EBA Veröffentlichung der adaptierten Benchmarking Portfolios ITS (Belege BMPU/BMPK)

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 12. Mai 2016 wurde auf der Homepage der EBA die erwartete Stellungnahme („Opinion“) betreffend der seitens der Kommission vorgeschlagenen Änderungen zum ITS on Benchmarking Portfolios veröffentlicht:

https://www.eba.europa.eu/-/eba-agrees-with-the-commission-on-changes-to-the-amended-technical-standards-on-benchmarking-of-internal-approaches

EBA signalisiert in dieser Stellungnahme ihre volle Unterstützung für die vorgeschlagenen Änderungen.

Dieser „finale“ ITS sollte nun keine Änderungen mehr erfahren, wobei als geänderte Übermittlungsfrist - nur im ersten Jahr der Anwendung (dh für die „2015er“ Daten) - der 30. Juni 2016 vorgesehen ist.

Die Veröffentlichung im EU-Amtsblatt soll jedenfalls noch vor dem 30.06.2016 erfolgen (wobei auch im eher unwahrscheinlichen Falle, dass die Veröffentlichung nicht zeitgerecht erfolgt, die Daten jedenfalls - nach Aussage der EBA - bis 30.06.2016 verpflichtend an die OeNB zu übermitteln sind).

Sowohl Stichtage, als auch Schaubilder wurden im Vergleich zur Vorversion des ITS nicht verändert.

Wir weisen allerdings explizit darauf hin, dass sowohl Portfolios, als auch Counterparties (vorgegeben in Annex I) verändert wurden.

Da bei der EBA nur die vorgegebenen Portfolio IDs und Counterparty Codes entgegen genommen werden, ist es unbedingt erforderlich Bezug auf den neuen Annex zu nehmen.

Zusätzlich wurden die Portfolio Definitionen in Annex V und die Instructions (Annex II, Annex IV und Annex VI) adaptiert.

Aus technischen Gründen musste der Code unter dem die Dimension Counterparty Codes eingemeldet wird geändert werden. Der nunmehr zu verwendende Code lautet „CPCB“ statt „CPC“.

Die dazu nötigen Abzüge der Erhebungsstammdaten finden Sie unter https://www.oenb.at/meldewesen/meldebestimmungen/aufsichtsstatistik/benchmarking-portfolios.html.

Die bereits angekündigten erweiterten Validation Rules werden wir sobald als möglich publizieren und gesondert per Newsletter darauf hinweisen.

Wir bitten Sie, Rückfragen an ITS-Reporting zu richten.

Mit freundlichen Grüßen
Gruppe Aggr. Banken- und Finanzinstitutsmeldungen