Bezeichnung des AlgorithmusXUB_Daten_Underlyings_Instrument_ID
KurzbezeichnungAbleitung der Instrument-ID der Tabelle "Daten zu Underlyings von Kreditderivaten"
Verbale Beschreibung/BeispieleEs wird die Instrument-ID des "darüberliegenden" Geschäftsfalls selektiert und zurückgegeben. Da in die entsprechende Tabelle der GKE nur Underlyings von funded und unfunded Kreditderivaten eingehen, ist die Selektion nur relevant, sofern GF112_Zerlegung_Underlying_Kennzeichen WAHR ist.
Kommt vor in/wird verwendet fürSC_Instrument_ID
Formale Beschreibung

FUNKTION XUB_Daten_Underlyings_Instrument_ID(AI_Mandant MA, AI_Geschaeftsfall_ID gfIdAI_Stichtag_Datum repDate)

//(I) Selektion der Input-Parameter

istUnderlying = SELEKTIERE GF.GF112_Zerlegung_Underlying_Kennzeichen VON GF_Geschaeftsfall

darueberliegenderGF = SELEKTIERE GB.AI_Geschaeftsfall_ID VON (GB_Geschaeftsfall_Sachkonto_Sicherheiten_Beziehung MIT GB.AI_Geschaeftsfall_ID2 ISTGLEICH gfID UND GB.GB01_Beziehungsart_Code ISTGLEICH "Underlying (UL)")

//(II) Verarbeitung der Parameter

WENN(istUnderlying ISTGLEICH WAHR) DANN

rValue = darueberliegenderGF

ENDE

//(II) Rückgabe

RUECKGABE rValue

FUNKTIONSENDE

  • No labels