Bezeichnung des AlgorithmusXEN_Glaeubiger
KurzbezeichnungAlgorithmus zur Ermittlung des Gläubigers
Verbale Beschreibung/Beispiele

Technisch: In diesem Algorithmus wird pro Geschäftsfall der Gläubiger aus den bestehenden Rollen/den Eigenschaften des Mandanten abgeleitet. Dadurch wird ein neuer Datensatz auf der Entität KR_Kundenrollen mit AI_Rolle_Code "Gläubiger (GL)" geschaffen. Der Datensatz wird für die GKE-relevanten Geschäftsfallkategorien erzeugt.

Inhaltlich: Im Fall eines Forderungsverkaufs, bei dem der Kredit aus der Bilanz ausgebucht wird, ist der Forderungskäufer der Gläubiger; im Fall eines Treuhandkredits der Treugeber. Datensätze, die der Mandant für die Mitglieder des Konsortiums serviciert, sind streng genommen nur zu sourcen, falls der Konsorte ein nicht-AnaCredit-meldepflichtiges Institut ist. In diesem Fall ist der Konsorte als Gläubiger anzugeben und der Geschäftsfall als "Nicht in der Bilanz (NIB)" darzustellen. Ansonsten ist der Gläubiger der Mandant selbst.

gültig ab 30.06.2022: Anmerkung: Hinsichtlich der Ausprägungen die sich nach Rechnungslegungsstandard unterscheiden können ist der Algorithmus basierend auf dem Rechnungslegungsstandard auszuführen der für die Meldung der GKE relevant ist.

Kommt vor in/wird verwendet fürRolle_CL
Formale Beschreibung

FUNKTION XEN_Glaeubiger(AI_Mandant MA, AI_Geschaeftsfall_ID gfId, AI_Stichtag_Datum repDate)

//(I) Selektion der Input-Parameter

instrumentart = SELEKTIERE GK.GKA21_Art_des_Instruments_Code VON GK_Geschaeftsfall_Konsolidierungssicht

kredituebertragung_serviciert = SELEKTIERE GF.GF107_Kredituebertragung_serviciert_Kennzeichen VON GF_Geschaeftsfall

treuhandkz = SELEKTIERE GF.GF15_Treuhandvermoegen_Code VON GF_Geschaeftsfall

konsortialkreditID = SELEKTIERE VE.VE02_Konsortial_Vertrags_ID VE_Vertrag VON GF_Geschaeftsfall

konsortialCode = SELEKTIERE GF.GF24_Konsortialkredit_Code VON GF_Geschaeftsfall

bilanzseite = SELEKTIERE GK.GKA01_Bilanzseite_Code VON GK_Geschaeftsfall_Konsolidierungssicht

//(II) Verarbeitung der Parameter

WENN(instrumentart ENTHAELT("Einlagen bei anderen Instituten, außer umgekehrte Pensionsgeschäfte (EI)", "Überziehung (UE)", "Kreditkartenforderung (KK)", "Revolvierende Kredite (ohne Überziehungs- und Kreditkartenkredite) (RK)", "Kreditlinien ohne revolvierende Kredite (KL)", "Umgekehrte Pensionsgeschäfte (UP)", "Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen (FW)", "Finanzierungsleasings (FL)", "Andere Kredite (AK)")

WENN(kredituebertragung_serviciert ISTGLEICH WAHR UND bilanzseite ISTGLEICH "Nicht in der Bilanz (NIB)") DANN

rValue = SELEKTIERE KR.AI_Einheitennummer_ID VON KR_Kundenrollen MIT KR.AI_Rolle_Code ISTGLEICH "Forderungskäufer (FK)" VON GF_Geschaeftsfall

SONST WENN(treuhandkz ENTHAELT ("Treuhandvermögen mit Aussonderungsrecht (B)", "Treuhandvermögen ohne Aussonderungsrecht (C)") DANN

rValue = SELEKTIERE KR.AI_Einheitennummer_ID VON KR_Kundenrollen MIT KR.AI_Rolle_Code ISTGLEICH "Treugeber (TG)" VON GF_Geschaeftsfall

SONST WENN(NICHT(ISTLEER(konsortialkreditID)) UND konsoritialCode UNGLEICH "Kein Konsortialkredit (KK)" UND bilanzseite ISTGLEICH "Nicht in der Bilanz (NIB)") DANN

rValue = SELEKTIERE KR.AI_Einheitennummer_ID VON KR_Kundenrollen MIT KR.AI_Rolle_Code ISTGLEICH "Konsorte (KO)" VON GF_Geschaeftsfall

SONST

rValue = SELEKTIERE MA.MA09_Einheitennummer_ID VON MA_Mandant

ENDE

SONST WENN (instrumentart ENTHAELT "Verbriefte Anteilsrechte (VA)", "Schuldverschreibungen (SC)", "Verbriefungstranchen (VB)") DANN

WENN(bilanzseite ENTHAELT "Aktiv in der Bilanz (AKT)") DANN

WENN(treuhandkz ISTGLEICH "Kein Treuhandvermögen (A)")

rValue = SELEKTIERE MA.MA09_Einheitennummer_ID VON MA_Mandant

ENDE

ENDE

SONST WENN (instrumentart UNGLEICH "Nicht relevant für GKE (NR)") DANN

rValue = SELEKTIERE MA.MA09_Einheitennummer_ID VON MA_Mandant

ENDE

//(III) Rückgabe

RUECKGABE rValue

FUNKTIONSENDE

  • No labels