Zusätzliche Informationen zur neuen Meldung der Vergütungspolitik

(Beleg V1 – A3e/A3f, Beleg V2 – F3e/F3f)

„Die Meldungen zur Vergütungspolitik VERA A3e, VERA A3f, VERA F3e und VERA F3f, basierend auf der VERA-Verordnung, sind erstmals per 1. Juli 2013 für den Berichtstermin Dezember 2012 fällig.

Meldepflicht: Kreditinstitute haben gemäß § 74 Abs. 1 BWG die Anlagen A3e und A3f zu melden, wobei die unkonsolidierte Meldung der Anlage A3f durch die nachgeordneten Kreditinstitute unterbleiben kann, wenn eine konsolidierte Meldung durch das übergeordnete Kreditinstitut erfolgt. Eine Leermeldung ist für die Anlage A3e ausgeschlossen, da zumindest das Vollzeitäquivalent der rechtlich notwendigen Organe (z. B. Geschäftsleitung) zu erfassen ist. Ist ein Mitarbeiter in zwei Instituten tätig, ist von beiden Instituten das jeweilige Vollzeitäquivalent zu melden.

Meldeweg: Die Meldungsübermittlung der Belege zur Vergütungspolitik kann entweder über SRM – Secure Report Mailing oder CONNECT:Direct erfolgen. Um zu einer ablauftechnischen Beschreibung der Meldewege zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Bearbeitung von Rückfragen: Die Meldung über MyOeNB zu erfassen ist nicht vorgesehen. Lediglich die Bearbeitung von Rückfragen kann über die Webanwendung unter dem Portal MyOeNB durchgeführt werden.

Meldeinhalte: Die Beträge sind in Tausend Euro und die Anzahl in Einer zu melden.

Leermeldung ausgeschlossen: Da sich die Belege jeweils aus beiden Anlagen zusammensetzen (Beleg V1 – A3e und A3f, Beleg V2 – F3e und F3f), ist die Übermittlung einer Leermeldung nicht möglich. Grundsätzlich ist es so, dass nur Positionen, die Werte enthalten, in unser System übernommen werden d. h. alle im Beleg definierten Positionen, für die keine Werte gemeldet werden, werden automatisch mit einer Null befüllt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auch dem FMA-Rundschreiben. Um zu dem „Rundschreiben Grundsätze der Vergütungspolitik und -praktiken“ zu gelangen, klicken Sie bitte hier.“

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (siehe Kontaktpersonen in den Ausweisrichtlinien).

Um zu den Ausweisrichtlinien zu gelangen, klicken Sie bitte hier.