Information zur Überprüfung der Behördendaten zu TSCR-Zielquoten und Kapitalpufferanforderungen (Erhebungen 80/81)

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie im SCom vom 27.06.2018 kommuniziert, möchten wir Sie nun nochmals darauf hinweisen, dass per Stichtag 30.09.2018 eine Überprüfung der behördlich vorgegebenen TSCR-Zielquoten sowie der Kapitalpufferanforderungen mittels softer Plausibilitätsprüfungen stattfindet. Die Prüfregeln stellen die Übereinstimmung der gemeldeten Werte mit jenen durch die FMA zur Verfügung gestellten Behördendaten sicher, wobei eine Intensivierung der vorgelagerten Qualitätsprüfung von Seiten der einzelnen Institute erwartet wird.

Folgende sechs Konsistenzprüfungen wurden zu dem Zweck implementiert:

  • RRCAT_BDFMA001: SREP-Quote gesamt (§ 70 Abs. 4a Z 1 BWG); Positionsnummer 7911006 (ab 31.12.2018: 7911010)
  • RRCAT_BDFMA002: SREP-Quote CET1 (§ 70 Abs. 4a Z 1 BWG); Positionsnummer 7911002 (ab 31.12.2018: 7911011)
  • RRCAT_BDFMA003: SREP-Quote T1 (§ 70 Abs. 4a Z 1 BWG); Positionsnummer 7911004 (ab 31.12.2018: 7911012)
  • RRCAT_BDFMA004: Kapitalerhaltungspuffer (§ 23 iVm § 103q Z 11 BWG); Positionsnummern 8127010, 7980000
  • RRCAT_BDFMA005: Systemrisikopuffer (§ 7 iVm § 10 KP-V BWG); Positionsnummern 8128000, 7980000
  • RRCAT_BDFMA006: Kapitalpuffer für systemrelevante Institute (§ 7b iVm § 11 KP-V BWG); Positionsnummern 8128030, 7980000

Sollte es zu einer Abweichung der genannten Positionen kommen, bitten wir Sie, sich mit Ihrem/Ihrer Ansprechpartner/in in der FMA in Verbindung zu setzen. 

Die aktuellen Prüfungsstammdaten finden Sie ab sofort unter Zentrale Erhebungsübersicht:
https://www.oenb.at/Statistik/Meldewesen.html

Mit freundlichen Grüßen

Gruppe Aufsichtsdaten
Abteilung Statistik – Informationssysteme und Datenmanagement