Titel Harmonisierter Verbraucherpreis, gesamt, Schweiz
Region Schweiz
Einheit Prozent
Werteinheit (kleinste verfügbare) Einer
Kommentar Die harmonisierten Verbraucherpreisindizes (HVPI), gesamt, 2005=100, stellen die Grundlage für den Verbraucherpreisindex der Europäischen Währungsunion (VPI-EWU), den Europäischen Verbraucherpreisindex (EVPI) und den Verbraucherpreisindex für den Europäischen Wirtschaftsraum (VPI-EWR) dar. Die HVPI werden auf der Grundlage einer gesetzlichen, für alle Mitgliedstaaten verbindlichen Methodik berechnet. Die gemeinsame Klassifikation der HVPI ist die COICOP (Internationale Klassifikation des individuellen Verbrauchs nach Verwendungszwecken). Eine Version dieser Klassifikation (COICOP/HVPI) wurde speziell für die HVPI angepasst. Darauf basieren die von Eurostat veröffentlichten Teilindizes.
Bis 2005: nationaler Verbraucherpreis: Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) wird seit 1922 berechnet. Seither wurde er sieben Revisionen unterzogen. Der LIK 2000 ist als Preisindex und nicht als Lebenshaltungskostenindex konzipiert und basiert auf einer konstanten Verbrauchsstruktur. Damit misst er die Preisentwicklung der für die privaten Haushalte bedeutenden Waren und Dienstleistungen. Dem sich im Zeitablauf verändernden Konsumverhalten der Haushalte wird künftig durch eine jährliche Anpassung und Neugewichtung des Warenkorbs in der Form eines Kettenindexes systematisch Rechnung getragen.
Klassifikation COICOP
Brüche Bis inklusive Dezember 2005: nationaler Verbrauerpreisindex.
Frequenz Monate
Datenverfügbarkeit (beginnend mit) Dez. 04 - Mai 21
1996 - 2022 (Die Anzeige der Datenverfügbarkeit bezieht sich auf die maximal zur Verfügung stehende Zeitreihe unabhängig von ihren Dimensionen.)
letzte Aktualisierung 2021-06-17 13:45:11
Quelle OECD
Verzögerung 3 Woche(n)
Veröffentlichungskalender ...
30.06.2021
Juni 2021 Schnellschätzung