Titel Forderungen aus Direktinvestitionen SPEs
Region Österreich
Einheit Euro
Werteinheit (kleinste verfügbare) Million
Kommentar Fluss:
Nettoerwerb von Forderungen im Zusammenhang mit Direktinvestitionen durch in Österreich ansässige Special Purpose Entities. Forderungen umfassen Eigenkapital (inkl. Reinvestierte Gewinne) und Konzernkredite. SPEs sind ausländisch kontrollierte Holdinggesellschaften ohne eigene wirtschaftliche Aktivität in Österreich, deren Vermögen vorwiegend aus Auslandsbeteiligungen besteht. Direktinvestitionen sind grenzüberschreitende Unternehmensbeteiligungen von mindestens 10% am stimmberechtigten Kapital. Positives Vorzeichen: Zunahme an Forderungen von SPEs gegen das Ausland.

Stand:
Bestand an Forderungen im Zusammenhang mit Direktinvestitionen von in Österreich ansässigen Special Purpose Entities. Forderungen umfassen Eigenkapital (inkl. Reinvestierte Gewinne) und Konzernkredite. SPEs sind ausländisch kontrollierte Holdinggesellschaften ohne eigene wirtschaftliche Aktivität in Österreich, deren Vermögen vorwiegend aus Auslandsbeteiligungen besteht. Direktinvestitionen sind grenzüberschreitende Unternehmensbeteiligungen von mindestens 10% am stimmberechtigten Kapital.
Klassifikation Handbuch zur Zahlungsbilanz (BPM6)
Brüche  
Frequenz Quartale
Datenverfügbarkeit (beginnend mit) Q1 99 - Q4 23
1995 - 2023 (Die Anzeige der Datenverfügbarkeit bezieht sich auf die maximal zur Verfügung stehende Zeitreihe unabhängig von ihren Dimensionen.)
letzte Aktualisierung 2024-03-29 08:35:29
Quelle OeNB
Verzögerung 3 Monat(e)
Veröffentlichungskalender ...
nicht später als 28.06.2024
1. Quartal 2024