Dr.-Maria-Schaumayer-Habilitationsstipendium

Das Dr.-Maria-Schaumayer-Habilitationsstipendium wird an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien ausgeschrieben, von der OeNB finanziert und richtet sich an Vertrags- bzw. Universitätsassistentinnen der WU-Wien. Das Stipendium zielt darauf ab, Wissenschaftlerinnen im Bereich der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zu fördern, wobei ihnen dadurch eine kontinuierliche Arbeit am Habilitationsprojekt durch Entlastung von den allgemeinen Lehr- und Verwaltungstätigkeiten ermöglicht werden soll. Das Stipendium kann sowohl für Arbeiten, die am Beginn einer Habilitation anfallen, wie auch für die Fertigstellung einer Habilitation verwendet werden. Das Dr.-Maria-Schaumayer-Habilitationsstipendium wird für die Dauer eines Jahres vergeben und kann zu jedem beliebigen Termin angetreten werden.

2018

Irene Monasterolo, PhD

2017

Dr. Erika Kovács
Dr. Birgit Löhndorf

2016

Mag. Klara Zwickl, PhD

2015

Dr. Karoline Spies

2014

Dr. Kathrin Figl

2013

Dr. Nicole Ehlotzky

2012

Dr. Vera Hemmelmayr

2011

Dr. Karolina Safarzynska

2010

Dr. Daniela Hohenwarter-Mayr, LL.M.

2009

Dr. Tina Ambos, Dr. Barbara Haas

2008

keine Vergabe

2007

Dr. Dragana Damjanovic und Dr. Martina Huemann

2006

Dr. Julia Brandl

2005

Dr. Angelika Schmidt

2004

Dr. Ulrike Mühlberger

2003

Dr. Helene Mayerhofer

2002

Dr. Monika Drs und Dr. Erna Nairz-Wirth

2001

Dr. Bettina Greimel und Dr. Renate Meyer

2000

Dr. Regine Bendl und Dr. Verena Madner

1999

Dr. Eva Maria Micheler und Dr. Andrea Grisold