Anlage zum Prüfbericht

Meldebestimmungen Anlage zum Prüfungsbericht, Reservenmeldung (Beleg 10/12/Z4, AzP/Stille Reserven/ZAP)

Detaillierte Darstellung des Bankprüfers zum Jahresabschluss

  • Erhebungsmethodik: Vollerhebung, jährlich
  • Melderkreis: Kreditinstitute gem. § 1 Abs. 1 BWG (AzP, Stille Reserven), § 9 BWG (AzP) und Zahlungsdienstleister § 3 ZaDiG (ZAP)

Erfassungssoftware AzP 2017

Für die Erfassung der Anlage zum Prüfbericht wird ein Programm zur Verfügung gestellt, das es ermöglicht:

  • die Anlage zum Prüfungsbericht elektronisch zu erfassen
  • die Angaben zur Reservenmeldung elektronisch zu erfassen
  • den an die FMA zu übermittelnden PDF-Ausdruck, sowie
  • den an die OeNB zu übermittelnden Datenträger zu erzeugen.

Die für das Jahr 2017 aktualisierte Version dieses Programmes finden Sie unter den Downloads.

Genauere Informationen zu Installation und Bedienung des Programmes entnehmen Sie bitten dem Dokument „AzP 2017 Installation und Quickstart“.

Übermittlung

Die elektronische Fassung des AzP bzw. der Reservenmeldung bzw. des ZAP sind entsprechend der Verordnung im Wege einer elektronischen Datenübertragung an die OeNB zu schicken. Zu diesem Zweck können die Dateien via Datenleitung (CONNECT:Direct), oder via verschlüsseltes E-Mail (SRM – Secure Report Mailing) an die OeNB übermittelt werden.

Kostenlose Hotline für Erfassungssoftware

Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an Wolters Kluwer Financial Services unter der Telefonnummer +43 1 34796 100 und schildern Sie dort unter dem Stichwort „AzP“ oder „Anlage zum Prüfungsbericht“ Ihr Problem bzw. senden Sie eine E-Mail an Svenson-Support@wolterskluwer.com.