Isa Schmidlehner

1971 geboren in Wien; lebt und arbeitet in Wien und Berlin
Bild
Foto: Lily Roggemann

Die Bilder von Schmidlehner entstehen sehr spontan. Sie zeigen keinen persönlichen emotionalen Akt, sondern sie sind das Ergebnis eines rationalen Prozesses. In ihrer Malerei greift sie mythologische, archivarische, kunstgeschichtliche und biografische Themen auf. Für ihre Werke verwendet sie neben Acryl- und Ölfarben, Schablonen, Schwammtechniken und auch Collagen.