Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Bezeichnung des Smart CubesKredit-Cube konsolidiert
Überleitungsregeln
Zusätzliche Infos zu den ÜberleitungsregelnUm diesen Cube zu erstellen, ist der Letztrisiko-Algorithmus anzuwenden.
OeNB Code des Smart CubesKRSCKT
Kurzbezeichnung DeutschKredit-Cube konsolidiert
Kurzbezeichnung Englischloan cube consolidated
Verbale Beschreibung/Beispiele

Dieser Cube enthält speziell Informationen zum Länderrisikotransfer von bilanziellen Kreditforderungen und nicht-verbrieften Anteilsrechten sowie zu außerbilanziellen Geschäften und Finanzderivaten mit positiven Brutto-Marktwerten. Ein Länderrisikotransfer ist auf Sicherheiten, Garantien, Underlyings bzw. auf die "Durchschau" im Falle von Investmentzertifikaten oder Asset Backed Securities zurückzuführen.

Die Meldung ist nicht auf Einzelkredit(nehmer) detailliert (ausgenommen Forderungen gegenüber verbundenen Unternehmen bei Kreditcube MONSTAT/ZINSSTAT).

Gesetzliche Grundlage
Meldeobjekt verbale BeschreibungKonsolidiertes Meldeobjekt mit folgendem Konsolidierungskreis:

Die Konsolidierung hat nach den in Teil 1 Titel II Kapitel 2 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26.6.2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012, Abl. L 176 vom 27.6.2013 in der Fassung der Berichtigung dieser Verordnung ABl. L 20 vom 25.1.2017 – im Folgenden „CRR“ - dargelegten Methoden zu erfolgen und hat grundsätzlich den Konsolidierungskreis gemäß Art. 11 Abs. 2 CRR zu umfassen.

MelderkreisÜbergeordnete KIs mit Konzernabschluss §59/§59a BWG mit Konzern-Auslandsaktiva größer 100 Mio
Meldeperiodizitätquartalsweise
MeldeperiodeMonat
Meldetermin40. Bankarbeitstag
MeldestichtagQuartalsultimo
MeldewährungEUR
MeldeeinheitWerte sind auf zwei Nachkommastellen genau kaufmännisch zu runden. Zinssätze (falls vorhanden) sind auf vier Nachkommastellen genau kaufmännisch zu runden (bei Prozentsätzen wird 100% als Wert "100" gemeldet).
Verweis auf das Data Point Model der EBA oder andere externe Systeme wie z.B. WM/CSDBn.a.
Die Daten des Smart Cubes werden für folgende Zwecke verwendetBIS consolidated banking statistics, Länderrisikoanalyse
  • No labels