo der von ihm gegründeten Stiftung mit dem Mikrotext "Et les autres?" ("Und die anderen?) – seinem Motto, mit dem er mahnte, anderen Menschen zu helfen. Links sind die Buchstaben "RF" für "République française" ("Französische Republik") sowie das Füllhorn – das Zeichen der Pariser Münze – und rechts eine Blüte – das Zeichen des Münzmeisters – eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: Juli 2012

  • Italien

  • italien

    Gegenstand: 100. Todestag von Giovanni PASCOLI
    Beschreibung: Die Münze zeigt ein Porträt des aus der Romagna stammenden Dichters Giovanni PASCOLI, eines repräsentativen Vertreters der italienischen Literatur des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Rechts neben dem Bildnis sind das Ausgabejahr — „2012" — und das Monogramm der Italienischen Republik — „RI" — eingraviert, auf der linken Seite das Todesjahr des Dichters — „1912" — sowie das Münzzeichen — „R" — und die Initialen der Graveurin Maria Carmela Colaneri — „MCC". Unter dem Münzmotiv befindet sich bogenförmig der Name „G. PASCOLI". Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 15 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: April 2012

  • Luxemburg

  • luxemburg

    Gegenstand: Großherzog Henri und Großherzog Wilhelm IV. der Reihe "Großherzogliche Dynastie".
    Beschreibung: Auf der linken Hälfte des Münzinneren sind seine Königliche Hoheit, der Großherzog Henri, sowie versetzt dahinter, Großherzog Wilhelm IV. - beide im Halbprofil mit Blick nach rechts – abgebildet. Der Text "GRANDS-DUCS DE LUXEMBOURG" (Großherzöge von Luxemburg) sowie die Jahreszahl "2012", eingerahmt vom Münzzeichen und den Initialen des Münzmeisters, sind im Münzinneren über den Portraits eingeprägt. Die Stadt Luxemburg bildet den Hintergrund. Die Namen "HENRI" und "GUILLAUME IV" sowie dessen Todesjahr "† 1912" stehen neben den jeweiligen Portraits. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Januar 2012

  • Luxemburg

  • luxemburg

    Gegenstand: Hochzeit von Erbgroßherzog Guillaume mit Gräfin Stéphanie de Lannoy

    Beschreibung: Im Münzinneren zeigt die Münze links seine Königliche Hoheit Großherzog Henri, rechts Erbgroßherzog Guillaume und zwischen ihnen Gräfin Stéphanie. Der Schriftzug „PRËNZENHOCHZAÏT" bzw. „LËTZEBUERG" und die Jahreszahl „2012", flankiert durch das Münzzeichen und die Initialen des Münzmeisters, befinden sich im unteren Teil des Münzinneren. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Dezember 2012

  • Malta

  • malta

    Gegenstand: Mehrheitswahlrecht 1887

    Beschreibung: Auf der von dem maltesischen Künstler Gianni Bonnici entworfenen Münze ist eine triumphierende Menge vor dem Großmeisterpalast in Valletta zu sehen. Am oberen Rand des inneren Münzrings ist halbkreisförmig die Aufschrift „MALTA — Majority representation 1887" angeordnet, am unteren Rand die Jahreszahl „2012". Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 430.000 Münzen

    Ausgabedatum: September 2012

  • Monaco

  • monaco

    Gegenstand: 500. Jahrestag der Unabhängigkeit Monacos, Ehrung von Lucien I. Grimaldi
    Beschreibung: In der Münzmitte befindet sich ein Porträt von Lucien I. GRIMALDI im Profil, den Blick nach links gerichtet. Über dem Portrait sind in einem die obere Münzmitte umschließenden Bogen die Worte „SOUVERAINETE DE MONACO" eingeprägt, flankiert von den Jahreszahlen „1512" und „2012". Am Anfang und Ende des Texts befindet sich je eine Verzierung. Im unteren Teil sind links neben dem Porträt ein Füllhorn, das Zeichen der Pariser Münze, und rechts neben dem Porträt eine Blüte, das Zeichen des Münzmeisters, abgebildet. Oberhalb des Füllhorns ist die Inschrift „Lucien Ier" eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 100.000 Münzen
    Ausgabedatum: 1. Juli 2012

  • Portugal

  • portugal

    Gegenstand: Europäische Kulturhauptstadt 2012 - Guimarães im Norden Portugals

    Beschreibung: Die Münze zeigt drei der wichtigsten Symbole von Guimarães: König Afonso Henriques und sein Schwert sowie einen Teil der Burg. Links sind das portugisiesche Wappen und darunter der Ausgabestaat "Portugal" eingeprägt. Unten rechts sind das Logo von Guimarães als Kulturhauptstadt 2012 und der Name des Künstlers zu sehen: José de Guimarães. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 520.000 Münzen

    Ausgabedatum: Juni 2012

  • San Marino

  • san-marino

    Gegenstand: Zehnter Jahrestag der Einführung des Euro
    Beschreibung: Das Euro-Zeichen im Münzinneren verdeutlicht, dass der Euro zu einem europa- und weltweit außerordentlich wichtigen Faktor geworden ist und sich in den letzten zehn Jahren zu einem globalen Akteur im internationalen Währungssystem entwickelt hat. Die um das Euro-Zeichen herum angeordneten Gestaltungsmerkmale symbolisieren die Bedeutung des Euro für die Menschen, die Finanzwelt (EZB-Turm), den Handel (Schiffe), die Industrie (Fabriken), den Energiesektor und für Forschung und Entwicklung (Windräder). Die Initialen des Künstlers "AH" befinden sich unter dem Bild des EZB-Turms. Über dem Münzmotiv steht der Name des Ausgabestaats "SAN MARINO", auf der rechten Seite das Münzzeichen und unter dem Motiv die Jahresangabe "2002-2012". Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 130.000 Münzen
    Ausgabedatum: Mai 2012

  • Spanien

  • spanien

    Gegenstand: Stätten des UNESCO Kultur- und Naturerbes der Welt – Die Kathedrale von Burgos

    Beschreibung: Die Münze zeigt eine Ansicht der Kathedrale von Burgos. Der Name des Ausgabestaats "ESPAÑA" steht links oberhalb der Kathedrale. Auf der rechten Seite sind die Jahreszahl "2012" und das Münzzeichen eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 8 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: März 2012

  • Vatikan

  • vatikan

    Gegenstand: 7. Weltfamilientag
    Beschreibung: Auf dem inneren Münzring ist eine Familie vor dem Mailänder Dom zu sehen. In einem Halbkreis um das Motiv ist die Aufschrift "VII INCONTRO MONDIALE DELLE FAMIGLIE" angeordnet, die rechts oben durch den Namen des Ausgabestaates ("CITTÁ DEL VATICANO") ergänzt wird. Auf der rechten Seite des Münzmotivs ist das Jahr 2012 angegeben, links sind der Name des Künstlers ("G. TITOTTO") und dahinter die Initialen des Graveurs ("LDS Inc") zu erkennen. Am unteren Rand des Münzmotivs, zwischen Mutter und Kind, ist das Münzzeichen "R" zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 115.000 Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2012

2011

Auch im neunten Jahr nach der Euro-Einführung werden im Jahr 2011 wieder 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünzen von den Staaten des Euroraums ausgegeben. Diese Münzen werden zu speziellen Anlässen herausgegeben und gedenken historischer Jahrestage oder lenken die Aufmerksamkeit auf aktuelle Ereignisse der Mitgliedsländer der Wirtschafts- und Währungsunion.

  • Belgien

  • belgien

    Anlass: 100. Jahrestag des Weltfrauentags

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt die Portraits von Isala Van Diest, der ersten Ärztin Belgiens, und Marie Popelin, der ersten Anwältin Belgiens. Unter den Portraits sind zu beiden Seiten der Jahreszahl "2011" die Namen der beiden Frauen sowie die Zeichen ihres Berufs eingeprägt. Über den Portraits stehen links und rechts des Ländercodes "BE" die Zeichen des Münzmeisters bzw. der Münze. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 5 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: März 2011

  • Deutschland

  • deutschland

    Gegenstand: Nordrhein-Westfalen
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Gesamtansicht des Kölner Doms - ein Meisterwerk gotischer Architektur. Der Blick auf das Südportal hebt dessen Schönheit besonders hervor. Der Ländername "NORDRHEIN-WESTFALEN" direkt darunter stellt einen Bezug zwischen dem abgebildeten Bauwerk und dem Bundesland her. An den Buchstaben A, D, F, G und J rechts oben im Münzinneren lässt sich die jeweilige Prägestätte ablesen, schräg rechts darunter sind die Initialen des Künstlers, Heinz Hoyer, eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Flagge der Europäischen Union dargestellt. Zwischen den Sternen steht unten die Jahresangabe "2011" und oben der Ausgabestaat "D".
    Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Jänner 2011

  • Finnland

  • finnland

    Gegenstand: 200 Jahre Finnische Nationalbank

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt den finnischen Nationalvogel, den Singschwan. Ein Flügel des Schwans ist zwischen des Jahresangaben "1811" (rechts darunter) und "2011" (links darüber) ausgebreitet. Der Buchstabe "V" unterhalb des linken Flügels steht für den Nachnamen des Künstlers Hannu Veijalainen. Am unteren Rand des Münzinneren sind das Ausgabeland "FI" und das Münzzeichen eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 1,5 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Oktober 2011

