Bezeichnung des AlgorithmusXEN_Restlaufzeit_entgegengenommener_Sicherheiten_ST
KurzbezeichnungAlgorithmus zur Ermittlung von STA21_Restlaufzeit_entgegengenommene_Sicherheit_Code
Verbale Beschreibung/Beispiele

Es wird die Restlaufzeit jenes Geschäfts ermittelt, bei dem die Sicherheit hinterlegt ist. Sind mehrere Geschäfte vorhanden, bei denen die Sicherheit hinterlegt ist, so wird die kürzeste Restlaufzeit verwendet. 

Falls SZ10_Faelligkeit_Datum vertraglich festgelegt wurde, so wird die Laufzeit anhand dieses Datums ermittelt.

Kommt vor in/wird verwendet fürSTA21_Restlaufzeit_entgegengenommene_Sicherheit_Code
Formale Beschreibung

FUNKTION XEN_Restlaufzeit_entgegengenommener_Sicherheiten_ST(AI_Mandant MAAI_Sicherheiten_ID stIdAI_Stichtag_Datum repDate)

sta15 = SELEKTIERE ST.STA15_Erhaltene_Garantien_Sicherheiten_Code VON ST_Sicherheiten_Stammdaten

WENN(sta15 ISTGLEICH "Entgegengenommene Sicherheiten (T5)") DANN 

faelligkeitsDaten = SELEKTIERE ALLE SZ.SZ10_Faelligkeit_Datum VON SZ_Sicherheiten_Zerlegung MIT (SZ.AI_Zerlegungsansatz_Code ISTGLEICH "Internes Risikomanagement (INT)" UND SZ.AI_Sicherheiten_ID ISTGLEICH stId

faelligkeitsDatum = MIN(faelligkeitsDaten)

restlaufzeit_faelligkeit = XEN_Laufzeitenzuordnung(XEN_Laufzeitenberechnung(repDate, faelligkeitsDatum))

restlaufzeiten = SELEKTIERE ALLE GF.GFA84_vertragliche_Restlaufzeit_Code VON GF_Geschaeftsfall VON GE_Geschaeftsfall_Exposure MIT GE.AI_Zerlegungsansatz_Code ISTGLEICH "Internes Risikomanagement (INT)VON SZ_Sicherheiten_Zerlegung MIT (SZ.AI_Zerlegungsansatz_Code ISTGLEICH "Internes Risikomanagement (INT)" UND SZ.AI_Sicherheiten_ID ISTGLEICH stId)

WENN(faelligkeitsDatum UNGLEICH 99991231) DANN

rValue = MIN(restlaufzeiten UNION restlaufzeit_faelligkeit)

SONST

rValue = MIN(restlaufzeiten)

ENDE

RUECKGABE rValue

ENDE

FUNKTIONSENDE

  • No labels