Dieser Algorithmus ist gültig ab 30.06.2022.

Bezeichnung des AlgorithmusXEN_RUECK
KurzbezeichnungAbleitungsalgorithmus für die Wertart "Rückstellung für Kreditzusagen, Bürgschaften und Garantien (RUECK)"
Verbale Beschreibung/Beispiele

Der Algorithmus ermittelt für Geschäftsfälle den Wert der abgeleiteten Wertart "Rückstellung für Kreditzusagen, Bürgschaften und Garantien (RUECK)"

Die Wertart "Rückstellung für Kreditzusagen, Bürgschaften und Garantien (RUECK)" wird aus dem Wert Wertberichtigung / Rückstellung (WB) aus WB_Wertberichtigungen mit WB02_OnBalance_Kennzeichen = FALSCH abgeleitet.

Anmerkung: Es wird davon ausgegangen, dass pro relevantem Geschäftsfall nur ein Datensatz auf WB_Wertberichtigungen mit WB02_OnBalance_Kennzeichen = FALSCH vorhanden ist, da ein außerbilanzielles Geschäft nur nach einer Kategorie von WB01_Wertberichtigungs_Art_Code behandelt werden kann.

Kommt vor in/wird verwendet fürWertart_CL
Formale Beschreibung

FUNKTION XEN_RUECK (AI_Geschaeftsfall_ID GFIDAI_Mandant MAAI_Stichtag_Datum t, AI_Kons_ID konsId)

rueckstellung = SELEKTIERE WBW.Wert VON WBW_Wertberichtigungen_Wert MIT (WB.WB02_OnBalance_Kennzeichen ISTGLEICH FALSCH) MIT (WBW.AI_Wertart_Code ISTGLEICH "Wertberichtigung/Rückstellung (WB)")

WENN (rueckstellung > 0) DANN

rValue = rueckstellung

ENDE

RUECKGABE rValue

FUNKTIONSENDE

  • No labels