Änderung in den Ausweisungsrichtlinien zum Vermögensausweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Änderung in den Ausweisungsrichtlinien zum Vermögensausweis unkonsolidiert (Vera A1a, Beleg 15) vorgenommen wurde.

  • Bei Punkt 16. Derivate gemäß Anlage 2 zu § 22 BWG und Kreditderivate: Negative und positive Marktwerte müssen aufsaldiert und mit dem korrekten Vorzeichen dargestellt werden.

Vorankündigung: Die Änderung gilt auch für folgende Erhebungen:

Vermögensausweis konsolidiert (VERA-V Anlage C1, B1 – Belege 51, 52),

Jahresabschluss für §59a BWG-Konzerne (JKAB-V Anlage B2 – Beleg 69)

Ein diesbezüglicher Newsletter erfolgt noch gesondert.