  • Frankreich

  • frankreich

    Anlass: 30 Jahre Musikfest
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt stilisiert eine fröhliche Menschenmenge, ein Musikinstrument und umherfliegende Noten als Ausdruck der ausgelassenen Stimmung beim Musikfest, das in Frankreich seit 1981 am Tag der Sommersonnenwende begangen wird. Darüber stehen die Worte "Fête de la MUSIQUE" (Musikfest) und das Datum "21 Juin 2011" (21. Juni 2011). Am oberen Rand des Münzinneren sind die Worte "30e ANNIVERSAIRE" (30. Jahrestag) eingeprägt. Im unteren Teil stehen die Buchstaben "RF" für das Ausgabeland. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt
    Ausgabevolumen: 10 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Juni 2011

  • Griechenland

  • griechenland

    Anlass: Veranstaltung der Weltsommerspiele der Special Olympics – Athen 2011
    Beschreibung: Im Münzinneren ist das Emblem der Spiele abgebildet – eine strahlende Sonne, Quelle des Lebens, die die besondere Leistung und die Kraft des Athleten, der an den Spielen teilnimmt, unterstreicht. Die besondere Leistung wird durch den Ölzweig symbolisiert und die Kraft durch die Spiralform in der Mitte der Sonne. Um das Emblem herum sind der Anlass "XIII Special Olympics W.S.G. Athens 2011" sowie das Ausgabeland "Ελληνικη Δημοκρατια" eingeprägt. Zwischen beiden Schriftzügen steht das Münzzeichen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: Ende des zweiten Quartals 2011

  • Italien

  • italien

    Anlass: 150. Jahrestag der Einigung Italiens
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt in der Mitte drei wehende italienische Flaggen, die die drei letzten 50-Jahr-Feiern – 1911, 1961 und 2011 – symbolisieren und damit eine perfekte Verbindung zwischen den Generationen herstellen: Dies ist das Logo des 150. Jahrestags der Einigung Italiens. Über den Flaggen steht der Schriftzug "150° DELL’UNITA’ D’ITALIA" (150. Jahrestag der Einigung Italiens) und rechts neben ihnen der Ausgabestaat "RI" (Republik Italien). Unter den Flaggen sind die Jahresangaben "1861 › 2011 › ›" und darunter mittig das Münzzeichen "R" eingeprägt. Rechts daneben stehen die Initialen des Künstlers "Ettore Lorenzo Frapiccini", gefolgt von der Angabe "Incisore" (Graveur) in gekürzter Form "ELF INC.". Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 10 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: März 2011

  • Luxemburg

  • luxemburg

    Anlass: 50. Jahrestag der Ernennung ihres Sohnes Jean zum "lieutenant-représentant" durch Großherzogin Charlotte
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt auf der rechten Seite das Bildnis Seiner Königlichen Hoheit Großherzog Henri im Halbprofil nach links, dahinter nach links gestaffelt die Porträts von Großherzog Jean und Großherzogin Charlotte. Über den drei Bildnissen befindet sich der Text "LËTZEBUERG". Darüber ist zwischen dem Münzzeichen und dem Münzmeisterzeichen das Ausgabejahr "2011" angegeben. Unter den einzelnen Porträts sind die Namen der Königlichen Hoheiten eingraviert. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Jänner 2011

  • Malta

  • malta

    Anlass: Erste gewählte Vertreter

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Hand, die einen Wahlzettel in eine Urne wirft. Darunter steht das Ausgabejahr "2011". Entlang des inneren Münzrings sind von links oben nach rechts unten die Worte "Malta – Erste gewählte Vertreter 1849" eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 430.000 Münzen

    Ausgabedatum: Zweites Halbjahr 2011

  • Monaco

  • monaco

    Anlass: Hochzeit von Prinz Albert und Charlene

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt mittig die Porträts von Prinz Albert und Charlene. Darunter sind – eingerahmt von den Zeichen der Münze und des Graveurs – der Name des Ausgabestaats "MONACO" und das Ausgabejahr "2011" eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 148.000 Münzen

    Ausgabedatum: 2. Juli 2011

  • Niederlande

  • niederlande

    Anlass: 500. Jahrestag des Erscheinens des weltbekannten Buchs "Laus Stultitiae" (Lob der Torheit) des niederländischen Philosophen, Humanisten und Theologen Desiderus Erasmus.

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt Erasmus beim Verfassen seines Buches und das Porträt von Königin Beatrix. Zwischen diesen beiden Abbildungen stehen senkrecht die Worte "Beatrix Koningin der Nederlanden", daneben die Jahreszahl "2011" sowie die Zeichen des Münzmeisters und der Münze. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Flagge der Europäischen Union dargestellt.

    Ausgabevolumen: 4 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Jänner 2011

  • Portugal

  • portugal

    Anlass: 500. Geburtstag des portugiesischen Entdeckers Fernão Mendes Pinto, der die Meere und Länder Asiens erforschte.

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt ein Segelschiff auf mehreren wellenförmigen Schriftzügen, die sich auf Portugal, Lissabon, sein Buch und einige seiner Reiseziele beziehen. Darunter steht der Schriftzug "Portugal". Im oberen Teil des Münzinneren stehen sein Name sowie die Jahreszahlen 1511 und 2011. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 520.000 Münzen

    Ausgabedatum: September 2011

  • San Marino

  • san-marino

    Anlass: 500. Geburtstag des italienischen Malers Giorgio Vasari (30. Juli 1511 – 27. Juni 1574). Vasari, der sich auch als Schriftsteller, Historiker und Architekt betätigte, war für seine Biografien italienischer Künstler berühmt und gilt mittlerweile als geistiger Gründervater kunsthistorischer Schriften.
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt einen Ausschnitt aus dem Gemälde "Judith enthauptet Holofernes" von Giorgio Vasari. Unter dem Ausschnitt sind die Jahreszahlen "1511-2011" und links davon "G.Vasari" sowie das Münzzeichen "R" eingeprägt. Rechts neben dem Ausschnitt stehen der Landesname "San Marino" und die Initialen der Künstlerin "C.M." (Claudia Momoni). Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 130.000 Münzen
    Ausgabedatum: Juni 2011

  • Slowakei

  • slowakei

    Anlass: 20. Jahrestag der Gründung der Visegrád-Gruppe
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt die Umrisse der vier Länder, aus denen sich die Visegrád-Gruppe zusammensetzt: der Republik Polen, der Tschechischen Republik, der Slowakischen Republik und der Republik Ungarn. Die Darstellung wird ergänzt durch die stilisierte Abkürzung "V IV". Rechts unten ist der Name des Ausgabestaats, "SLOVENSKO", eingeprägt. Links unten befindet sich die Jahreszahl "2011". Kreisförmig um das Motiv herum sind die Legende "VYŠEHRADSKÁ SKUPINA • VISEGRAD GROUP" und das Datum der Gründung der Visegrád-Gruppe ("15.2.1991") eingraviert. Die Initialen "MR" des Münzgestalters Miroslav Rónai und das Zeichen "MK" der Münzprägeanstalt Kremnica erscheinen unter dem Namen des Landes. Auf dem äußeren Ring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: Jänner 2011

  • Slowenien

  • slowenien

    Anlass: 100. Geburtstag des Nationalhelden Franc Rozman-Stane

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt auf der linken Seite eine Abbildung von Franc Rozman-Stane und mittig darunter einen fünfzackigen Stern. Die rechte Seite des Münzinneren wird durch den Schriftzug "SLOVENIJA" zweigeteilt. Im unteren Teil ist senkrecht die Jahreszahl "2011" eingeprägt. Im oberen Teil stehen senkrecht nebeneinander die Worte "FRANC", "ROZMAN" und "STANE" sowie daneben horizontal untereinander die Jahresangaben "1911" und "1944". Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Flagge der Europäischen Union dargestellt.

    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

    Ausgabedatum: März 2011

  • Spanien

  • spanien

    Gegenstand: Stätten des UNESCO Kultur- und Naturerbes der Welt - die Alhambra mit dem Patio de los Leones, Generalife und Albayzin in Granada

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt den Patio des los Leones der Alhambra in Granada. Darunter stehen der Ausgabestaat "ESPAÑA" und die Jahreszahl "2011". Über dem Münzmotiv ist das Münzzeichen eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 8 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: März 2011

  • Vatikan

  • vatikan

    Anlass: 26. Weltjugendtag

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt in der Mitte junge Menschen und Flaggen sowie das Münzzeichen "R" und die Jahreszahl "2011". Das Münzinnere wird von einem Kreisbogen umschlossen, der in der oberen Hälfte die Angaben "XXVI" und "G.M.G." (für Giornata Mondiale della Gioventù – Weltjugendtag) enthält und in dessen untere Hälfte der Ausgabestaat "CITTÀ DEL VATICANO" (Vatikanstadt) eingeprägt ist. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 115.000 Münzen

    Ausgabedatum: Oktober 2011

2010

Die Liste der 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünzen wird im Jahr 2010 weiter bereichert. Die nationalen Seiten sind dabei wieder mit einem national oder europaweit besonders symbolträchtigen Gedenkmotiv versehen. Natürlich weisen die Umlaufgedenkmünzen die gleichen technischen Merkmale auf wie die üblichen 2-Euro-Münzen.

