Neue Meldung A3g - Beschwerdeabwicklung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie informieren, dass zum Meldestichtag 31.12.2016 eine neue Erhebung A3g –  Beschwerdeabwicklung zu melden ist.  Aufgrund der Leitlinien zur Beschwerdeabwicklung für den Wertpapierhandel (ESMA) und das Bankwesen (EBA) vom 27.5.2014 (JC/2014/43) und der erfolgten Compliance-Erklärung der FMA, ist bereits ab Meldestichtag 31.12.2016 eine standardisierte Meldung via OeNB-Meldeschiene zu übermitteln. Generell ist die Anlage A3g unverzüglich nach Ablauf eines jeden Kalenderjahres, spätestens aber bis zum zwanzigsten Bankarbeitstag des Folgemonats zu übermitteln. Für die 1. Meldeperiode (Jahr 2016) gibt es eine verlängerte Übermittlungsfrist bis Ende April 2017. Die jährliche Meldung gem. Anlage A3g erfolgt auf unkonsolidierter Basis und es sind alle Kreditinstitute sowie Zweigstellen gem. § 9 BWG aufgefordert zu übermitteln

Des Weiteren möchten wir darauf aufmerksam machen, dass der A3g, nur im neuen Meldeformat (XML-Format für ein- und mehrdimensionale Erhebungen) entgegengenommen werden kann. Das Schaubild, die Positionsnummern, die Ausweisrichtlinie, etc…finden Sie auf folgender Seite:

https://www.oenb.at/meldewesen/meldebestimmungen/aufsichtsstatistik/vera/vera-unkonsolidiert.html

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Mag. Nikolaus Böck (Klappe: 4743) oder Thomas Schlinz (Klappe: 4734).

Zusätzliche Ansprechpersonen finden Sie zentral unter:

https://www.oenb.at/meldewesen.html


Mit freundlichen Grüßen

Gruppe Aggr. Banken- und Finanzinstitutsmeldungen