Unter "Einmalkredit" sind jene Kredite bzw. Darlehen zu verstehen, die in einer Tranche ausgezahlt werden und nach begonnener Rückführung (in Raten, Tranchen oder endfällig) nicht nochmals ausgenützt werden dürfen. Unter der Geschäftsfallkategorie Einmalkredite sind auch Schuldscheindarlehen auszuweisen. Barvorlagen sind hingegen in der eignen Geschäftsfallkategorie "Barvorlagen (E)" abzubilden. In dieser Kategorie sind auch MIRE Guthaben bei der OeNB auszuweisen.