  • Belgien

  • Belgien-2010

    Anlass: Belgischer Vorsitz des Rats der Europäischen Union 2010

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt das Logo des Ratsvorsitzes, d. h. die stilisierten Buchstaben „EU“ und „trio.be“. Über dem Logo sind halbkreisförmig „BELGIAN PRESIDENCY OF THE COUNCIL OF THE EU 2010“ (Belgischer EU-Ratsvorsitz 2010) und darunter, ebenfalls halbkreisförmig, die Landesbezeichnung in drei Sprachen „BELGIE BELGIQUE BELGIEN“ eingraviert. Unter dem Logo steht mittig die Jahreszahl 2010, links davon ist das Münzzeichen und rechts davon das Zeichen des Graveurs zu erkennen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 5 Million Münzen

    Ausgabedatum: Juni 2010

  • Deutschland

  • Deutschland-2010

    Abbildung: Rathaus mit Rolandstatue, Bremen

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt das Bremer Rathaus mit der Rolandstatue im Vordergrund. Unten rechts sind der Name der Stadt „BREMEN“ und oben links das Zeichen der jeweiligen Münze eingeprägt – A, D, F, G oder J. Unter dem Motiv stehen die Initialen des Künstlers Bodo Broschat. Auf dem äußeren Münzring sind zwischen den zwölf Sternen der Europaflagge oben das Zeichen des Ausgabestaats „D“ und unten die Jahreszahl „2010“ eingeprägt.

    Ausgabevolumen: 30 Million Münzen

    Ausgabedatum: 29. Jänner 2010

  • Finnland

  • Finnland-2010

    Anlass: Währungserlass von 1860, durch den Finnland das Recht gewährt wurde, Banknoten und Münzen auszugeben

    Beschreibung: Auf der linken Seite sind ein stilisierter Löwe aus dem Wappen Finnlands und die Jahreszahl „2010“ dargestellt. Auf der rechten Seite sind das Münzzeichen und eine Reihe von Zahlen, die Münzwerte symbolisieren, eingeprägt. Unten ist der Ausgabestaat „FI“ eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 1,6 Million Münzen

    Ausgabedatum: Oktober 2010

  • Frankreich

  • Frankreich-2010

    Anlass: Aufruf General de Gaulles vom 18. Juni 1940 (wurde von London aus über die BBC ausgestrahlt und begründete den französischen Widerstand).
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt General de Gaulle in Uniform ohne Kopfbedeckung vor einem für die damalige Zeit typischen Mikrofon, während er den Aufruf verliest. In das Manuskript hat der Graveur geschickt die Abkürzung „RF“ für „Französische Republik“ platziert. Im oberen Teil des Münzinneren sind die Jahreszahl „2010“ und darunter die Angaben „70 ANS“ (70 Jahre) und „APPEL 18 JUIN“ (Aufruf vom 18. Juni) eingraviert. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 20 Million Münzen
    Ausgabedatum: Juni 2010

  • Griechenland

  • Griechenland-2010

    Anlass: Der 2500. Jahrestag der Schlacht von Marathon
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Synthese aus einem Schild und einem Läufer bzw. Krieger als Symbol für den Freiheitskampf und die hohen Ideale, für welche die Schlacht bei Marathon steht. Der auf dem Schild abgebildete Vogel ist Sinnbild für die Entstehung der westlichen Zivilisation, so wie wir sie heute kennen. Kreisförmig um das Münzinnere sind auf Griechisch der Anlass „MAPAΘΩΝΑΣ/2500 ΧΡΟΝΙΑ/490 Π.Χ./2010 Μ.Χ.“ und der Ausgabestaat „ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΗΜΟΚΡΑΤΙΑ“ eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 2,5 Million Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2010

  • Italien

  • Italien-2010

    Anlass: 200. Geburtstag von Camillo Benso, Graf von Cavour

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt in der Mitte einen Ausschnitt aus einem Porträt des italienischen Staatsmannes. Auf der linken Seite sind der Name „CAVOUR“ und das Monogramm der Italienischen Republik, „RI“, eingraviert, auf der rechten Seite das Münzzeichen „R“, die Jahreszahlen „1810“ und „2010“ sowie die Initialen der Künstlerin Claudia Momoni, „C.M.“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 4 Million Münzen

    Ausgabedatum: März 2010

  • Luxemburg

  • Luxemburg-2010

    Gegenstand: Das Wappen des Großherzogs

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt auf der linken Seite Großherzog Henri im Halbprofil nach rechts blickend, das Wappen des Großherzogs rechts daneben und über dem Wappen die Jahreszahl „2010“, die von den Münzzeichen eingerahmt ist und leicht in den Außenring hineinreicht. Der unten eingeprägte Name des Ausgabestaats „LËTZEBUERG“ überlappt das Münzinnere ein wenig. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

    Ausgabedatum: Ende Jänner 2010

  • Portugal

  • Portugal-2010

    Anlass: 100. Jahrestag der Republik Portugal

    Beschreibung: Im Münzinneren ist in der Mitte das portugiesische Wappen und das Bildnis der „República“ abgebildet, zwei der bezeichnendsten Symbole der Republik Portugal, umrandet von der Aufschrift „República Portuguesa – 1910-2010“, dem Münzzeichen „INCM“ und dem Namen des Graveurs „JOSE CÂNDIDO“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 2.035.000 Münzen

    Ausgabedatum: September 2010

  • Slowenien

  • Slowenien-2010

    Anlass: 200-jähriges Bestehen des Botanischen Gartens in Ljubljana

    Beschreibung: Im Münzinneren ist die Pflanze Hladnikia Pastinacifolia abgebildet. Links unterhalb der Pflanze ist der Name der Pflanze „HLADNIKIA PASTINACIFOLIA“ bogenförmig eingeprägt. Das Münzinnere wird von einem Kreisbogen mit den Angaben „SLOVENIJA 2010. 200 LET. BOTANIČNI VRT. LJUBLJANA“ umschlossen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

    Ausgabedatum: Mai 2010

  • Spanien

  • Spanien-2010

    Gegenstand: Historisches Zentrum von Córdoba, UNESCO-Welterbe

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Innenansicht der Großen Moschee-Kathedrale von Córdoba. Auf der linken Seite ist das Münzzeichen eingeprägt. Unten steht das Ausgabeland mit Jahresangabe „ESPAÑA 2010“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 8 Million Münzen

    Ausgabedatum: Erstes Halbjahr 2010

  • San Marino

  • San-Marino-2010

    Anlass: 500. Todestag von Sandro Botticelli

    Beschreibung: Das Münzinnere stellt im Ausschnitt „Frohsinn“, eine der drei tanzenden Grazien dar, frei nach dem Bild „Der Frühling“ von Sandro Botticelli. Über dem Motiv steht die Jahreszahl „2010“, links daneben das Ausgabeland „SAN MARINO“ und das Münzzeichen „R“ und rechts die Initiale „m“ des Graveurs Roberto Mauri. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 130.000 Münzen

    Ausgabedatum: 7. September 2010

  • Vatikan

  • Vatikan-2010

    Anlass: Priesterjahr

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt einen Hirten, der einem Löwen ein Lamm aus dem Maul entreißt. Um das Motiv herum sind im oberen Teil der Ausgabestaat „CITTÀ DEL VATICANO“ und im unteren Teil der Ausgabeanlass „ANNO SACERDOTALE“ eingraviert. Die Jahreszahl „2010“ steht links neben dem Motiv, das Münzzeichen „R“ darunter und der Name des Künstlers „VEROI“ rechts daneben. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 115.000 Münzen

    Ausgabedatum: 12. Oktober 2010

2009

Zur Feier des zehnten Jahrestages der dritten Stufe der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion und der Einführung des Euro geben alle Länder des Euroraums 2009 eine 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünze mit gemeinsamem Motiv aus. Alle 16 Euroländer beteiligen sich an dieser Gemeinschaftsausgabe. Daneben werden einzelne Euroländer wieder eigene Umlauf-Gedenkmünzen herausbringen.

  • Gemeinschaftsausgabe

    Ausgabestaaten: Belgien, Deutschland, Irland, Griechenland, Spanien, Frankreich, Italien, Zypern, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Slowakei und Finnland

    Anlass: Zehn Jahre Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) und die Schaffung des Euro

    Beschreibung: Die Münze zeigt in der Mitte eine stilisierte menschliche Figur, deren linker Arm durch das Euro-Symbol verlängert wird. Die Initialen ΓΣ des Künstlers erscheinen unter dem Euro-Symbol. Der Name des Ausgabestaats in der/den Landessprache(n) erscheint am oberen Rand des Motivs, während die Angabe 1999-2009 und das in die Landessprache(n) übersetzte Akronym WWU am unteren Rand erscheinen.
    Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabedatum: Januar 2009

  • Belgien-2009

    BELGIË BELGIQUE BELGIEN
    EMU 1999–2009
    Münzzeichen: Das Zeichen des Chefgraveurs und das Münzzeichen sind links bzw. rechts der Landesnamen angebracht.
    Ausgabevolumen: 5 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Deutschland-2009

    BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
    WWU 1999–2009
    Münzzeichen: Das Münzzeichen (A, D, F, G oder J) erscheint rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 30 Millionen
    Randprägung: EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT und Bundesadler

  • Irland-2009

    éire
    AEA 1999–2009 EMU
    Münzzeichen: keine
    Ausgabevolumen: höchstens 5 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Bild

    ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΕΜΟΚΡΑΤΙΑ
    ONE 1999–2009
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 4 Millionen
    Randprägung: ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΕΜΟΚΡΑΤΙΑ *

