Bezeichnung des AlgorithmusXEN_Typ_des_belasteten_Objekts_SK
KurzbezeichnungAlgorithmus zur Ermittlung von SKA15_Typ_des_belasteten_Objekts_Code
Verbale Beschreibung/Beispiele

Es wird ermittelt, ob der Geschäftsfall einer Belastung unterliegen kann:

  • Sofern das Sachkonto aktiv in der Bilanz ist, kann er als Vermögenswerte belastet werden.
  • Sofern es sich um ein geliehenes Sachkonto handelt (Verbindung über GB_Geschaeftsfall_Sachkonto_Sicherheiten_Beziehung vom Typ "Leihe" zu einer Leihenahme), kann das Sachkonto ebenfalls belastet werden.
  • Ansonsten ist das Sachkonto nicht belastbar.

Es wird nicht ermittelt, ob tatsächlich eine Belastung des Sachkontos vorliegt. 

Kommt vor in/wird verwendet fürSKA15_Typ_des_belasteten_Objekts_Code
Formale Beschreibung

FUNKTION XEN_Typ_des_belasteten_Objekts_SK(AI_Mandant MAAI_Geschaeftsfall_ID gfIdAI_Stichtag_Datum repDate)

leihgeschaeft = SELEKTIERE GB.AI_Geschaeftsfall_ID2 VON GB_Geschaeftsfall_Sachkonto_Sicherheiten_Beziehung MIT GB.GB01_Beziehungsart_Code ISTGLEICH "Leihe (LE)" VON SK_Sachkonto

kategorie_leihgeschaeft = SELEKTIERE GF.GF00_Geschaeftsfallkategorie_Code VON GF_Geschaeftsfall MIT GF.AI_Geschaeftsfall_ID ISTGLEICH leihgeschaeft

WENN(NICHT(ISTLEER(leihgeschaeft)) UND kategorie_leihgeschaeft ISTGLEICH "Leihenahme (R)") DANN

rValue = "Geliehenes Sachkonto (GS)"

SONST WENN(sachkontokategorie ENTHAELT ("Kassenbestand/Bargeld - Heimatwährung (BR1)", "Valuten - frei konvertierbar (BR2)", "Valuten - nicht frei konvertierbar (BR3)", "Gesetzliche Zahlungsmittel - Gold (BR4)", "Gesetzliche Zahlungsmittel - sonstige Edelmetalle (BR5)", "Gezeichnetes Kapital, das eingefordert, aber noch nicht eingezahlt ist (GK1)", "Nicht gesetzliche Zahlungsmittel - Gold (SV1)", "Nicht gesetzliche Zahlungsmittel - Sonstige Edelmetalle (SV2)", "Sonstige Aktiva aus Steuerforderungen (SV6)", "Sonstige Aktiva aus latenten Steuerforderungen (SV7)", "Sonstige Aktiva nicht zugeordnet (SV8)", "Aktiva der Veranlagungsgesellschaft gem. §28 BMSVG (SV10)", "ARA Miete (AR1)", "ARA Versicherungen (AR2)", "ARA Provisionen (AR3)", "ARA Eigene Emissionen (AR4)", "ARA Sonstige (AR5)", "Gezeichnetes Kapital, das eingefordert, aber noch nicht eingezahlt ist (GK1)")) DANN

rValue = "Vermögenswert (VW)"

SONST 

rValue = "Nicht relevant (NR)"

ENDE

RUECKGABE rValue

FUNKTIONSENDE

  • No labels