Informationen zu den SmartCubes

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der erstmaligen produktiven FMS-Verarbeitung kam es aufgrund der Tatsache, dass Inhalte in Verbindung mit dem Letztrisiko gemeldet wurden, für die vielfach auf unkonsolidierter Ebene keine Meldepflicht besteht, zu zahlreichen Zurückweisungen von Meldungen. Für die betroffenen Banken sind diese Zurückweisungen in der Rückmeldung dadurch ersichtlich, dass kein MASTER (Dimensionskombinationsprüfung) vorhanden ist.

Der größte Teil der unterhalb aufgelisteten Änderungen betrifft diesen Umstand und ermöglicht nun in jedem Fall das Übermitteln von Letztrisikoinhalten.

Wir ersuchen daher alle betroffenen Banken, zurückgewiesene (aufgrund der geschilderten Thematik) oder noch nicht übermittelte Cube-Meldungen für die Meldeperiode September 2016 (erneut) an die OeNB zu schicken.

Die Änderungen betreffen im Detail:

  • Dimensionskombinationsprüfungen
    • Anpassungen des Wertpapier-SmartCubes
      • Die Prüfungen DK0103 bis DK0106 bzw. DK0111 und DK0112 wurden jeweils um die Einschränkung Bilanzposition (BILPO) gleich Sektor „SDBILPO08“ (beinhaltet A1 bis A8) erweitert.
      • Die MASTER-Prüfung DK0066 und DK0067 wurden gelöscht.
      • Die MASTER-Prüfungen DK0100 und DK0034 kommen auch für den WPSCFMS ohne Länderrisiko zur Anwendung.
      • Die Prüfungen DK0113 und DK0114 wurden hinzugefügt und werden ab 30.11.2016 rückwirkend mit 31.03.2016 aktiviert.
    • Anpassungen des Kredit-SmartCubes
      • Die Prüfungen DK0208, DK0209, DK0210, DK0214 und DK0238 wurden gelöscht.
      • Die Prüfungen DK0097, DK0098, DK0203, DK0212, DK0222, DK0223 und DK0237 kommen nun auch für die korrespondierenden Cube-Versionen ohne Länderrisiko zum Einsatz.
      • Die Master-Prüfung DK0244 wurde hinzugefügt.
    • Anpassungen des Einlagen und Sachkonten-SmartCubes
      • Die Prüfung DK0055 kommt nun auch bei den korrespondierenden Cube-Versionen ohne Länderrisiko zum Einsatz.
      • Bei der Prüfung DK0056 wurde das Attribut „WG“ auf „#ALL“ gesetzt.
      • Bei der Prüfung DK0060 wurden  die Attribut „SIGEK“, „GFABK“ und „LLAND“ auf „#ALL“ gesetzt.
      • Die Prüfung DK0061 wurde dahingehend angepasst, dass das Attribut LLAND analog zur Datenmodellbeschreibung nicht gemeldet werden kann. Hier war fälschlicherweise ein #ALL ausgewiesen.
  • Sektoren
    • Beim Sektor SDWA24 wurde ein neuer Anwendungsbereich hinzugefügt.
  • Prüfungsstammdaten
    • Die Prüfungsstammdaten zum WPSC wurden aktualisiert und beinhalten nun auch softe Plausis.

Sofern nicht anders angegeben, handelt es sich um Meldeerleichterungen, welche ab sofort gelten.

Weiters möchten wir erneut auf folgenden Umstand hinweisen:

Sofern Korrekturen an einem der SmartCubes vorgenommen werden, ist es zwingend notwendig, auch den angepassten PKWCube erneut zu übermitteln. Besonderes Augenmerk ist auf die Versionsreferenz zu legen.

Die aktuellen Downloads zur Datenmodell-Dokumentation finden Sie unter: https://www.oenb.at/meldewesen/gemeinsames-meldewesen-datenmodell.html.

Bei Fragen und Feedback wenden Sie sich bitte an die auf der Homepage ausgewiesenen Kontakte unter https://www.oenb.at/meldewesen.html.

Mit freundlichen Grüßen

 

Abteilung Statistik – Informationssysteme und Datenmanagement