Einsatz der „OeNB-Information“ ab April 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

bezugnehmend auf den Newsletter „Neue DV-Schnittstelle in der Version 1.15“ vom 1. Februar 2018, möchten wir Ihnen Informationen zum geplanten Einsatz der neuen „OeNB-Information“ geben.

  • Der technische Aufbau der „OeNB-Information“ ist in der DV-technischen Schnittstelle „Meldeformat OeNBSendung“ unter https://www.oenb.at/Statistik/Meldewesen/Datentransferinfos/DV-Schnittstellen.html > [Allgemeine DV-Schnittstelle] beschrieben. Das verwendete Dateiformat ist „XML“. Für die „OeNB-Information“ wird, wie in der > [Tabelle der definierten Meldungen] beschrieben, die Meldungsgruppe „X“ und der Dateityp „IN“ verwendet. Die XML-Datei wird an alle bei uns verfügbaren Technischen Melder via verschlüsselter Datenübertragung versendet.
  • Inhalt der „OeNB-Information“ ist (vorerst) die Benachrichtigung über:
    • die Publikation neuer Erhebungs- und/oder Prüfungsstammdaten einer Erhebung, und
    • die Veröffentlichung neuer DV-Schnittstellen zum Meldeformat oder zur Prüfregelsyntax.
  • Mit Einsatz der „OeNB-Information“ entfällt ab diesem Zeitpunkt die Versendung von Newslettern im Zusammenhang mit den obig erwähnten Publikationen! Bitte beachten Sie, dass die Publikation von Erhebungs- und/oder Prüfungsstammdaten jeglicher Erhebungen nur mehr über diesen Informationskanal kommuniziert wird. Falls ein Technischer Melder diese Information nur zu ausgewählten Erhebungen erhalten möchte, dann bitte um entsprechende Info an unten stehenden Kontakt.
  • In den kommenden Wochen finden Connectivity-Tests hinsichtlich der Verwendung der „OeNB-Information“ mit Technischen Partner statt. Interessenten können sich gerne per Email an unten stehenden Kontakt anmelden. Die von dem Test letztlich betroffenen Technischen Partner werden gesondert von uns kontaktiert.
  • Der Zeitpunkt des produktiven Einsatzes der „OeNB-Information“ ist abhängig von dem Ergebnis der Testphase – soll jedoch noch im Laufe des April 2018 erfolgen. Wir werden dann mittels Newsletter nochmals informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Abteilung Statistik – Informationssysteme und Datenmanagement