Änderungen AzP 2014

durch die Novellierung der Verordnung über die Anlage zum Prüfungsbericht ergeben sich sowohl umfangreiche inhaltliche Änderungen, als auch eine Neugestaltung des - von der OeNB zur Verfügung gestellten - Erfassungsprogrammes.

Dieses Erfassungsprogramm wird zeitgerecht zum Download auf der OeNB Homepage angeboten werden und wird es weiterhin ermöglichen:

  • die Anlage zum Prüfungsbericht elektronisch zu erfassen
  • die Angaben zur Reservenmeldung elektronisch zu erfassen
  • den an die FMA zu übermittelten PDF Ausdruck, sowie
  • den an die OeNB zu übermittelnden Datenträger zu erzeugen.

Im Falle eines Einzelplatzbetriebes wird weiterhin keine Internetverbindung vorausgesetzt.
Zur Datenhaltung wird allerdings eine Datenbankinstallation benötigt (mindestens MS SQL Server 2005 oder MS SQL Server Express 2005 (mit Unterstützung von MS SQL Server Version 2008, 2008 R2, 2012 und 2014).
Zur möglichst automatisierten Installation des Programmes und der benötigten Datenbank werden:

  • Skripte für die Anlage der Datenbank und der Datenbank User, sowie
  • ein Installationspaket mit dem alle erforderlichen Software Komponenten selbstständig installiert werden und
  • eine Installationsanleitung zur Verfügung gestellt

Grundsätzlich ist es auch möglich zur Meldungslegung nicht die bereitgestellte Software zu verwenden, wir möchten aber ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Übermittlung der AzP an die FMA, als auch an die OeNB in standardisierter, vorgegebener Form zu erfolgen haben.

Nähere Informationen, sowie die Unterlagen die zur Gestaltung eines eigens programmierten Erfassungsprogrammes nötig wären, finden Sie unter:
http://www.oenb.at/Statistik/Meldewesen/Meldebestimmungen/Aufsichtsstatistik/anlage-zum-pruefbericht.html

Wir bitten Sie, Rückfragen an Herbert Antl, Birgit Fromm-Leichtfried oder Stefan Feregyhazy zu richten.