Titel Euroraum: Privater Konsum zu Marktpreisen, 2010=100, s.a.
Region Euroraum
Einheit Prozent
Werteinheit (kleinste verfügbare) Einer
Kommentar Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist das Endergebnis aller produktiven Tätigkeiten von gebietsansässigen Produktionseinheiten (ESVG 2010, 8.89). Es ist definiert als Wert aller neu erzeugten Waren und Dienstleistungen abzüglich des Wertes aller bei ihrer Herstellung verbrauchten Vorleistungen. Die Wachstumsrate im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres wird anhand von saisonbereinigten Daten berechnet. Ausführlichere Erläuterungen zur Methodik können der Verordnung zum ESVG 2010 (Europäisches System volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen) entnommen werden. Prognosewerte stammen von der jeweils aktuellen Prognose der Europäischen Kommission.
Klassifikation ESVG 2010
Brüche  
Frequenz Quartale
Datenverfügbarkeit (beginnend mit) 1996 - 2020
Q2 95 - Q1 21 (Die Anzeige der Datenverfügbarkeit bezieht sich auf die maximal zur Verfügung stehende Zeitreihe unabhängig von ihren Dimensionen.)
letzte Aktualisierung 2021-07-19 13:36:20
Quelle Eurostat
Verzögerung 1 Quartal(e)
Veröffentlichungskalender ...
17.08.2021
2. Quartal 2021 vorläufig