BIC

Der BIC (Business Identifier Code; SWIFT-Code) ist die weltweit eindeutige Kurzbezeichnung einer Bank. Damit bezeichnet der BIC ein Kreditinstitut, im Gegensatz zur IBAN, die ein Konto innerhalb einer solchen Bank spezifiziert. Damit ist der BIC das internationale Pendant zur nationalen Bankleitzahl. Seit 1. Februar 2016 ist die Angabe des BIC auch bei grenzüberschreitenden Euro-Zahlungen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes nicht mehr notwendig.

Aufbau des BIC

BIC

Der Aufbau des BIC ist alphanumerisch und ist auf 8 oder 11 Stellen beschränkt.

Wo findet man den BIC?

Bankkundinnen und -kunden finden den BIC ihrer Bank auf ihren Kontoauszügen, ihren Konto- bzw. Bankomatkarten, im Online-Banking-Portal im Internet und im BIC-Directory der SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication).