Änderung der Ausweisrichtlinie zur Versicherungsstatistik

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Änderungen in der Ausweisrichtlinie zur Versicherungsstatistik vorgenommen wurden, welche erstmals mit der Meldung der Daten zum 4. Quartal 2012 (Meldestichtag: 11.02.2013) zu berücksichtigen sind.

Um die Datenqualität der OeNB zu erhöhen sind für die Bilanzposten Depotforderungen und Depotverbindlichkeiten aus dem Rückversicherungsgeschäft, sowie versicherungstechnische Rückstellungen (Anteil der Rückversicherer) bei fehlenden Buchhaltungsdaten fundierte Schätzungen zu melden.

Folgende Aktualisierungen der Ausweisrichtlinie wurden im Detail durchgeführt:

Quelle der Meldeinhalte (I Punkte 1.2)
Depotforderungen (II Punkt 1.12)
Versicherungstechnische Rückstellungen (II Punkt 2.3)
Depotverbindlichkeiten (II Punkt 2.5)

Bei etwaigen noch auftretenden Fragen bezüglich der vorgenommen Änderungen stehen wir selbstverständlich für weitere Auskünfte zur Verfügung (siehe Kontaktpersonen in Ausweisrichtlinie).

Um zu der aktualisierten Ausweisrichtlinie zu gelangen, klicken Sie bitte hier.