Bezeichnung des BC AttributsMA12_Methode_Ermittlung_Wertberichtigungen_Code
Kurzbezeichnung DeutschAttribut, das die Methode zur Ermittlung der Wertberichtigungen in UGB angibt
Kurzbezeichnung Englisch-
Verbale Beschreibung/Beispiele

Dieses Attribut dient der Kennzeichnung, ob ein Mandant IFRS 9 impairment rules im UGB Einzelabschluss anwendet.

Sofern ein Mandant IFRS 9 Impairment rules anwendet, so ist es möglich die komplette Wertberichtigungs-Logik (Stages 1 bis 3) oder nur für

Stage 1 zu übernehmen.


siehe auch Gemeinsames Positionspapier von AFRAC und FMA: Fragen der Folgebewertung bei Kreditinstituten

Spezieller Rechtlicher Hintergrund
-
Verweis auf das Data Point Model der EBA oder andere externe Systeme wie z.B. WM/CSDB-
Algorithmus/Entstehung/Bildung-
Datentypalphanumerisch
Feldlänge1
zugeordnete Codeliste(n)Methodik_Ermittlung_Wertberichtigungen_CL
Kommt vor in/wird verwendet inMA_Mandant
  • No labels