  • Spanien-2009

    ESPAÑA
    UEM 1999–2009
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint oben links neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 8 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Frankreich-2009

    RÉPUBLIQUE FRANÇAISE
    UEM 1999–2009
    Münzzeichen: Das Münzzeichen und das Zeichen des Graveurs sind links bzw. rechts der Inschrift am unteren Rand angebracht.
    Ausgabevolumen: 10 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Italien-2009

    REPUBBLICA ITALIANA
    UEM 1999–2009
    Münzzeichen: Das Münzzeichen "R" erscheint rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 2,5 Millionen
    Randprägung: 2 * in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Zypern-2009

    KYΠPOΣ KIBRIS
    ONE 1999–2009
    Münzzeichen: keine
    Ausgabevolumen: 1 Million
    Randprägung: 2 EYPΩ 2 EURO in zweimaliger Wiederholung

  • Luxemburg-2009

    LËTZEBUERG
    UEM 1999–2009
    Münzzeichen: Das Zeichen des Chefgraveurs und das Münzzeichen sind links bzw. rechts des untersten Sterns angebracht.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen
    Anmerkung: In Einklang mit dem einzelstaatlichen Recht zeigt die Münze das Bildnis des Großherzogs als Bild mit Kippeffekt

  • Malta-2009

    MALTA
    UEM 1999–2009
    Münzzeichen: Das Zeichen des Chefgraveurs und das Münzzeichen sind links bzw. rechts des untersten Sterns angebracht.
    Ausgabevolumen: 700.000
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Niederlande-2009

    NEDERLAND
    EMU 1999–2009
    Münzzeichen: Das Zeichen des Chefgraveurs und das Münzzeichen sind links bzw. rechts des untersten Sterns angebracht.
    Ausgabevolumen: 5,3 Millionen
    Randprägung: GOD * ZIJ * MET * ONS *

  • Österreich-2009

    REPUBLIK ÖSTERREICH
    WWU 1999–2009
    Münzzeichen: keine
    Ausgabevolumen: 5 Millionen
    Randprägung: 2 EURO *** in vierfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Portugal-2009

    PORTUGAL
    UEM 1999–2009
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 1,285 Millionen
    Randprägung: fünf Wappen und sieben Burgen in gleichmäßigem Abstand

  • Slowenien-2009

    SLOVENIJA
    EMU 1999–2009
    Münzzeichen: keine
    Ausgabevolumen: 1 Million
    Randprägung: "SLOVENIJA", gefolgt von einem eingeprägten Punkt

  • Slowakei-2009

    SLOVENSKO
    HMÚ 1999–2009
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint links neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 2,5 Millionen
    Randprägung: "SLOVENSKÁ REPUBLIKA", gefolgt von drei Symbolen: Stern - Lindenblatt - Stern

  • Bild

    SUOMI FINLAND
    2009
    EMU 1999–2009
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint oben rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen
    Randprägung: TALOUS- JA RAHALIITTO EMU

  • Einzelausgaben

    Neben der Gemeinschaftsausgabe bringen folgende Länder eigene 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünzen heraus:

  • Belgien

  • Belgien-2009

    Anlass: Zweihundertster Geburtstag von Louis Braille (1809 – 1852)

    Beschreibung: Auf der Innenseite der Münze ist das Portrait von Louis Braille zwischen seinen Initialen L und B zu sehen. Sie sind in dem von ihm erfundenen Alphabet geschrieben. Über dem Portrait stehen die Worte „LOUIS BRAILLE“, darunter die Abkürzung „BE“ für das Ausgabeland zwischen den Daten 1809 und 2009. Links sind das Münzzeichen und rechts das Zeichen des Graveurs zu erkennen. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 5 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: September 2009

  • Deutschland

  • Deutschland-2009

    Abbildung:  Ludwigskirche, Saarbrücken, Saarland
    Beschreibung: Auf dem Münzinneren ist die Ludwigskirche der Landeshauptstadt Saarbrücken abgebildet. Unter dem Bauwerk steht der Name des Bundeslands „SAARLAND“ sowie der der Münzstätte entsprechende Buchstabe „A“, „D“, „F“, „G“ oder „J“. Rechts neben dem Bauwerk sind die Initialen „FB“ des Graveurs Friedrich Brenner eingeprägt. Der Außenring trägt unten den Namen des Ausgabestaates „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“ sowie oben die Jahreszahl „2009“ und dazwischen die zwölf Sterne.
    Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Februar 2009
    Randprägung: „EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT“ und der Bundesadler.

  • Finnland

  • Finnland-2009

    Anlass: 200. Jahrestag des ersten finnischen Landtags und der Gründung zentraler staatlicher Einrichtungen in Finnland

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt die Silhouette des Doms von Porvoo, in der sich der erste finnische Landtag konstituierte. Darüber ist das Datum 1809 eingeprägt. Die Jahreszahl 2009 erscheint auf der rechten Seite. Links sind der Ausgabestaat „FI“ und das Zeichen der Münze eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 1,6 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Oktober 2009

  • Italien

  • Italien-2009

    Anlass:  Zweihundertster Geburtstag von Louis Braille (1809 – 1852)

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Hand, die ein offenes Buch in Blindenschrift liest. Über dem Zeigefinger, der auf die vertikale Inschrift „LOUIS BRAILLE 1809 – 2009“ zeigt, symbolisieren zwei Vögel die Freiheit durch Wissen. Die Angabe des Ausgabelandes „RI“ ist rechts oben zu sehen und das „R“ des Graveurs rechts unten. Unter dem Buch steht der Name Braille in Blindenschrift. Ganz unten sind die Initialen „MCC“ der Künstlerin Maria Carmela Colanéri zu sehen. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 2 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: September/Oktober 2009

  • Luxemburg

  • Luxemburg-2009

    Abbildung: Großherzog Henri und Großherzogin Charlotte
    Beschreibung: Auf der linken Seite des Münzinneren sind seine Königliche Hoheit, der Großherzog Henri, und die Großherzogin Charlotte im Doppelportrait mit Blick nach links abgebildet. Der Landesname „LËTZEBUERG“ und die Jahresangabe „2009“ sind, eingerahmt vom Zeichen des Münzmeisters und der Münze, senkrecht auf der rechten Seite des Münzinneren eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Jänner 2009
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

  • Portugal

  • Portugal-2009

    Anlass: Zweite Spiele für Sportler aus portugiesischsprachigen Ländern
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt einen Sportler, der ein Band schwenkt. Über dem Band ist mittig das Wappen Portugals eingeprägt, das halbkreisförmig vom Namen des Ausgabestaates „PORTUGAL“ eingeschlossen ist. Am unteren Rand des Münzinneren ist der Schriftzug „2.os JOGOS DA LUSOFONIA LISBOA“ zwischen den Initialen „INCM“ zur Linken und dem Namen des Graveurs „J. AURÉLIO“ zur Rechten ebenfalls halbkreisförmig eingeprägt. Links in einer Schlaufe des Bandes steht die Jahreszahl „2009“. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge auf konzentrisch verlaufenden Linien dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,25 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Juni 2009

  • Slowakei

  • Slowakei-2009

    Anlass: 20. Jahrestag des Tags der Freiheit und der Demokratie
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine stilisierte Glocke, die aus einer Reihe von Schlüsseln gebildet wird. Damit soll an die Kundgebung vom 17. November 1989 erinnert werden, auf der die Bürger mit ihren Schlüsselbunden Lärm machten, was der Anfang der „sanften Revolution“ war. Unter dem Münzmotiv sind rechts das Zeichen des Künstlers und das der slowakischen Münzprägeanstalt (Mincovňa Kremnica) zu sehen. Über dem Münzmotiv stehen die Worte „17. NOVEMBER SLOBODA – DEMOKRACIA“ (Freiheit und Demokratie) und die Daten „1989-2009“; darunter die Angabe des Ausgabelandes „SLOVENSKO“. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: November 2009

  • San Marino

  • San-Marino-2009

    Anlass: 2009 – Europäisches Jahr der Kreativität und der Innovation

    Beschreibung: Im Münzinneren sind für Wissenschaft und Forschung typische Utensilien abgebildet: Buch, Zirkel, Reagenzglas, Glaskolben. Um das Motiv herum angeordnet sind links die drei Federn, die die Republik San Marino symbolisieren, rechts die Jahreszahl „2009“ und das Münzzeichen „R“. Über dem Motiv stehen die Worte „CREATIVITÀ INNOVAZIONE“. Unter dem Motiv sind das Ausgabeland „SAN MARINO“ sowie die Initialen „A. M.“ des Graveurs eingeprägt. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 130.000 Münzen

    Ausgabedatum: Mai 2009

  • Vatikan

  • Vatikan-2009

    Anlass: Internationales Jahr der Astronomie

    Beschreibung: Das Münzinnere stellt eine Allegorie der Geburt der Sterne und der Planeten sowie mehrere astronomische Instrumente dar. Das Münzzeichen „R“ ist im unteren linken Quadranten eingeprägt. Unterhalb der beiden unteren Quadranten steht mittig die Jahreszahl „2009“. Die Allegorie wird von einem Kreisbogen mit den Angaben „ANNO INTERNAZIONALE DELL’ASTRONOMIA“ (in einem nach links versetzten Halbkreis) und „CITTÀ DEL VATICANO“ (oben rechts) umschlossen. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 106.084 Münzen

    Ausgabedatum: Oktober 2009

2008

Insgesamt haben acht Länder des auf 15 Länder angewachsenen Euroraums eine 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünze für das Jahr 2008 herausgegeben. Dazu zählen Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Portugal und Slowenien. Darüber hinaus haben San Marino und der Vatikan wieder eigene 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünzen herausgebracht.

