Informationen zu den SmartCubes

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie über Änderungen im Zusammenhang mit den Prüfungen der SmartCubes informieren:

  • Dimensionskombinationsprüfungen:
    • Anpassungen des Wertpapier-SmartCubes
      • Die Prüfungen DK0101 und DK0102 wurden durch die Prüfungen DK0103 bis DK0106 ersetzt.

      • Auch für diese Prüfungen gilt, dass sie erst mit dem Meldestichtag 31.10.2016 (rückwirkend mit 31.03.2016) aktiviert werden.

  • PKW-Cube:
    Bitte beachten Sie, dass alle Cube-Meldungen vom Prüf- und Kontrollwerte-Cube (PKWC) abhängig sind. Eine Ersatzmeldung zu einem der Cubes erfordert auch die erneute Übermittlung des PKW-Cubes.
     
  • Risikoausweise Überleitungen:
    Seit Freitag (30.09.2016) stehen auf der Homepage der OeNB die Überleitungen zu den Risikoausweisen (72,7U – A3d, 7K – B3d und C3d, 7A – D3d und E3d) aus den FMS-SmartCubes zur Verfügung. Diese wurden heute (4.10.2016) aktualisiert und um textuelle Beschreibungen ergänzt. Diese Überleitungen konnten aufgrund der sehr geringen Anzahl von erhaltenen FMS-SmartCubes durch die OeNB nur eingeschränkt überprüft werden. Die OeNB wird die publizierten Überleitungen laufend evaluieren und bei Bedarf ergänzen oder revidieren.
     

Die aktuellen Downloads zur Datenmodell-Dokumentation finden Sie unter:
https://www.oenb.at/meldewesen/gemeinsames-meldewesen-datenmodell.html.

Bei Fragen und Feedback wenden Sie sich bitte an die auf der Homepage ausgewiesenen Kontakte unter: 
https://www.oenb.at/meldewesen.html

Mit freundlichen Grüßen

Abteilung Statistik – Informationssysteme und Datenmanagement