Informationen zu GKE und SmartCubes

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir dürfen Sie über folgende Anpassungen informieren:

  • Solange zu einem bestimmten Stichtag noch keine GKE-Meldung konsistent oder positiv quittiert wurde, werden WPSC und WPSCFMS sofort positiv quittiert, sofern erhebungsintern und erhebungsübergreifend zum PKWC keine Formalfehler aufgetreten sind.
    Das bedeutet, dass GKE-Erstmeldungen, die aufgrund erhebungsinterner Formalfehler zurückgewiesen wurden, den SmartCube-Meldeprozess ab sofort nicht mehr stören.
  • Analog dazu muss die GKE2 erst in der Steuerungseinheit referenziert werden, wenn bereits eine zumindest erhebungsintern konsistente GKE2-Meldung übermittelt wurde. Auch hier werden GKE1 bzw. SmartCubes nicht durch eine erhebungsintern fehlerhafte GKE2-Erstmeldung aufgehalten.
  • Die beiden oben beschriebenen Änderungen werden in Kürze auch in der DV-Schnittstelle unter dem Punkt „VII.5.2 Meldung der Steuerungseinheit – Erhebungsübergreifende Prüfungen“ nachgezogen.
  • Fehlerrückmeldungen werden nun ausschließlich zu noch nicht positiv oder negativ quittierten Meldungen versandt.
    Zur besseren Verständlichkeit ein kurzes Beispiel:
    Eine bereits positiv quittierte GKE1-Meldung wird durch eine neu übermittelte GKE2-Meldung (inkl. entsprechender STE1) ebenfalls auf erhebungsübergreifende Fehler überprüft, allerdings werden die neu angesprungenen Konsistenzfehler lediglich zur GKE2-Meldung rückgemeldet.
  • Sämtliche von der OeNB per XML übermittelten Plausibilitätsanfragen sind im Bereich der GKE und SmartCubes bis auf Weiteres unter Verwendung der Rückfrage-ID ebenso mittels XML zu beantworten. Antworten per Mail werden seitens der OeNB nur mehr in Ausnahmefällen akzeptiert.
  • Die bisherige Limitierung auf 10 Fehler pro Prüfung und Meldung in den Rückmeldungsfiles wurde seitens der OeNB auf 100 erhöht.

Bei Fragen und Feedback wenden Sie sich bitte an die auf der Homepage ausgewiesenen Kontakte unter https://www.oenb.at/meldewesen.html.

 

Mit freundlichen Grüßen

Abteilung Statistik – Informationssysteme und Datenmanagement

  • Kontakt