Titel begebene Aktien und sonstige Anteilsrechte (inkl. Ausgleichsreserve)
Region Österreich
Einheit Euro
Werteinheit (kleinste verfügbare) Einer
Kommentar Finanzielle Aktiva, die Eigentumsrechte an den Versicherungsunternehmen verbriefen. Solche finanziellen Aktiva räumen den Inhabern in der Regel den Anspruch auf einen Anteil an den Gewinnen der Kapitalgesellschaft oder Quasi-Kapitalgesellschaft und einen Anteil an ihrem Nettovermögen bei Liquidation ein. Die Kategorie umfasst börsennotierte und nicht börsennotierte Aktien sowie sonstige Anteilsrechte. Anteilsrechte, die im Rahmen von Wertpapierleihgeschäften übertragen oder im Rahmen von Rückkaufvereinbarungen verkauft werden, werden als „verzinsliche Wertpapiere“ behandelt. Die sonstigen Anteilsrechte umfassen alle Formen von Anteilsrechten außer den börsennotierten Aktien und den nicht börsennotierten Aktien, z.B.: GmbH-Anteile. Die Ausgleichsreserve (Neubewertungsrücklage) ist Teil der Eigenmittel der Solvency II-Bilanz. Sie ergibt sich aus dem Überschuss des Vermögens über die Verbindlichkeiten abzüglich Positionen wie Aktienkapital, Kapitalrücklage oder Stiftungsfonds, Vorzugsaktien und Überschussfonds.
Klassifikation keine Angabe
Brüche  
Frequenz Quartale
Datenverfügbarkeit (beginnend mit) Q3 16 - Q1 21 (Die Anzeige der Datenverfügbarkeit bezieht sich auf die maximal zur Verfügung stehende Zeitreihe unabhängig von ihren Dimensionen.)
letzte Aktualisierung 2021-06-02 10:32:56
Quelle OeNB
Verzögerung  
Veröffentlichungskalender ...
Woche 36/2021
2. Quartal 2021