Informationen zu den SmartCubes

Informationen zu den SmartCubes

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie über Änderungen im Zusammenhang mit den Prüfungen der SmartCubes informieren:

  • Dimensionskombinationsprüfungen:
    • Anpassungen des Wertpapier-SmartCubes
      • Die Prüfungen DK0103 und DK0105 wurden jeweils um die Einschränkung Wertpapierklassifikation (WPKL) ungleich Leadmanagement erweitert.
      • Die Prüfungen DK0104 und DK0106 wurden jeweils um die Einschränkung Wertpapierklassifikation (WPKL) ungleich Leadmanagement und Sitzland des Mandanten Code (SLMAC) gleich „AT“ erweitert. Diese Prüfungen werden nur bis inkl. Meldeperiode 30.09.2016 angewendet.
      • Weiters wurden die Prüfungen DK0111 und DK0112 ergänzt, welche ab 31.12.2016 angewendet werden.
    • Anpassungen des Kredit-SmartCubes
      • Die Prüfungen DK0232 wurde gelöscht.
      • Bei der Prüfung DK0230 wurde bei der Dimension Wertart (WA) der Sektor geändert.
      • Bei den Masterprüfungen DK0094, DK0206, DK0211, DK0217 und DK0221, welche das Konzept Derivate betreffen, wurde beim Attribut „BILPO“ das #ALLNONR durch #ALL ersetzt. Hier wird eine Datenmodellanpassung vorweggenommen, in welcher diese Informationen nicht mehr verlangt werden.
    • Anpassungen des Einlagen und Sachkonten-SmartCubes
      • Die Prüfungen DK0072 wurde gelöscht.
      • Bei der Prüfung DK0070 wurde bei der Dimension Wertart (WA) der Sektor geändert.
      • Bei den Masterprüfungen DK0021, DK0060, DK0064 und DK0067, welche das Konzepte Derivate betreffen, wurde beim Attribut „BILPO“ das #ALLNONR durch #ALL ersetzt. Hier wird eine Datenmodellanpassung vorweggenommen, in welcher diese Informationen nicht mehr verlangt werden.
  • Sektoren:
    • Ein neuer Sektor mit dem Code „SDWA42“ wurde hinzugefügt.

Bei sämtlichen Änderungen handelt es sich um Meldeerleichterungen. Daher gelten diese ab sofort.

Weiters möchten wir erneut auf folgenden Umstand hinweisen:

Sofern Korrekturen an einem der SmartCubes vorgenommen werden, ist es zwingend notwendig auch den angepassten PKW-Cube erneut zu übermitteln. Besonderes Augenmerk ist auf die Versionsreferenz zu legen.

Die aktuellen Downloads zur Datenmodell-Dokumentation finden Sie unter: https://www.oenb.at/Statistik/Meldewesen/gemeinsames-meldewesen-datenmodell.html.

Bei Fragen und Feedback wenden Sie sich bitte an die auf der Homepage ausgewiesenen Kontakte unter http://www.oenb.at/Statistik/Meldewesen/meldekalender-und-verpflichtungen.html.

Mit freundlichen Grüßen

 

Abteilung Statistik – Informationssysteme und Datenmanagement