Unter "Revolvierender Kredit" sind alle jene Kredite zu verstehen, für die ein Rahmen vereinbart wurde, der jederzeit und wiederholt vom Kreditnehmer ausgenützt und wieder rückgeführt werden kann. 

In dieser Kategorie sind keine Sollsalden von Girokonten darzustellen (siehe Überziehungskredit).