  • Belgien

  • Belgien-2008

    Anlass: 60. Jahrestag der Annahme der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt ein Rechteck, in das die Zahl 60 eingraviert ist. Von dem Rechteck gehen wellenförmige Linien aus, die es zum Teil umschlingen. Über dem Rechteck steht die Jahreszahl 2008, darunter „UNIVERSAL DECLARATION OF HUMAN RIGHTS“. Am unteren Rand des Münzinneren sind die Bezeichnung des Ausgabestaates in den drei Landessprachen - „BELGIË - BELGIQUE – BELGIEN“ – halbkreisförmig angeordnet, links und rechts davon das Zeichen der Münze bzw. des Graveurs. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 5 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: April/Mai 2008
    Randprägung: 2**, in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

  • Deutschland

  • Deutschland-2008

    Abbildung: Kirche Sankt Michaelis, Hamburg
    Beschreibung: Auf dem Münzinneren ist die Kirche Sankt Michaelis in Hamburg abgebildet. Unter dem Baudenkmal steht der Name des Bundeslandes „HAMBURG“. Rechts von dem Baudenkmal sind von unten nach oben die Initiale „O“ des Graveurs und das Münzzeichen, einer der Buchstaben „A“, „D“, „F“, „G“ oder „J“ abgebildet. Auf dem äußeren Ring sind im unteren Teil die Worte „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“ und im oberen Teil das Jahr „2008“ und die zwölf Sterne dargestellt.
    Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: 1. Februar 2008
    Randprägung: „EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT“ und Bundesadler.

  • Finnland

  • Bild

    Anlass: 60. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte
    Beschreibung: Der innere Teil der Münze zeigt eine menschliche Figur, gesehen durch eine herzförmige Öffnung in einer Steinmauer. Zu beiden Seiten des unteren Teil des Herzens sind die Worte „Human Rights“ (Menschenrechte) eingeprägt. Die Jahreszahl 2008 ist über dem Herz eingraviert. Der Hinweis auf den Ausgabestaat „FI“, der Buchstabe „K“ (Initiale des Künstlers Tapio Kettunen) und das Münzzeichen erscheinen am unteren Rand der Abbildung. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1,5 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2008
    Randprägung: „SUOMI FINLAND“, gefolgt von drei Löwenköpfen.

  • Frankreich

  • Frankreich-2008

    Anlass: Französischer Ratsvorsitz der Europäischen Union im zweiten Halbjahr 2008

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt den Schriftzug: „2008 PRÉSIDENCE FRANÇAISE UNION EUROPÉENNE RF“. Das Münzzeichen und das Zeichen des Chefgraveurs sind rechts bzw. links am unteren Rand eingraviert. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 20 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Juli 2008

    Randprägung: 2** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

  • Italien

  • Italien-2008

    Anlass: 60. Jahrestag der Annahme der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt einen Mann und eine Frau mit den Symbolen des Rechts auf Frieden, auf Nahrung, auf Arbeit und auf Freiheit, einem Olivenzweig, einer Ähre, einem Zahnrad und einem Stück Stacheldraht und zwei aufgebrochenen – die Zahl „60°“ bildenden – Gliedern einer Kette. In der Mitte sind die Initialen des Ausgabestaates „RI“ eingeprägt, links die Jahreszahl 2008, rechts die Initialen „MCC“ der Künstlerin Maria Carmela Colaneri und das Münzzeichen „R“, unten zieht sich der Schriftzug „DIRITTI UMANI“ über das Münzinnere. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 5 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: April 2008
    Randprägung: 2* in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

  • Luxemburg

  • Luxemburg-2008

    Abbildung: Schloss Berg
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt auf der linken Seite im Vordergrund das Bildnis seiner Königlichen Hoheit Großherzog Henri im Halbprofil nach rechts und auf der rechten Seite im Hintergrund das Schloss Berg. Die Jahreszahl 2008, flankiert zu beiden Seiten vom Zeichen des Graveurs bzw. dem Zeichen der Münzstätte, ist am oberen Rand des Münzinneren steht der Name des Ausgabestaats „LËTZEBUERG“. Der äußere Münzring zeigt die zwölf Sterne der Europaflagge.
    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen
    Ausgabedatum: 1. Februar 2008
    Randprägung: 2** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

  • Portugal

  • Portugal-2008

    Anlass: 60. Jahrestag der Annahme der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt mittig am oberen Rand das portugiesische Wappen, darunter den Namen des Ausgabestaates („PORTUGAL“) und darunter die Jahreszahl „2008“. Die untere Hälfte des Münzinneren wird von einer geometrischen Darstellung ausgefüllt. Über eine Länge von zwei Dritteln des unteren Rands des Münzinneren verläuft der Text: „60 ANOS DA DECLARAÇÃO UNIVERSAL DOS DIREITOS HUMANOS“ gefolgt von „Esc. J. Duarte INCM“ in sehr kleinen Schriftzeichen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 1 035 000 Münzen
    Ausgabedatum: September 2008
    Randprägung: Fünf Wappen und sieben Burgen in gleichmäßigem Abstand.

  • Slowenien

  • Slowenien-2008

    Anlass: 500. Geburtstag von Primož Trubar

    Beschreibung: Die Münze zeigt ein Portrait von Primož Trubar im Linksprofil. Am linken Rand des Münzinneren sind in zwei ineinander gelegten Halbkreisen der Name „PRIMOŽ TRUBAR“ und die Jahreszahlen „1508-1586“ eingeprägt. Am unteren rechten Rand steht im Halbkreis der Schriftzug „SLOVENIJA 2008“. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

    Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

    Ausgabedatum: Mai 2008

    Randprägung: Schriftzug „SLOVENIJA“, gefolgt von einem eingeprägten Punkt.

  • San Marino

  • San-Marino-2008

    Anlass: 2008 – Europäisches Jahr des interkulturellen Dialogs
    Beschreibung: Im Münzinneren sind die verschiedenen Kulturen der fünf Kontinente dargestellt, die auf dem europäischen Kontinent vertreten sind, symbolisiert durch fünf menschliche Silhouetten sowie die heiligen Schriften der jeweiligen Gemeinschaften. Die halbkreisförmigen Schriftzüge vervollständigen das Motiv: am oberen Rand „SAN MARINO“ und mittig darunter die Jahreszahl „2008“; am unteren Rand „ANNO EUROPEO DEL DIALOGO INTERCULTURALE“ und die Initialen „E.L.F.“ des Graveurs Ettore Lorenzo Frapiccini, links das Münzzeichen „R“. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 130.000 Münzen
    Ausgabedatum: April 2008
    Randprägung: 2* in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

  • Vatikan

  • Vatikan-2008

    Anlass: Paulusjahr 2008
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt die Bekehrung des Heiligen Paulus: Auf seiner Reise nach Damaskus, abgebildet im Hintergrund, wird der Heilige Paulus von einem Lichtstrahl geblendet, der vom Himmel auf sein sich aufbäumendes Pferd niedergeht. Das Münzmotiv ist von zwei halbkreisförmigen Aufschriften umgeben: links der Ausgabestaat „CITTÀ DEL VATICANO“, rechts die Aufschrift „ANNO SANCTO PAULO DICATO“. Das Ausgabejahr „2008“ ist rechts zu erkennen, ebenso wie das Zeichen der Prägeanstalt „R“ und der Name des Designers „VEROI“; das Siegel der Graveurin Luciana De Simoni „L.D.S. INC.“ befindet sich ganz am unteren Rand. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: 100.000 Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2008
    Randprägung: 2* in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

2007

Die Umlauf-Gedenkmünzen stehen im Jahr 2007 ganz im Zeichen der Unterzeichnung der Römischen Verträge vor 50 Jahren. Dieses Ereignis stellt den Grundstein der heutigen Europäischen Union dar. Aus diesem Anlass entschloss man sich zu einer Gemeinschaftsausgabe. Alle 13 Euroländer beteiligen sich an dieser ersten multinationalen 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünze.
Neben der Gemeinschaftsausgabe bringen Deutschland, Finnland, Luxemburg, Portugal, Monaco, San Marino und der Vatikan eigene 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünzen heraus.

