ThemaBeendigung Identnummer (3/6)
Frage

Wie soll konkret die Darstellung in der Bilanz und in der GKE erfolgen, wenn es beispielsweise 2 Bürgen gibt, und diese jeweils zu 50%, aber nicht solidarisch haften?

Antwort

Beispiel:

ONA = 100, der Betrag mitschuldnerischer Haftung (Wertart MSH) ist jeweils 50 bei den (neuen) Kreditnehmern (den vormaligen Bürgen) A und B – vorausgesetzt, dass beide Bürgen Rechtsträger sind und über der Meldeschwelle liegen. Ist das nicht der Fall, dann verursacht es auch keinen Fehler, wenn z.B. nur ein Kreditnehmer zu dem Kredit mit ONA = 100 und MSH = 50 gemeldet wird; daraus ist ersichtlich, dass es noch einen weiteren, nicht meldepflichtigen KN gibt. Es ist nicht erforderlich, das Instrument synthetisch in 2 Instrumente mit ONA je 50 aufzuteilen.

Relevante Attribute/Codelisten/Algorithmen SC_Vertragspartner_Identnummer
FAQ-Kategorie

FAQs zur GKE1

FAQs zur GKE2