Informationen zu den SmartCubes

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie über Änderungen im Zusammenhang mit den Prüfungen der SmartCubes informieren:

  • Dimensionskombinationsprüfungen für FMS-Cubes (keine Änderungen bei den produktiven MONSTAT und ZINSSTAT Cubes)
    • Anpassungen WPSC
      • Die Prüfung DK0037 wurde entfernt.
      • Die Prüfung DK0043 wurde entfernt.
    • Anpassungen KRSC
      • Die Prüfung DK0225 wurde gelöscht und die Prüfung DK0228 hinzugefügt.
      • Bei der WENNDANN-Prüfung DK0104 wurde die Kennzeichnung des Zielwertes mittels „*“ ergänzt.
    • Anpassungen ESSC
      • Aufgrund einer doppelten Prüfregel-ID wurde einer der Codes von DK0056 auf DK0067 geändert (Zeile 58).
      • Bei der Prüfung DK0065 wurde das fehlende Konzept nachgetragen.
      • Die Prüfung DK0062 wurde gelöscht und die Prüfung DK0067 hinzugefügt.

Die Änderungen betreffen nur formattechnische Anpassungen und Meldeerleichterungen und gelten daher ab sofort!

  • Laufzeiten

Aufgrund mehrerer aktueller Anlassfälle weisen wir darauf hin, dass im Rahmen der Datenmodelldokumentation bzw. der Meldung des Kredit- und Einlagencubes Laufzeiten von Geschäftsfällen grundsätzlich nach der Charakteristik des ihnen zugrundeliegenden Produktes abzubilden sind, da es ansonsten zu Zuordnungsfehlern in den Laufzeitenbändern kommt. Gemeint sind damit beispielsweise Betriebsmittelkredite, welche grundsätzlich eine einjährige Laufzeit haben, im Regelfall aber bei Ablauf des Vertrages eine Laufzeitverlängerung von jeweils einem weiteren Jahr erfahren. Da es sich hierbei aus ökonomischer Sicht um neue Verträge handelt, sind diese im BasicCube jeweils entweder als eigene neue Geschäftsfälle unter Verwendung einer neuen ID technisch getrennt abzubilden oder unter Verwendung der gleichen Geschäftsfall ID ist die Ereignisart Prolongation zu setzen. Für den zweiten Fall wurde auch der Algorithmus zur Berechnung der Ursprungslaufzeit im Meldewesen Wiki leicht modifiziert. Die Veröffentlichung des adaptierten Algorithmus erfolgt mit der Version 3.2 Ende Juli.

Die aktuellen Downloads zur Datenmodell-Dokumentation finden Sie unter: https://www.oenb.at/meldewesen/gemeinsames-meldewesen-datenmodell.html.

Bei Fragen und Feedback wenden Sie sich bitte an die auf der Homepage ausgewiesenen Kontakte unter https://www.oenb.at/meldewesen.html.

Mit freundlichen Grüßen

Abteilung Statistik – Informationssysteme und Datenmanagement