Meldebestimmungen zum Risikoorientierten Meldewesen

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ab sofort stehen Ihnen auf unserer Hompage unter Meldebestimmungen Banken­statistik/Aufsichts­statistik die neuen Meldebestimmungen zum Risikoorientierten Meldewesen, das per 1. Jänner 2007 stufenweise in Kraft tritt, zur Verfügung.

Der neuen Meldestruktur folgend werden ab 2007 bzw. 2008 keine Monatsausweise (MAUS) und Quartalsberichte (QUAB) mehr erhoben, sondern Vermögens,- Erfolgs-, und Risikoausweise (VERA) sowie Ordnungsnormenausweise (ONA) und Verlustdaten. Weiters hat es Änderungen bei der Meldung des Jahresabschlusses und bei den Stammdaten gegeben.

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass bei Umstieg der Eigenmittelmeldung von MAUS Teil C- und D auf den ONA (Umstieg auf Basel II innerhalb des Jahres 2007 möglich) in der Stammdatenmeldung der Teil „Kreditrisiko und Operationelles Risiko“ in jenem Kalendermonat auszufüllen ist, in dem der erste ORA-Berichtstermin fällt (z. B. Umstieg auf ONA mit Berichtstermin 31. März 2007 – Meldung in den Stammdaten im Laufe des März 2007).