Konjunkturanalyse

Aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen in ausgewählten CESEE-Ländern

Hier finden Sie die jüngsten (englischsprachigen) Beiträge zu den „Recent Economic Developments“ aus der Publikationsreihe „Focus on European Economic Integration".

Developments in selected CESEE countries (PDF, 2,1 MB)
Focus on European Economic Integration Q2/20


CESEE-Nowcast

Monatliche, modellbasierte Schnellschätzung des aktuellen BIP-Wachstums für acht CESEE-Länder auf Basis ausgewählter Vorlauf-Indikatoren.

OeNB CESEE-Nowcast vom April 2020:


Der OeNB-Nowcast für acht CESEE-Länder (Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn,) liegt (gegenüber dem Vorquartal) für das erste Quartal 2020 bei 0,4 %. Dies würde eine Verlangsamung des BIP-Wachstums gegenüber dem letzten Quartal 2019 bedeuten.
Im Gegensatz zu früheren Nowcasts enthält dieser nur eine Auswahl von Kurzzeitindikatoren, die die Auswirkungen des Covid-19-Ausbruchs erfassen, d. h. den European Sentiment Indicator (ESI) und den Purchasing Manager Index (PMI; nur für CZ und PL verfügbar – die anderen Ländermodelle beinhalten den PMI des Euroraums) vom März 2020. Beide Indikatoren weisen im Vergleich zum Februar einen deutlichen Rückgang auf (außer in der Slowakei). Der PMI erreicht Werte, die zuletzt im Jahr 2009 beobachtet wurden. Diese Entwicklungen spiegeln sich im jüngsten Nowcast wider, der im Vergleich zum vorherigen Nowcast (März 2020) um 0,5 Prozentpunkte gesunken ist.
Da sich die Covid-19-Pandemie in Europa nicht vor Mitte Februar 2020 auszubreiten begonnen hat, werden sich ihre negativen wirtschaftlichen Auswirkungen nur teilweise in den BIP-Wachstumszahlen für Q1/2020 niederschlagen.

CESEE-Prognose

Die OeNB erstellt halbjährlich eine Prognose der ökonomischen Entwicklung in den wichtigsten ost- und südosteuropäischen Ländern. Die Einschätzungen beruhen auf zeitreihenbasierten Ländermodellen. Die Prognose für derzeit 7 Länder – Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland (in Kooperation mit der Bank of Finland), Tschechien und Ungarn – werden jeweils im Heft Q2 und Q4 des „Focus on European Economic Integration" publiziert.

Outlook for selected CESEE countries (PDF, 0,4 MB)
Focus on European Economic Integration Q2/20