Großkredite – Landes-Hypothekenbanken

Tabelle
Veröffentlichung
Diagramm

Beschreibung:

Diese Tabelle enthält jene Kredite nach ÖNACE-Branchen und Melder-Sektoren, deren Obligo 350.000 EUR übersteigt.
Die Großkreditevidenz (GKE) ist eine Serviceeinrichtung für Finanzinstitutionen. Sie hat den Zweck, rasch und zuverlässig über das potenzielle bzw. tatsächliche Gesamtobligo von Großkreditnehmern, das sich aus der Summe der einlangenden Meldungen von Kredit- und Finanzinstituten sowie von Versicherungsunternehmen ergibt, zu informieren.

Quelle:

OeNB.

Relevante Definitionen und Begriffe:

Großkredit.

Rechtsgrundlagen:

Die Großkreditmeldungsverordnung (GKMVO) ist Teil des BWG; Richtlinie zur GKE, OeNB, KREDA.

Methodik:

Monatlich, elektronischer Datenaustausch.

Melderkreis:

Finanzintermediäre.

Standards und Codes:

ÖNACE, Bankensektor.

Indizierung:

Großkredite, GKE, Großkreditevidenz, Kredite an Unternehmen, Sektoren, Branchen, OENACE, ÖNACE, NACE, Bankensektoren, Unternehmenskredite.