Nives Widauer

1965 geboren in Basel (CH); lebt und arbeitet in Wien
Bild

Schwerpunktmäßig beschäftigt sich Nives Widauer mit Video, Fotografie, Bühnenbild und Performance und arbeitet häufig für das Theater. In der zwölfteiligen Serie „Apollo 64“ lässt die Künstlerin zu Raketen zusammengesetzte Ausschnitte europäischer Baudenkmäler scheinbar schwerelos durch Raum und Zeit, durch den whitecube, fliegen. Das Baumaterial der Raketen, die einzelnen Elemente der Collagen, sind ausgeschnittene Teile von Ansichtskarten, die aus den umfangreichen Bildarchiven der Künstlerin stammen. Die Collagen werden ausgeschnitten und geklebt, es findet keine Bearbeitung am Computer statt. (Foto: Gerald Plattner, Wien)