Aktualisierung der COREP Schaubilder und Erhebungsstammdaten gemäß Release v3.0 der EBA - gültig ab Meldestichtag 30.06.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie informieren, dass eine aktualisierte Version der Schaubilder und Erhebungsstammdaten gemäß EBA-Taxonomie v3.0 für die Erhebungen COROFI/COROFC (Own Funds), VU/VK (Large Exposures) sowie LU/LK (Leverage Ratio) auf der OeNB-Website zur Verfügung steht und mit Stichtag 30.06.2021 erstmalig anzuwenden ist.

Bitte beachten Sie dabei vor allem folgende Neuerungen:

  • Neue Templates
    • COROFI/COROFC: C 08.03 – C 08.07, C 34.01 – C 34.11, C 35.01 – 35.03
    • LU/LK: C 47.00, C 48.01 – C 48.02
  • Abweichende Meldeperiodizität bei COROFI/COROFC
    • C 08.03 – C 08.07, C 34.07, C 34.11: entsprechend der Offenlegungspflicht des Instituts halbjährlich oder jährlich
    • C 34.06:
      • quartalsweise bei Anwendung des Standardansatzes oder der Internen-Modell-Methode
      • halbjährlich bei Anwendung des vereinfachten Standardansatzes oder der Ursprungsrisikomethode
    • C 15.00: jährlich (statt wie bisher halbjährlich)
  • Mit der Taxonomie v3.0 wurde im gesamten EBA ITS die Meldung der Spalte „Code“ vereinheitlicht. Daraus ergibt sich folgende Dimensionserweiterung für Konzepte in den Templates
    • COROFC: C 06.02: erweitert um LEI und TOC (Type of Code)
    • VU/VK: C 27.00 – C 29.00: erweitert um LEI, CPGLEI (Gruppen-LEI) und TOC (Type of Code)
    • Nähere Erläuterung:
      • „Code“: Künftig ist an dieser Stelle der LEI als identifizierender Code zu melden. Dies ist für Institute und Versicherungsunternehmen verpflichtend, nur für andere Einheiten kann – falls kein LEI vorhanden ist – die Identnummer gemeldet werden (siehe Annex 2 und 9 des ITS).
        Wichtig: Es ist entweder der LEI Code oder die Identnummer, jedoch nicht beide Ausprägungen, zu melden.
      • „Type of Code“: Die Angabe, ob es sich um einen LEI Code („LEI“) oder einen Nationalen Code („NC“), i.e. Identnummer, handelt ist verpflichtend.
      • „National Code“: In diesem Konzept kann zusätzlich die Identnummer gemeldet werden, sofern als identifizierender Code der LEI angegeben wurde.

Wie im Newsletter vom 30.09.2020 kommuniziert, möchten wir Sie zudem daran erinnern, dass per Einführung der EBA-Taxonomie v3.0 (erstmaliger Anwendungsstichtag 30.06.2021) die nachfolgend aufgelisteten COREP Own Funds-Erhebungen zu zwei Erhebungen zusammengelegt werden:

  • Erhebungen ALT: 80, 82, UV à Erhebung NEU: COROFI (unkonsolidiert)
  • Erhebungen ALT: 81, 83, KV à Erhebung NEU: COROFC (konsolidiert)

Die aktualisierten Schaubilder sowie Dimensions- und Schlüsselgruppen-Attribute stehen zum Download bereit unter
https://www.oenb.at/meldewesen/meldebestimmungen/aufsichtsstatistik.html

Die aktuellen Erhebungsstammdaten finden Sie ab heute 17 Uhr unter Zentrale Erhebungsübersicht
https://www.oenb.at/meldewesen.html

Die Veröffentlichung der Prüfungsstammdaten erfolgt bis 31.03.2021, vorbehaltlich der rechtzeitigen EBA-Veröffentlichung der finalen Version.

Bei meldetechnischen Fragen wenden Sie sich bitte an den Kontakt am Ende dieser Seite

Mit freundlichen Grüßen

Gruppe Aufsichtsdate
Abteilung Statistik – Informationssysteme und Datenmanagement