Bezeichnung des Smart Cube Attributs

SC_Anfaengliche_Zinsbindungsfrist_Code

Code

ANZBF

Kurzbezeichnung DeutschAnfängliche Zinsbindungsfrist
Kurzbezeichnung Englischinitial period of interest rate fixation
Verbale Beschreibung/Beispiele

Verordnung: Zeitraum vom Geschäftsbeginn bis zum erstmöglichen Zinsanpassungstermin

Technisch: Der Zeitraum der anfänglichen Zinsbindungsfrist wird definiert als der zu Beginn des Vertrages im Voraus festgelegte Zeitraum, während dem sich der Zinssatz nicht ändern kann. Die Höhe des Zinssatzes wird nur dann als unveränderlich angesehen, wenn sie mit einem bestimmten Wert (z. B. als „10%") oder als Unterschiedsbetrag zu einem Referenzzinssatz bezogen auf einen bestimmten Zeitpunkt festgelegt wurde. Für Geschäftsfälle, wo es kein definiertes Datum für die erste mögliche Zinsanpassung gibt ((konstant) fix verzinste Kredite), ist die anfängliche Zinsbindungsfrist ident mit der GFA83_Ursprungslaufzeit_Code (bzw. SC_Ursprungslaufzeit_Code) des Geschäftes. Für alle anderen Geschäftsfälle gilt folgendes: Wird zu Beginn eines Vertrages für einen bestimmten Zeitraum ein Verfahren zur Berechnung des Kreditzinssatzes vereinbart (z.B. „der jeweils gültige 6-Monats-EURIBOR-Satz + 2% für 3 Jahre"), so wird nicht dieser Zeitraum als anfängliche Zinsbindung angesehen, da sich die Höhe des Zinssatzes innerhalb dieser Frist (im Beispiel 3 Jahre) ändern kann. Die anfängliche Zinsbindungsfrist ergibt sich in diesem Fall aus dem Zeitraum vom Geschäftsabschluss (GF17_Geschaeftsbeginn_Datum) bis zu jenem Termin, an dem die erste Zinsanpassung erfolgen kann (abgeleitet aus GF111_Datum_Erste_Zinsanpassung).  

Bei Krediten mit einer im Vorfeld fixierten stufenweisen Zinsanpassung (stepped, Staffelzinsprodukte) ist die anfängliche Zinsbindungsfrist jener Zeitraum, bis die erste Zinsanpassung erfolgt.

Im Fall von Neuverhandlungen der Vertragsinhalte wird die anfängliche Zinsbindungsfrist nicht ab GF17_Geschaeftsbeginn_Datum sondern am dem Zeitpunkt der Neuverhandlung gerechnet. Bei reinen Rahmenerhöhungen hingegen ändert sich die anfängliche Zinsbindungsfrist nicht, das Datum der ersten Zinsanpassung darf somit nicht geändert werden.

Spezieller Rechtlicher Hintergrund-
Verweis auf das Data Point Model der EBA oder andere externe Systeme wie z.B. WM/CSDB-
Algorithmus/Entstehung/Bildung1:1 (GFA87_Anfaengliche_Zinsbindungsfrist_Code)
Datentypalphanumerisch
Feldlänge7
zugeordnete Codeliste(n)Laufzeiten_CL
Kommt vor in

Kredit-Cube MONSTAT und ZINSSTAT

Kredit-Cube MONSTAT und ZINSSTAT Finanzmarktstabilitaet

Kredit-Cube MONSTAT und ZINSSTAT Finanzmarktstabilitaet ohne Laenderrisiko

  • No labels