Update Filing Indicator – Erweiterung der Filing Indicator Prüfregel und weitere Anpassungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie informieren, dass die Filing Indicator Prüfregeln für die „expected“ Templates um eine NICHT-Summenposition erweitert wurden. Die Änderung ist vor allem für jene Melder relevant, die aus technischen Gründen die Befüllung einer „NICHT-Summenposition“ mit dem Wert „0“ bevorzugen. Für jene Melder, die mit der bereits veröffentlichten Prüfregellogik in ihrem System keine Probleme haben, ergibt sich aus dieser Erweiterung kein Änderungsbedarf.

Des Weiteren möchten wir darauf hinweisen, dass bei den Prüfregeln für „expected“ Templates auch Positionen mit Dimensionen vorkommen können. Sollten für solche Templates keine Werte vorhanden sein, dann muss der Wert „0“ nur in einer beliebigen gültigen Dimension/Dimensionskombination gemeldet werden.

Zum Beispiel ist bei der Erhebung MU das Template C 70.00 als „expected“ definiert. Bei der Filing Indicator Prüfregel für dieses Template kommt das Konzept 7010100 vor, welches mit drei Dimensionen (Zahl, LZ und WG) zu melden wäre. Eine mögliche Dimensionskombination wäre ZAHL=1, LFZ=TF und WG=EUR. In solchen Fällen ist dem Melder also freigestellt, welche Dimensionskombination gewählt wird. Es muss jedoch eine Dimensionskombination angeführt werden, da es ansonsten zu einer Zurückweisung käme.

Weiters wurden Anpassungen am Excel zur Unterscheidung zwischen „optional“ und „expected“ Templates vorgenommen. So wurde im Excel das Konzept ISLCRX7210010 aus dem Template C 73.00 (Erhebungen LCRU und LCRK) mit ISLCRX7310010 getauscht.

Änderungen wurden ebenfalls bei den Filing Indicator Prüfregeln zur Leverage Ratio (Erhebungen LU und LK) durchgeführt. Bei jenen Prüfregeln mit der Kennzeichnung „_V2_“ wurde das Attribut „Gültig ab“ von 30.09.2017 auf 31.03.2014 und „Gültig bis“ auf 30.06.2016 geändert. Diese Prüfregeln sind somit nur für Meldungen der Stichtage 31.03.2014 bis 30.06.2016 vorgesehen, zu welchen noch nicht die Taxonomie v2.4 und somit die einhergehenden Schaubildänderungen zur Anwendung kamen.

Die aktuellen Prüfungsstammdaten/Prüfregelabzüge finden Sie ab sofort auf der OeNB-Seite unter Zentrale Erhebungsübersicht
https://www.oenb.at/meldewesen.html

Die Auflistung zur Unterscheidung zwischen „optionalen“ und „expected“ Templates sind im Downloadbereich unter Aufsichtsstatistik zu finden: https://www.oenb.at/meldewesen/meldebestimmungen/aufsichtsstatistik.html

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die auf der Homepage ausgewiesenen Kontakte unter
https://www.oenb.at/meldewesen.html

 

Mit freundlichen Grüßen

Gruppe Aufsichtsdaten