OeNB-Exportindikator

Exportlücke wird schrittweise kleiner

Ergebnisse des OeNB-Exportindikators vom Oktober 2020

13.10.2020

Laut aktuellen Zahlen von Statistik Austria sind die nominellen Güterexporte im Juli um 6,1 % im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken, im Rahmen der letzten Veröffentlichung des Exportindikators vom September haben wir ein etwas größeres Minus erwartet (-8,7 %). Damit ist die Exportlücke gegenüber Juni (-4,7 %) wie erwartet größer geworden. Der vergleichsweise geringe Rückgang im Juni ist aber auf zwei zusätzliche Arbeitstage im Vergleich zum Vorjahr zurückzuführen. Bereinigt um Saison- und Arbeitstageffekte wird die gegenüber den jeweiligen Vorjahresmonaten gemessene Exportlücke kontinuierlich kleiner.

Gemäß den aktuellen Ergebnissen des auf LKW-Fahrleistungsdaten basierenden OeNB-Exportindikators kam es im August und September zu einer weiteren Erholung im Güterhandel, der Rückgang im Vorjahresvergleich schwächte sich auf -4,7 % bzw. -1,7 % ab. Die Verbesserung im September ist jedoch durch einen im Vergleich zum Vorjahr zusätzlichen Arbeitstag nach oben verzerrt. Bereinigt um diesen Effekt erwarten wir im September ein Wachstum von -3,9 %. Die Erholung im Export hält also weiter an, das Tempo hat zuletzt jedoch erwartungsgemäß nachgelassen.

Auch für die kommenden Monate signalisieren die Konjunkturindikatoren tendenziell eine Fortsetzung des Aufholprozesses. Gemäß dem Einkaufsmanagerindex der Bank Austria liegt die Einschätzung der Exportauftragseingänge durch die Unternehmen im September mit 52,7 Punkten klar über der Expansionsschwelle von 50 Punkten. Die Exportauftragseingänge werden nur noch minimal schwächer eingeschätzt als die gesamten Auftragseingänge. Die Beurteilung der Exportauftragsbestände ist hingegen laut aktueller Umfrage der EK deutlich pessimistischer und liegt trotz einer leichten Verbesserung im September auf -46,4 Punkte noch deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt.

Ergebnisse des OeNB−Exportindikators vom Oktober 2020
  LKW−Fahrleistung Güterexporte nominell LKW−Fahrleistung Güterexporte nominell
 
Veränderung zum Vorjahr in %
 
  Nicht bereinigt Saison- und arbeitstägig bereinigt
 
2020M03 -4,9 -4,3 -8,0 -7,9
2020M04 -23,9 -23,7 -23,8 -23,5
2020M05 -17,9 -25,4 -12,1 -19,4
2020M06 -3,3 -4,7 -9,5 -11,9
2020M07 -5,9 -6,1 -6,0 -6,5
2020M08 -4,0 -4,7 -1,5 -4,7
2020M09 2,6 -1,7 -1,0 -3,9
 
2019Q4 -0,6 0,5 -0,8 0,2
2020Q1 -1,5 -4,5 -1,4 -4,5
2020Q2 -15,3 -18,3 -15,1 -18,3
2020Q3 -2,5 -4,2 -2,9 -5,0
 
2018 5,6 5,7 5,2 5,2
2019 0,9 2,3 0,8 2,2