  • Gemeinschaftsausgabe

    Ausgabestaaten: Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien und Spanien

    Anlass der Ausgabe: 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Vertrags von Rom

    Beschreibung: Die Münze zeigt in ihrer Mitte das von den sechs Gründungsmitgliedern unterzeichnete Vertragswerk vor dem Hintergrund des von Michelangelo gestalteten sternförmigen Straßenpflasters der Piazza del Campidoglio in Rom, wo der Vertrag am 25. März 1957 unterzeichnet wurde. Direkt über dem Vertragswerk ist das Wort „Europa“ in der jeweiligen Sprache eingeprägt. Als Inschriften erscheinen oberhalb des Gesamtmotivs der Ausgabeanlass und unterhalb das Ausgabeland in der/den jeweiligen Sprachfassung(en) sowie die Jahreszahl 2007. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

    Ausgabedatum: 25. März 2007

  • Belgien-2007

    Belgien
    PACTVM ROMANVM
    QVINQVAGENARIVM
    EUROPAE
    BELGIQUE-BELGIË-BELGIEN
    Münzzeichen: Die Münzzeichen sind links bzw. rechts der Jahreszahl angebracht.
    Ausgabevolumen: 5 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Deutschland-2007

    Deutschland
    RÖMISCHE VERTRÄGE
    50 JAHRE
    EUROPA
    BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
    Münzzeichen: Das Münzzeichen (A, D, F, G oder J) erscheint rechts von der Jahreszahl.
    Ausgabevolumen: 30 Millionen
    Randprägung: EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT und Bundesadler

  • Irland-2007

    Irland
    conradh na róimhe
    50 bliain
    an eoraip
    éire
    Münzzeichen: keine
    Ausgabevolumen: 4,82 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Griechenland-2007

    Griechenland
    ΣΥΝΘΗΚΗ ΤΗΣ ΡΩΜΗΣ
    50 ΧΡΟΝΙΑ
    ΕΥΡΩΠΗ
    ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΕΜΟΚΡΑΤΙΑ
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 4 Millionen
    Randprägung: ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΕΜΟΚΡΑΤΙΑ *

  • Spanien-2007

    Spanien
    TRATADO DE ROMA
    50 AÑOS
    EUROPA
    ESPAÑA
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint unten rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 8 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Frankreich-2007

    Frankreich
    TRAITÉ DE ROME
    50 ANS
    EUROPE
    RÉPUBLIQUE FRANÇAISE
    Münzzeichen: Das Münzzeichen und das Zeichen des Graveurs sind links bzw. rechts der Jahreszahl angebracht.
    Ausgabevolumen: 9,4 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Italien 2007

    Italien
    TRATTATI DI ROMA
    50° ANNIVERSARIO
    EUROPA
    REPUBBLICA ITALIANA
    Münzzeichen: Das Münzzeichen "R" erscheint unten rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 5 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Luxemburg-2007

    Luxemburg
    TRAITÉ DE ROME
    50 ANS
    EUROPE
    LËTZEBUERG
    Münzzeichen: Das Bildnis Seiner Königlichen Hoheit, des Großherzogs Henri, überlagert als Bild mit Kippeffekt die linke Seite des Motivs. Das Münzzeichen und das Zeichen des Graveurs sind links bzw. rechts der Jahreszahl angebracht.
    Ausgabevolumen: 2,1 Millionen
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Niederlande-2007

    Niederlande
    VERDRAG VAN ROME
    50 JAAR
    EUROPA
    KONINKRIJK DER NEDERLANDEN
    Münzzeichen: Die Münzzeichen sind links bzw. rechts der Jahreszahl angebracht.
    Ausgabevolumen: 6,333 Millionen
    Randprägung: GOD * ZIJ * MET * ONS *

  • Österreich-2007

    Österreich
    VERTRAG VON ROM
    50 JAHRE
    EUROPA
    REPUBLIK ÖSTERREICH
    Münzzeichen: keine
    Ausgabevolumen: 9 Millionen
    Randprägung: 2 EURO *** in vierfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

  • Portugal-2007

    Portugal
    TRATADO DE ROMA
    50 ANOS
    EUROPA
    PORTUGAL
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint rechts neben dem Motiv.
    Ausgabevolumen: 2 Millionen
    Randprägung: fünf Wappen und sieben Burgen in gleichmäßigem Abstand

  • Slowenien-2007

    Slowenien
    RIMSKA POGODBA
    50 LET
    EVROPA
    SLOVENIJA
    Münzzeichen: keine
    Ausgabevolumen: 0,4 Millionen
    Randprägung: "SLOVENIJA", gefolgt von einem eingeprägten Punkt

  • Finnland-2007

    Finnland
    ROOMAN SOPIMUS 50 V
    EUROOPPA
    SUOMI FINLAND
    Münzzeichen: Das Münzzeichen erscheint auf dem Außenring auf der linken Seite der Münze.
    Ausgabevolumen: 1,4 Millionen
    Randprägung: ROMFÖRDRAGET 50 ÅR EUROPA

  • Einzelausgaben

    Neben der Gemeinschaftsausgabe brachten Deutschland, Finnland, Luxemburg, Portugal, Monaco, San Marino und der Vatikan eigene 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünzen heraus.

  • Luxemburg

  • Luxemburg-2007

    Anlass der Ausgabe: Großherzoglicher Palast
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt auf der rechten Seite das Bildnis Seiner Königlichen Hoheit Großherzog Henri im Halbprofil nach links und auf der linken Seite – von dem Porträt leicht verdeckt – den großherzoglichen Palast. Am linken Rand des Münzinneren befindet sich die Jahreszahl 2007, darüber das Zeichen des Graveurs und unter der Jahreszahl das Zeichen der Münzstätte. Am unteren Rand des Münzinneren ist das Wort „LËTZEBUERG“ eingraviert. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europaflagge.
    Ausgabevolumen: 1,1 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Februar 2007
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

  • Deutschland

  • Deutschland-2007

    Anlass der Ausgabe: Schweriner Schloss, Mecklenburg-Vorpommern
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Abbildung des „Schweriner Schlosses“. Die Aufschrift „Mecklenburg-Vorpommern“ erscheint unterhalb des Schlosses und die Initialen des Graveurs „HH“ befinden sich am unteren Rand des Münzinneren. Über dem Münzbild erscheint das Zeichen der Prägestätte, d. h. der Buchstabe „A“, „D“, „F“, „G“ oder „J“. Am oberen Außenring der Münze sind halbkreisförmig zwölf Sterne angebracht, in der Mitte unterbrochen durch das Prägejahr „2007“. Die Aufschrift „Bundesrepublik Deutschland“ bildet einen Halbkreis am unteren Außenring.
    Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: 2. Februar 2007
    Randprägung: „EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT“ und Bundesadler.

  • Portugal

  • Portugal-2007

    Anlass der Ausgabe: Portugiesischer Vorsitz im Rat der Europäischen Union
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt  eine Korkeiche (Quercus Suber). Unter den Zweigen ist auf der linken Seite das portugiesische Wappen abgebildet und auf der rechten Seite – über drei Zeilen verteilt – das Wort „POR TU GAL“ zu lesen. Am unteren Rand des Münzmotivs ist – halbkreisförmig angeordnet – die Aufschrift „2007 PRESIDÊNCIA DO CONSELHO DA UE“ mit der Signatur des Künstlers (I Vilar) links daneben und dem unterhalb des Wappens in die Aufschrift eingefügten Münzzeichen (INCM) angebracht. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europaflagge.
    Ausgabevolumen: 2 Millionen Münzen
    Voraussichtliche Ausgabe: Juli 2007
    Randprägung: fünf Wappen und sieben Burgen in gleichmäßigem Abstand

  • Monaco

  • Monaco-2007

    Anlass der Ausgabe: 25. Todestag von Fürstin Gracia Patricia
    Beschreibung: Auf der Innenseite der Münze ist ein Portrait von Fürstin Gracia von links im Profil abgebildet. Auf der rechten Seite des Münzinneren befindet sich der gebogene Schriftzug „MONACO“, gefolgt vom Zeichen der Münze, von der Jahreszahl „2007“ und vom Zeichen des Chefgraveurs. Der Name des Künstlers (R.B.BARON) steht unmittelbar rechts neben dem Bildnis der Fürstin. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.
    Ausgabevolumen: höchstens 20.001 Münzen
    Voraussichtliche Ausgabe: Juli 2007
    Randprägung: 2 ** in sechsmaliger Wiederholung, abwechselnd von unten nach oben und von oben nach unten zu lesen.

  • San Marino

  • San-Marino-2007

    Anlass der Ausgabe: 200. Geburtstag von Giuseppe Garibaldi
    Beschreibung: Der Innenkreis der Münze zeigt ein Portrait von Giuseppe Garibaldi. Links bzw. rechts entlang des Kreises sind der Schriftzug „SAN MARINO“ und die Jahreszahl „2007“ eingraviert. Das Münzzeichen „R“ und die Initialen des Künstlers Ettore Lorenzo Frapiccini, „E.L.F“, sind links im Innenkreis zu sehen. Der Außenring der Münze zeigt die zwölf Sterne der Europaflagge.
    Ausgabevolumen: 130.000 Münzen
    Voraussichtliche Ausgabe: Oktober 2007
    Randprägung: 2 * in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

  • Vatikan

  • Vatikan-2007

    Anlass der Ausgabe: 80. Geburtstag von Papst Benedikt XVI.
    Beschreibung: In der Mitte ist eine Büste Seiner Heiligkeit Papst Benedikts XVI. im Linksprofil zu sehen. Um das Porträt ist die Inschrift „BENEDICTI XVI P.M. AETATIS ANNO LXXX CITTÀ DEL VATICANO“ eingraviert. Auf der linken Seite sind das Münzzeichen „R“, das Ausgabejahr „2007“ und die Initialen des Graveurs „M.C.C. INC.“ eingeprägt. Rechts erscheint der Name der Künstlerin „LONGO“. Der äußere Münzring zeigt die zwölf Sterne der Europaflagge.
    Ausgabevolumen: 100.000 Münzen
    Voraussichtliche Ausgabe: September-Oktober 2007
    Randprägung: 2 * in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

  • Finnland

  • Finnland-2007

    Anlass der Ausgabe: 90. Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt neun Ruderer in einem Boot. Die Jahreszahlen 2007 und 1917 sind ober- bzw. unterhalb des Münzmotivs angebracht. Das Münzzeichen erscheint auf der linken Seite und die Angabe des Landes "FI" auf der rechten Seite. Der äußere Münzring zeigt die zwölf Sterne der Europaflagge.

