Dr.-Maria-Schaumayer-Habilitationsstipendium

Das Dr.-Maria-Schaumayer-Habilitationsstipendium wird an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien ausgeschrieben, von der OeNB finanziert und richtet sich an Vertrags- bzw. Universitätsassistentinnen der WU-Wien. Das Stipendium zielt darauf ab, Wissenschaftlerinnen im Bereich der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zu fördern, wobei ihnen dadurch eine kontinuierliche Arbeit am Habilitationsprojekt durch Entlastung von den allgemeinen Lehr- und Verwaltungstätigkeiten ermöglicht werden soll. Das Stipendium kann sowohl für Arbeiten, die am Beginn einer Habilitation anfallen, wie auch für die Fertigstellung einer Habilitation verwendet werden. Das Dr.-Maria-Schaumayer-Habilitationsstipendium wird für die Dauer eines Jahres vergeben und kann zu jedem beliebigen Termin angetreten werden.

2015

  • Dr. Karoline Spies

2014

  • Dr. Kathrin Figl

2013

  • Dr. Nicole Ehlotzky

2012

  • Dr. Vera Hemmelmayr

2011

  • Dr. Karolina Safarzynska

2010

  • Dr. Daniela Hohenwarter-Mayr, LL.M.

2009

  • Dr. Tina Ambos, Dr. Barbara Haas

2008

  • keine Vergabe

2007

  • Dr. Dragana Damjanovic und Dr. Martina Huemann

2006

  • Dr. Julia Brandl

2005

  • Dr. Angelika Schmidt

2004

  • Dr. Ulrike Mühlberger

2003

  • Dr. Helene Mayerhofer

2002

  • Dr. Monika Drs und Dr. Erna Nairz-Wirth

2001

  • Dr. Bettina Greimel und Dr. Renate Meyer

2000

  • Dr. Regine Bendl und Dr. Verena Madner

1999

  • Dr. Eva Maria Micheler und Dr. Andrea Grisold