FinStab konsolidiert

Meldebestimmungen FinStab (Finanzmarktstabilität) konsolidiert (Erhebung 76 und SmartCubes konsolidiert)

Aufgrund ihrer Bedeutung für die Sicherung der Finanzmarktstabilität werden die Daten zum Kredit- und Länderrisiko von Kreditinstitutsgruppen gem. § 59a BWG auf Basis der Meldeverordnung FinStab 1/2015 der Oesterreichischen Nationalbank erhoben.

Erhebungsmethodik: Vollerhebung, vierteljährlich.
Melderkreis: Übergeordnete Kreditinstitute im Sinne des § 30 Abs. 5 BWG, die einen Konzernabschluss gemäß § 59 oder § 59a BWG erstellen.