Titel verzinsliche Wertpapiere
Region Österreich
Einheit Euro
Werteinheit (kleinste verfügbare) Einer
Kommentar Bestände an verzinsl. WP, die börsengängige Finanzinstrumente sind u. die als Schuldtitel dienen, werden in der Regel an Sekundärmärkten gehandelt. Sie können auch am Markt verrechnet werden und räumen dem Inhaber keine Eigentumsrechte am Emissionsinstitut ein. Unter diese Kat. von Inst. fallen: — Bestände an WP, die dem Inh. das uneingeschränkte Recht auf ein festes oder vertraglich vereinbartes Einkommen iFv von Kuponzahlungen und/oder einem angegebenen festen Betrag zu einem bestimmten Tag oder bestimmten Tagen oder ab einem zum Zeitpunkt der Emission festgelegten Tag einräumen; —Kredite, die auf einem organ. Markt börsengängig geworden sind, sofern es Hinw. für einen Handel auf Sekundärmärkten gibt. Diese umfassen u. a. das Vorhandensein von Markt-Makern und die häufige Bepreisung der Forderung, wie sie in der Geld-Brief-Spanne zum Ausdruck kommt. Werden diese Kriterien nicht erfüllt, werden die Kredite unter der Instrumentenkat. „Kredite“ ausgewiesen; —nachr. Forderungen iFv verz. WP werden ebenso unter der Instrumentenkat. "Kredite" ausgewiesen. Insb. Schuldscheindarlehen und andere nicht handelbare Schuldverschreibungen und nicht handelbare Geldmarktpapiere werden unter der Instrumentenkat. "Kredite" ausgewiesen. Namensschuldverschreibungen und handelbare Inhaberschuldverschreibungen - selbst wenn diese reg. sind - werden in der Kat. verzinsliche WP ausgewiesen.
Klassifikation keine Angabe
Brüche  
Frequenz Quartale
Datenverfügbarkeit (beginnend mit) Q3 16 - Q1 21 (Die Anzeige der Datenverfügbarkeit bezieht sich auf die maximal zur Verfügung stehende Zeitreihe unabhängig von ihren Dimensionen.)
letzte Aktualisierung 2021-06-02 10:32:42
Quelle OeNB
Verzögerung  
Veröffentlichungskalender ...
Woche 36/2021
2. Quartal 2021