Umklassifizierung der Europäischen Investitionsbank

Wir möchten Ihnen mitteilen dass die Europäische Investitionsbank (EIB) in der Monetärstatistik, aufgrund einer Umklassifizierung seitens der EZB, nicht mehr unter internationale Organisationen mit dem Code „4C“, sondern als mindestreservepflichtiges MFI mit dem Ländercode „LU“ (Luxemburg) zu melden ist. Die EZB hat in ihrer veröffentlichten MFI-Liste diese Änderung bereits mit dem Stichtag 29. Mai 2009 vorgenommen (den Link zu der MFI-Liste finden Sie hier ; die EIB ist unter „EU“ zu finden). Für die Monetärstatistik Meldung ist die Umklassifizierung somit ab Berichtstermin Mai 2009 vorzunehmen.

Einlagen der EIB dürfen auch für die Berechnung des MR-Solls ab Mai 2009 (7.Erfüllungsperiode vom 08.07.2009-11.08.2009) von der MR-Basis in Abzug gebracht werden, da es sich ab diesem Zeitpunkt um ein mindestreservepflichtiges Kreditinstitut handelt.

Institute, welche die Umklassifizierung bei der aktuellen Meldung (Berichtstermin Mai) noch nicht richtig ausweisen, werden von der OeNB bezüglich Korrekturen kontaktiert.

Mit dem nächsten Berichtstermin (Juni) muss die EIB bereits als MFI mit Sitz in Luxemburg richtig ausgewiesen werden.

Mögliche Auswirkungen auf die Aufsichtsstatistiken würden bei Bedarf umgehend verlautbart werden.

  • Kontakt