    Ausgabevolumen: 2 Millionen Münzen

    Voraussichtliche Ausgabe: Dezember 2007

    Randprägung: SUOMI FINLAND *** (die Sterne stehen für einen Löwenkopf).

2006

Italien, Luxemburg, Deutschland, Belgien, Finnland, San Marino und der Vatikan haben in diesem Jahr eine 2-Euro-Umlauf-Gedenkmünze herausgegeben. Deutschland bringt dabei zum ersten Mal eine Umlauf-Gedenkmünze heraus. Es stellt den Auftakt einer Serie dar, die den Bürgerinnen und Bürgern in Europa den föderalen Aufbau der Bundesrepublik Deutschland näher bringen soll. Die Ausgabe der Münzen soll in der Reihenfolge der Präsidentschaft im Bundesrat erfolgen, beginnend mit Schleswig-Holstein im Jahr 2006.

  • Italien

  • Italien-2006

    Anlass der Ausgabe: XX. Olympischen Winterspiele in Turin
    Beschreibung: Die Münze zeigt im Vordergrund einen Skifahrer vor dem Hintergrund stilisierter graphischer Elemente. Das Monogramm der Italienischen Republik „RI" befindet sich oben links, darunter der Buchstabe „R" und links davon eine Darstellung der „Mole Antonelliana" als Wahrzeichen Turins sowie darunter die Aufschrift „TORINO". Oben rechts befindet sich die Aufschrift „GIOCHI INVERNALI": Zur Rechten des Skifahrers sind das vertikal angeordnete Ausgabejahr 2006 und die Initialen „MCC" der Designerin Maria Carmela Colaneri zu erkennen. Der Außenring der Münze trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.
    Ausgabevolumen: höchstens 40 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Jänner/Februar 2006

  • Luxemburg

  • Bild

    Anlass der Ausgabe: 25. Geburtstag von Erbgroßherzog Guillaume

    Beschreibung: Die Münze zeigt im inneren Teil links im Vordergrund das Bildnis seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs Henri und rechts dahinter das Bildnis von Erbgroßherzog Guillaume, beide mit Blickrichtung nach rechts. Die Jahreszahl 2006 erscheint unter den Bildnissen zwischen dem Buchstaben „S" und dem Münzzeichen. Die Aufschrift „LĖTZEBUERG" verläuft oberhalb der Bildnisse im Halbkreis am oberen Rand des Münzinneren. Der äußere Münzring trägt die 12 Sterne der Europäischen Union.

    Ausgabevolumen: höchstens 1,1 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Jänner 2006

  • Deutschland

  • Deutschland-2006

    Anlass der Ausgabe: Der föderale Aufbau der Bundesrepublik Deutschland
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Abbildung des „Holstentores" als Wahrzeichen der Stadt Lübeck. Die Aufschrift „Schleswig-Holstein" erscheint unterhalb des Tores am unteren Rand des Münzinneren. Die Initialen des Graveurs „HH" befinden sich rechts vom Münzbild. Links vom Münzbild erscheint das Zeichen der Prägestätte, d. h. der Buchstabe A, D, F, G oder J. Am oberen Außenring der Münze sind halbkreisförmig zwölf Sterne angebracht, in der Mitte unterbrochen durch das Prägejahr 2006. Die Aufschrift „Bundesrepublik Deutschland" bildet einen Halbkreis am unteren Außenring.
    Ausgabevolumen: höchstens 30 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Februar 2006

  • Belgien

  • Belgien-2006

    Anlass der Ausgabe: Wiedereröffnung des Atomium

    Beschreibung: Das innere Münzbild zeigt das „Atomium". Die Initialen des Graveurs „LL" befinden sich rechts davon. Am Fuße des Atomiums sind zwei Münzzeichen zu sehen. Der Außenring der Münze trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union, den Buchstaben „B" und das Prägejahr „2006".

    Ausgabevolumen: 5 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: April 2006

  • Finnland

  • Finnland-2006

    Anlass der Ausgabe: 100 Jahre allgemeine, gleiche, geheime und freie Wahlen

    Beschreibung: Auf der Münze sind die durch eine Linie getrennten Gesichter eines Mannes und einer Frau abgebildet. Auf der linken Seite der Münze befindet sich das Datum „1.10.1906" und auf der rechten Seite das Jahr mit der Landesabkürzung in der Mitte „20 FI 06". Links von jedem Gesicht befindet sich das Münzzeichen „M". Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

    Ausgabevolumen: höchstens 2,5 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: Oktober 2006

    Randprägung: „SUOMI FINLAND * * *" (die Sterne stehen für einen Löwenkopf).

  • San Marino

  • San-Marino-2006

    Anlass der Ausgabe: 500. Todestag von Christoph Kolumbus

    Beschreibung: Porträt von Christoph Kolumbus und eine Darstellung der drei Karavellen; über dem Porträt die Inschrift „SAN MARINO" und die Windrose; in der Mitte das Münzzeichen „R"; darunter die Daten „1506-2006" in einer Kartusche und die Initialen des Autors Luciana De Simoni „LDS"; der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

    Ausgabevolumen: 120.000 Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2006
    Randprägung: 2* in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

  • Vatikan

  • Vatikan-2006

    Anlass der Ausgabe: 500 Jahre Päpstliche Schweizergarde
    Beschreibung: Die Münze zeigt einen Schweizergardisten, der den feierlichen Eid auf die Fahne der Schweizergarde ablegt. In einem Halbkreis um das Bild des Schweizergardisten angeordnet, ist die Aufschrift „GUARDIA SVIZZERA PONTIFICIA" zu lesen. Der Halbkreis wird zu einem Kreis erweitert durch den unter der Fahne stehenden Namen des Ausgabestaates – „CITTÁ DEL VATICANO". Auf der linken Seite befindet sich oberhalb der entlang der Fahnenstange angebrachten Signatur des Graveurs – „O. ROSSI" – die Jahreszahl 1506. Auf der rechten Seite ist oben über dem Zeichen der Münzstätte – „R" – das Jahr 2006 angegeben. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.
    Ausgabevolumen: höchstens 100.000 Münzen
    Ausgabedatum: November 2006
    Randprägung: 2* in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen.

2005

2005 gibt erstmals auch Österreich eine 2-Euro-Scheide- und Gedenkmünze aus. Anlass ist der fünfzigste Jahrestag des Staatsvertrages.

  • Luxemburg

  • Luxemburg-2005

    Anlass der Ausgabe: 50. Geburtstag von Großherzog Henri, 5. Jahrestag seines Amtsantritts und 100. Todestag von Großherzog Adolphe
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt das Bildnis des Großherzogs Henri mit Blickrichtung nach rechts, versetzt über dem Bildnis des früheren Großherzogs Adolphe. Über den Bildnissen ist die Aufschrift „GRANDS-DUCS DE LUXEMBOURG“ angebracht. Unter den Bildnissen befinden sich die Aufschriften „HENRI“ über dem Schriftzug „*1955“ bzw. „ADOLPHE“ über dem Schriftzug „†1905“. Das Münzmotiv wird am äußeren Münzrand von den zwölf Sternen der Europäischen Union umringt, die zwischen den Buchstaben des Wortes „LËTZEBUERG“ und dem Prägejahr 2005 angebracht sind. Das Prägejahr steht zentriert unter den Bildnissen zwischen dem Buchstaben „S“ auf der linken und dem Zeichen der Prägeanstalt auf der rechten Seite.
    Ausgabevolumen: höchstens 2,8 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Januar 2005

  • Belgien

  • Belgien-2005

    Anlass der Ausgabe: Belgisch-Luxemburgische Wirtschaftsunion
    Beschreibung: Die Münze zeigt im inneren Teil die Bildnisse von Großherzog Henri von Luxemburg und König Albert II. von Belgien im Profil (von links nach rechts), darunter steht die Jahreszahl 2005. Unten rechts befinden sich die Initialen „LL“ des Graveurs. Die beiden Bildnisse und das Datum werden von den zwölf Sternen der Europäischen Union eingerahmt sowie von den Monogrammen von Großherzog Henri auf der linken Seite und von König Albert II. auf der rechten Seite. Die Münzzeichen sind jeweils zwischen zwei Sternen am unteren Rand der Münze angebracht.
    Ausgabevolumen: höchstens 6 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: März/April 2005

  • Spanien

  • Spanien-2005

    Anlass der Ausgabe: 400. Jahrestag der Erstveröffentlichung von Miguel Cervantes’ „Leben und Taten des scharfsinnigen Edlen Don Quixote von La Mancha“

    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Darstellung von Don Quijote mit einer Lanze in der Hand und Windmühlen im Hintergrund. Auf der linken Seite ist das Wort „ESPAÑA“ in die Münzoberfläche eingeprägt, darunter das Zeichen der Münzstätte „M“. Die zwölf Sterne der Europäischen Union sind im äußeren Münzring dargestellt, wobei vier von ihnen in die Oberfläche eingeprägt sind. Am unteren Rand ist das Prägejahr zu erkennen.

