Franz Zadrazil

1942, Wien – 2005, Wien
Bild
Foto: Valentin Zadrazil

Zadrazil wurde vor allem für seine fotorealistischen Darstellungen von Wiener Häuserfassaden und Stadtbahnstationen bekannt. Der üppige Zierrat von den Gründerzeithäusern, die elegisch geschwungene Ornamentik von Jugendstilbauten, sowie die Skurrilitäten auf alten Reklameschildern an verwitterten Geschäftsportalen regten seine Phantasie an. Die Motive zu seinen Gemälden fand er anfangs in Wien, später auch in Großstädten wie Paris, Berlin und New York. Häuserfassaden mit bunten Werbeflächen und Neonreklame, Geschäftsportale, Kinos und Bars, die er in fotorealistischer Manier wiedergab.