ITS/SSM-Finrep – Erhebungen: Verwendung von Ländercodes (Belege 82, 83, 51, FINUS, FINKF und FINKS*)

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der EBA Vorgaben wird in den Belegen 82, 83, 51, FINUS,  FINKF und FINKS* die Verwendung von Ländercodes (bspw. in den Templates C 09.01 bis C 09.03, F 20.04 bis F 20.07) ab dem Meldestichtag Q4/2015 wie folgt eingeschränkt:

Sämtliche internationale Organisationen (inkl. multilateraler Entwicklungsbanken) gem. dem - auf den OeNB-Internetseiten - publizierten ISO-Code-Verzeichnis für Internationale Organisationen sind unter dem Code „XX“ (other countries) zu melden. Eine Meldung mit den einzelnen Codes (bspw. „1E“, „4C“) ist ab dem vierten Quartal also nicht mehr möglich.
Der – nicht in diesem Verzeichnis enthaltene –  EFSF ist im Bereich der ITS/ SSM-Finrep-Erhebungen - als internationale Organisation zu betrachten und damit ebenfalls unter dem Code „XX“ (other countries) zu melden.  (Anmerkung: Lt. EUROSTAT handelt es sich beim EFSF um keine internationale Organisation. Da jedoch die CRR bei der aufsichtsrechtlichen Betrachtung den EFSF gem. Art. 118 lit d wie eine internationale Organisation behandelt, wird diese Logik auch ins ITS/SSM-Meldewesen übernommen)
Im publizierten ISO-Code-Verzeichnis für Länder- und Währungscodes vorhandene Ländercodes für nicht im EBA Datenpunktmodell vorgesehene Länder sind den angeführten Ländern zuzuordnen:

Von Zuordnung zu
   
Canton und Enderburyinseln (CT) Vereinigte Staaten (US)
Französische Südpolargebiet (FQ) Frankreich (FR)
Kanarische Inseln (IC) Spanien (ES)
Johnston Insel (JT) Vereinigte Staaten (US)
Midway-Inseln (MI) Vereinigte Staaten (US)
Pazifische Inseln (PU) Vereinigte Staaten (US)
Wake Insel (WK) Vereinigte Staaten (US)
Ceuta (XC) Spanien (ES)
Kosovo (XK) Serbien RS
Melilla (XL) Spanien (ES)

 

Zusätzlich möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass die erwähnten Änderungen/Einschränkungen nur ITS- und SSM-FinRep Erhebungen betreffen, alle nicht explizit angeführten Erhebungen sind davon nicht betroffen.
 
Wir würden Sie bitten, eventuelle Rückfragen an den unten angegebenen Kontakt zu richten.
 
*wird in den nächsten Wochen veröffentlicht