    Ausgabevolumen: 8 Millionen Münzen

    Ausgabedatum: April 2005

  • Österreich

  • Österreich-2005

    Anlass der Ausgabe: 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Österreichischen Staatsvertrags
    Beschreibung: Der innere Teil der Münze zeigt eine Reproduktion der Unterschriften und Siegel im Österreichischen Staatsvertrag, der im Mai 1955 von den Außenministern und Botschaftern der Sowjetunion, des Vereinigten Königreichs, der Vereinigten Staaten und Frankreichs sowie vom damaligen österreichischen Außenminister Leopold Figl unterzeichnet wurde. Die Aufschrift „50 JAHRE STAATSVERTRAG“ verläuft oberhalb der Siegel, darunter steht das Ausgabejahr 2005. Die vertikalen Streifen im Hintergrund dienen der Darstellung der österreichischen Landesfarben rot-weiß-rot. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.
    Ausgabevolumen: höchstens 7 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: 11. Mai 2005

  • San Marino

  • San-Marino-2005

    Anlass der Ausgabe: Internationales Jahr der Physik 2005
    Beschreibung: Motiv der Münze ist eine freie Interpretation des allegorischen Gemäldes „La Fisica Antica“, das Galileo Galilei bei der Betrachtung des Sternenhimmels zeigt. Das Prägejahr ist in das Münzbild integriert unter einem Globus auf einem Schreibtisch zu erkennen. Das Münzzeichen „R“ befindet sich links vom Münzbild. Die Initialen des Graveurs „LDS“ sind rechts zu erkennen. Die Inschrift „San Marino“ verläuft halbkreisförmig am oberen, die Inschrift „ANNO MONDIALE DELLA FISICA“ am unteren Rand des Münzinneren. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union. Zwischen den Sternen ist die schematische Darstellung eines Atoms zu erkennen, die sich über die gesamte Münze erstreckt.
    Ausgabevolumen: 130 000 Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2005
    Randprägung: 2* in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seiten zu lesen

  • Finnland

  • Finnland-2005

    Anlass der Ausgabe: 60 Jahre Vereinte Nationen und 50 Jahre UN-Mitgliedschaft Finnlands
    Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine aus Puzzleteilen zusammengesetzte Friedenstaube. Am unteren Rand des inneren Münzrings ist links die Inschrift „FINLAND – UN“ und rechts das Prägejahr zu erkennen. Oberhalb des Münzbilds ist unweit des abgebildeten Puzzles die Initiale „K“ des Graveurs eingeprägt. Das Münzzeichen „M“ befindet sich unterhalb der Friedenstaube. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.
    Ausgabevolumen: 2 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2005
    Randprägung: YK 1945 – 2005 FN *** (die Sterne stehen für einen Löwenkopf)

  • Italien

  • Italien-2005

    Anlass der Ausgabe: Erster Jahrestag der Unterzeichnung der Europäischen Verfassung
    Beschreibung: Das Münzbild zeigt Europa und den Stier. Europa hält einen Federkiel und den Text der Europäischen Verfassung in Händen. Auf der oberen linken Seite des Münzbildes befindet sich das Münzzeichen ‚R’. Die Initialen der Graveurin Maria Carmela Colaneri ‚MCC’ sind unten links zu erkennen. Am oberen rechten Rand der Darstellung ist über dem Kopf des Stiers das Prägejahr angegeben, während an ihrem unteren Rand das Monogramm der italienischen Republik „RI“ eingeprägt ist. Die Inschrift ‚COSTITUZIONE EUROPEA’ verläuft halbkreisförmig am unteren Rand des äußeren Münzrings. Der obere Rand des äußeren Münzrings trägt zwölf Sterne.
    Ausgabevolumen: 18 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: Oktober 2005

  • Vatikan

  • Vatikan-2005

    Anlass der Ausgabe: XX. Weltjugendtag Köln 2005
    Beschreibung: Das Münzbild zeigt die Kathedrale von Köln und über ihr einen Kometen. Die Inschrift „XX GIORNATA MONDIALE DELLA GIOVENTÙ“ verläuft halbkreisförmig am oberen Rand des Münzinneren, unterbrochen durch den Schweif des Kometen und eine der Turmspitzen. Der obere Rand des äußeren Münzrings trägt zwölf halbkreisförmig angeordnete Sterne, in deren Mitte sich das Prägejahr (2005) und darüber das Münzzeichen „R“ befinden. Am unteren Rand des äußeren Münzrings verläuft halbkreisförmig die Inschrift „CITTÀ DEL VATICANO“.
    Ausgabevolumen: 100 000 Münzen
    Ausgabedatum: Dezember 2005

2004

Die ersten Euro-Gedenkmünzen wurden 2004 aus Anlass der Olympischen Spiele in Athen von Griechenland ausgegeben.

  • Griechenland

  • Bild

    Anlass der Ausgabe: Olympische Spiele 2004 in Athen
    Beschreibung: Die Gedenkmünze zeigt die Abbildung der antiken Statue eines Diskuswerfers, umringt von den zwölf Sternen der Europäischen Union. Der Sockel der Statue bedeckt einen kleinen Teil des äußeren Rings (äußerer Teil) der Münze. Links befindet sich das Logo der Olympischen Spiele „ATHEN 2004“ mit den fünf olympischen Ringen; rechts befinden sich untereinander die Zahl „2“ und das Wort „ΕΥΡΩ“. Neben dem mittleren Stern unten ist das Prägejahr in zwei getrennten Zahlengruppen angegeben: 20*04, links oberhalb des Kopfes des Athleten ist das Zeichen der Münzanstalt angebracht.
    Ausgabevolumen: höchstens 50 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: März 2004

  • Luxemburg

  • Bild

    Anlass der Ausgabe: Olympische Spiele 2004 in Athen
    Beschreibung: Die Gedenkmünze zeigt die Abbildung der antiken Statue eines Diskuswerfers, umringt von den zwölf Sternen der Europäischen Union. Der Sockel der Statue bedeckt einen kleinen Teil des äußeren Rings (äußerer Teil) der Münze. Links befindet sich das Logo der Olympischen Spiele „ATHEN 2004“ mit den fünf olympischen Ringen; rechts befinden sich untereinander die Zahl „2“ und das Wort „ΕΥΡΩ“. Neben dem mittleren Stern unten ist das Prägejahr in zwei getrennten Zahlengruppen angegeben: 20*04, links oberhalb des Kopfes des Athleten ist das Zeichen der Münzanstalt angebracht.
    Ausgabevolumen: höchstens 50 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: März 2004

  • Finnland

  • Bild

    Anlass der Ausgabe: Erweiterung der Europäischen Union um zehn neue Mitgliedstaaten

    Beschreibung: Die Abbildung stellt eine stilisierte Säule dar, aus der Blätter nach oben sprießen. Die sprießenden Blätter stehen für die Erweiterung der Europäischen Union. Die Säule symbolisiert das Fundament des Wachstums. Innerhalb der Säule finden sich die Buchstaben „EU“. Im oberen Rand der Münze ist die Jahreszahl „2004“ eingeprägt. Die Abbildung ist von zwölf Sternen und der Jahreszahl umgeben.

    Ausgabevolumen: höchstens 1.000.000 Münzen

    Ausgabedatum: Juni/Juli 2004

  • San Marino

  • Bild

    Anlass der Ausgabe: Zum Gedenken Bartolomeo Borghesi (Historiker, Numismatiker)

    Beschreibung: Die zwölf Sterne der Europäischen Union auf dem äußeren Ring der Münze und das Ausgabejahr „2004“ unten in der Mitte umranden die Büste von Bartolomeo Borghesi. Links von der Büste befindet sich die Inschrift „Bartolomeo Borghesi“, und übereinander befinden sich der Buchstabe „R“ und die Initialen des Graveurs „E.L.F.“. Rechts von der Büste steht „San Marino“.

    Ausgabevolumen: höchstens 110.000 Münzen

    Ausgabedatum: Dezember 2004

  • Italien

  • Bild

    Anlass der Ausgabe: Fünftes Jahrzehnt des Bestehens des Welternährungsprogramms
    Beschreibung: Das Münzbild zeigt im Vordergrund den nach rechts geneigten Erdball mit der Aufschrift „WORLD FOOD PROGRAMME“, eingerahmt von Reis- und Weizenähren sowie einem Maiskolben als Symbol für die drei Grundnahrungsmittel der Welt. Zur Rechten des stilisierten Globus sind die übereinander gestaffelten Buchstaben „R“ und „I“ für „Repubblica Italiana“ zu erkennen, darunter die kleiner gehaltenen Initialen „U“ und „P“ der Graveurin Uliana Pernazza. Der die Münzstätte anzeigende Prägebuchstabe „R“ befindet sich rechts oben vom dargestellten Erdball, das Jahr „2004“ unter dem Münzbild. Die zwölf Sterne der Europäischen Union zieren den äußeren Münzring.
    Ausgabevolumen: höchstens 16 Millionen Münzen
    Ausgabedatum: 15. Dezember 2004

  • Vatikan

  • Bild

    Anlass der Ausgabe: 75. Jahrestag der Gründung des Staates Vatikanstadt

    Beschreibung: Das Münzbild zeigt eine schematische Darstellung der Umgrenzungsmauern der Vatikanstadt mit dem Petersdom im Vordergrund. Ebenfalls im Münzbild befinden sich die Aufschriften „75° ANNO DELLO STATO“ und „1929–2004“ sowie, in kleineren Buchstaben, der Name des Designers „VEROI“ und die Initialen des Graveurs „L.D.S. INC.“. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union und die Aufschrift „CITTA’ DEL VATICANO“.

    Ausgabevolumen: höchstens 100.000 Münzen

    Ausgabedatum: 15. Dezember 2004